PVA Probleme beim Druck HILFE!!!

Diskutiere PVA Probleme beim Druck HILFE!!! im Forum Materialien im Bereich 3D-Drucken - Hallo zusammen! Ich habe bei dem Makerbot 2x das Problem, dass dieser jedes mal wenn ich mit PVA als Stützmaterial arbeite, dieser Probleme...
A

alalex

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.01.2015
Beiträge
15
Hallo zusammen!

Ich habe bei dem Makerbot 2x das Problem, dass dieser jedes mal wenn ich mit PVA als Stützmaterial arbeite, dieser Probleme bekommt.

Das PVA wird einfach nicht sauber extrudiert, zieht Fäden und macht an manchen stellen kleine "Pfropfen".
Gedruckt wird meistens mit PVA 200°C und ABS 235°C


Welche Settings oder Ratschläge habt ihr für den Druck mit PVA?

Habe einige Teile die fertig werden sollten, dies aber nicht tun, da der Drucker Probleme macht.. :mad:

Ich bitte um Hilfe! :D

Grüße
 
Thomas Loeb

Thomas Loeb

Foren-Einsteiger
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
24
Vielleicht hilft dir das hier In 3D printing, PVA is sometimes used in printers with dual or multiple-extruders, in order to provide a support structure to an object with overhang issues. Some complex prints involving lots of overhangs (areas where there is no support under the upper layers) can be realised only by printing such a support structure. Otherwise, the printed structure would warp or simply collapse. The finished object can be put into water until the PVA has completely dissolved, freeing the object of the support structure, without the need of any pesky manual post-printing curing. PVA is normally extruded a temperature of 190°C, but is not very easy to use, as it attracts water so much. Ambient air moisture will deteriorate the filament very quickly. PVA needs to be stored in a sealed box or container together with a desiccant and may need to be dried before use. Another disadvantages of PVA include its high price and quite difficult sourcing. - See more at: http://3dprintingforbeginners.com/filamentprimer/#sthash.HjGtbwQZ.dpuf Darin steht das hohe Luftfeuchtigkeit das Drucken schon erschweren kann . Lagerst du es trocken mit dem Säckchen ? Vll mal im Backofen trocknen bei 50 Grad hab da mal was gelesen.😊 30 Minuten bis 1 Stunde
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
das pva an sich lässt sich extrem schlecht drucken ich habe zwar einen anderen drucker aber bei mir verhält es sich genau so ;)

ganz ohne tropfen geht es nicht mit pva das musst du dann mit einem extra trum arbeiten der aus pva ist meist heißt das wipe tower oder so oder du änderst den tool change gcode das immer etwas pva "in die ecke gespritzt wird" auf jedenfall würde ich sagen du druckst es zu heiß da musst du mal versuche fahre das du es so kalt wie möglich druckst dann geht es einiger maßen aber ich versuche immer wenn es irgendwie möglich ist auf pva zu verzichten
weil ich da auch immer...schlechte laune bei bekomme ....
ich habe das pva mit 165°c gedruckt nur gerade beben so heiß es es haftet und aus der düse kommt
 

PVA Probleme beim Druck HILFE!!! - Ähnliche Themen

  • Drucken Über USB Probleme

    Drucken Über USB Probleme: Hi Leute ich hab mir jetzt ein Notebook hergerichtet das ich nur zum 3D drucken verwenden will Drauf läuft die neueste CURA Ultimaker Software...
  • WasserUNlösliches Filament á la PVA?

    WasserUNlösliches Filament á la PVA?: Hi ihr Lieben. Ich bin noch sehr neu im Thema 3D drucken und bin sehr dringend auf der Suche nach einem Filament was sich PVA ähnlich ist. Eine...
  • PVA Supportmaterial wasserlösliches 1,75mm Filament druckt der gute nicht

    PVA Supportmaterial wasserlösliches 1,75mm Filament druckt der gute nicht: PVA Supportmaterial wasserlösliches 1,75mm Filament druckt der gute nicht. hat jemand da eine Lösung. welsche Temperatur ist die beste? oder...
  • PVA haftet nicht was tun?

    PVA haftet nicht was tun?: Ich habe das problem das meine stützstrukturen aus PVA garnicht an dem kapton haften wollen, was mache ich da wohl falsch? welche temp solte ich...
  • ABS haftet nicht auf PVA

    ABS haftet nicht auf PVA: Hallo, ich experimentiere gerade ein wenig mit dem wasserlöslichen PVA. Und dabei stelle ich fest, das mein ABS nicht auf dem Raft aus PVA...
  • Oben