replicator problem mit der Kühlung

Diskutiere replicator problem mit der Kühlung im Forum Makerbot im Bereich 3D-Drucker - Hallo zusammen, als ich heute unseren replicator einschaltete machte er seltsame geräusche aus dem unteren body herauskommend. Außerdem...
J

jojohio

Foren-Einsteiger
Dabei seit
04.10.2013
Beiträge
1
Hallo zusammen,

als ich heute unseren replicator einschaltete machte er seltsame geräusche aus dem unteren body herauskommend. Außerdem funktionieren die beiden Lüfter nicht. Nun traue ich mich nicht ohne laufende Ventilatoren zu drucken. Eigentlich sind die doch immer an, oder werden die nur später zugeschaltet? Über das Menü bekomme ich keine Fehlermeldung auch nicht über den Logfile im Makerware.

Danke für jeden Hinweis,
Jojo
 
G

Gast

Gast
Uh, das klingt seltsam. Vielleicht solltest du mal versuchen, das Gehäuse zu öffnen um zu gucken ob Plastik oder ein Käfer (=Bug) sich irgendwie ungünstig auf eine Platine gelegt hat und einen Kurzschluss verursacht hat. Vielleicht hat sich aber auch nur ein Kabel aus einem Stecker gelöst.

Drucken ohne Lüfter ist meiner Meinung nach schon riskant. Wenn ich allerdings unseren Replicator 2 repariere, heize ich den Extruder auch auf 230° während Motor und Lüfter abgesteckt sind, also funktionieren sollte das (im "Notfall" schon).

Grüße
 
T

Tony89

Foren-Einsteiger
Dabei seit
03.09.2013
Beiträge
10
1= Gehäuse zu öffnen um zu gucken ob Plastik oder ein Käfer (=Bug) sich irgendwie ungünstig auf eine Platine gelegt hat und einen Kurzschluss verursacht hat.

2=Drucken ohne Lüfter ist meiner Meinung nach schon riskant. Wenn ich allerdings unseren Replicator 2 repariere, heize ich den Extruder auch auf 230° während Motor und Lüfter abgesteckt sind, also funktionieren sollte das (im "Notfall" schon).

Grüße

Zum ersten das geht garnicht ^^ ein käfer und das Kunststoff sind nicht leitend.

Zum 2ten das geht nur eine bestimmte zeit alles was länger als 30 Minuten dauert wird nix werden weil dann der Extruder zu heiss ist und das Material schon oben wo das Zahnrad greift weich wird hatte das problem bei mir wo meine lüfter ausgefallen sind.

Die Original Lüfter sind nicht so des ware also mein Drucker läuft min 12 Stunden am Tag und die Original lüfter haben Sich bei mir vor ner Woche auch verabschiedet Kabelbruch -.-
Also bei ebay billige 40x40 Fans bestellt kabel abgeschnitten und zusammen gelötet geht wieder.
 
Frickelfred

Frickelfred

Foren-Einsteiger
Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
45
Das liegt an der fulminanten Qualität der Lüfter.

Die Dinger sind gleitgelagert und die Lager haben relativ viel Spiel. Wenn sich der Schmierstoff erst mal etwas zur Seite geschafft hat, fängt die Welle an, im Lager umzulaufen, statt in der Lagermitte zu rotieren. Das macht das Geräusch. Es wird mit der Zeit schlimmer, weil dieses Wellen-Rennen das Lagerspiel ständig weiter aufweitet. Nachölen der Welle hilft, aber nur begrenzt lang, dann geht es wieder los.

Bisher lebe ich damit, dass der Kalte Drucker erst mal Geräusche macht, als wolle er auseinanderfallen. Wenn nach einer Weile die Sinterlager genug Öl ausgeschwitzt haben, läuft der Lüfter rund und alles ist gut. Irgendwann muss ich mal zwei gute, kugelgelagerte Lüfter kaufen und einbauen. Dann ist Ruh.
 
Hobby - Horst

Hobby - Horst

Junior-Experte
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
102
Ich habe genau dieses Problem mit meinem MB 2X.
Laut Support (telefonisch) dauert es eine weile, bis die Lüfter ihre "cruising - Geschwindigkeit" erreicht haben.
Dabei machen sie die beschriebenen lauten Geräusche.
Allerdings laufen die Lüfter dann nach einiger Zeit fast normal.
Aus fachlicher Sicht (ich habe so etwas gelernt ) ist diese Aussage Humbug.
Es sind eben genau die Probleme mit den Lagern. Ein klassischer Lagerschaden eben. Die (original) Lüfter gehören eben nicht zu den besten.
Ich habe unter anspruchnahme des MakerCare - Vertrages gratis 2 neue Lüfter bekommen ( sie sind scheinbar schon ein Verschleißteil).

Mal schauen, wie lange diese jetzt halten. Nach 500 Std. sollte dies jedoch nicht wieder der Fall sein.
 
thomas

thomas

Aktiver Autor
Dabei seit
09.05.2014
Beiträge
195
Klassischer Laagerschaden der Schrottlüfter, die bei Makerbot und den Duplicaten verbaut werden. Teilweise haben die schon ab Werk Probleme.
Die Extruder-Lüfter laufen erst beim Erwärmen der Extruder über ca. 50°C an. Der laute Lüfter von unten ist typischerweise der Mainboardlüfter (ebenfalls 40x40x10 mit 24V und mindestens 8m^3/h Umwälzung.) Ich empfehle für alle 40x40x10 Lüfter Pabst 414F und habe die bei mir in allen MightyBoard bassierten 3D Druckern für die Mainboardkühlung, die Extruder und die Aktive Nozzle-Kühlung verbaut und seit dem keinen Ausfall.
 
Hobby - Horst

Hobby - Horst

Junior-Experte
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
102
Solange ich über die MakerCare die Dinger beziehen kann, mache ich das auch. Für über 500€ / Jahr werden wohl 2 lumpige Chinesen - Lüfter drin sein.
Würden die als Hersteller ordentliches Material verwenden, müssten Sie keine Garantieleistung erbringen müssen.

Das wäre meine Meinung.
 
thomas

thomas

Aktiver Autor
Dabei seit
09.05.2014
Beiträge
195
Oh, für 500€/Jahr würde ich aber auf massive Goldlüfter bestehen ;-)
 
Hobby - Horst

Hobby - Horst

Junior-Experte
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
102
Und selbst da haben die noch rumgemacht......"Das muss ich abklären"...... "Da muss ich meinen zuständigen Kollegen fragen"......
Manchmal ist das schon komisch, welche Geschäftspraktiken div. Firmen an den Tag legen.
Ich schätze den Lüfterpreis pro Stück auf MAX. 3 - 4 €.
Ich denke, das viele Anwender der 3D - Drucker nicht wissen, was die Teile normalerweise kosten.
Ich finde immer die Reaktionen der "Verkäufer" witzig, wenn man sie darauf anspricht......
 

replicator problem mit der Kühlung - Ähnliche Themen

  • Probleme mit der Firmware 2.2.1 für u.a. Makerbot Replicator+

    Probleme mit der Firmware 2.2.1 für u.a. Makerbot Replicator+: Hallo Leute, Seit nun schon ein paar Wochen habe ich die Aktuelle Makerbot Firmware 2.2.1. auf meinem süßen Makerbot Replicator+ drauf und soweit...
  • Diverse Problemchen mit CtC Drucker (replicator dual)

    Diverse Problemchen mit CtC Drucker (replicator dual): Hallo Leute, ich lese schon länger mit, da mich 3d Druck sehr interessiert. Nun bin ich durch Zufall zu einem Drucker gekommen und spiele seit 2...
  • PLA Probleme mit dem Replicator 2

    PLA Probleme mit dem Replicator 2: Hallo ich hab mit dem Replicator 2 von MakerBot ein Problem was verschiedene PLA Sorten angeht. Und zwar hab ich einen kleinen Abstandshalter...
  • Kleines Problem mit Makerbot Replicator 2

    Kleines Problem mit Makerbot Replicator 2: Hallo, bei meinem Replicator2 ruckt der Druckkopf auf der links/rechts Achse hin und wieder. Das gibt das sehr unschöne "Stellen" im Ausdruck...
  • Diverse Probleme mit dem Replicator 2X

    Diverse Probleme mit dem Replicator 2X: Hallo zusammen ! Ich habe mir einen Makerbot Replicator 2X gegönnt. Ich bin ganz neu in dem Thema und seit einer Woche versuche ich das Teil...
  • Oben