Extruder Multex Pro DUO-Aufrüstsatz

Diskutiere Extruder Multex Pro DUO-Aufrüstsatz im Forum Multirap im Bereich 3D-Drucker - Ich habe gerade im Shop den Aufrüstsatz zum Dual-Extruder entdeckt und natürlich sofort bestellt ;-) Gruss Hansi
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ich habe gerade im Shop den Aufrüstsatz zum Dual-Extruder entdeckt und natürlich sofort bestellt ;-)

Gruss Hansi
 
E

eistee

Aktiver Autor
Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
174
oh, das ist ja interessant. Da muss ich dann wohl auch zuschlagen :)
 
Tüftler

Tüftler

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
77
:cool:Was Verbraucher (Tester) so alles tun.............................:rolleyes:.........:confused:

Sorry das konnte ich mir nicht verbeissen
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Hallo Tüftler,

ja Du hast Recht, die Handhabung von 2 Extrudern dürfte nicht so einfach sein und erfordert mit Sicherheit einigen experimentellen Aufwand.

Was ich mir etwas Problematisch vorstelle.....

- Wie wird der Versatz von Extruder 1 zu Extruder 2 bestimmt und in der Soft-/Firmware eingetragen?
- Sind die Düsen wirklich auf einer Höhe
- Beide Düsen müssen durchgängig beheizt sein, tropft die nicht genutzte Düse dann?
- Wie sage ich Skeinforge was mit welchem Extruder gedruckt werden soll

Mir geht es in erster Linie darum schon einmal die Hardware komplett zu haben, vieleicht abwechseln mal den einen oder anderen Extruder nutzen zu können, um je nach Bedarf mal mit 0,5mm oder 0,35mm Düse drucken zu können ohne schrauben zu müssen.

Da ich selber auch Hardware entwickel denke ich auch über Verbesserungen nach, so plane ich eine automatische Null-Punkt Kalibrierung für
die Z-Achse. Einen Schrittmotor und Pololu habe ich hier schon liegen. Damit liesse sich der Endschalter der Z-Achse verschieben.

Gruss Hansi
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ich habe hier die 5 Nema17 2,5A Schrittmotoren liegen, sind natürlich etwas "overdressed" :-D
Prinzipiell habe ich schon eine Idee wie sich das mit der Z-Achse bewerkstelligen lässt, aber ist erst eine Idee.
Mal schauen wann ich das in die Tat umsetzen kann, Bilder werden dann folgen.
Idealerweise würde man das Druckbett gleich mit ausrichten lassen können, aber an jeder Schraube einen Schrittmotor ist platz- und gewichtsmässig natürlich auch nicht drin und wäre auch übertrieben.

Gruss Hansi
 
E

eistee

Aktiver Autor
Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
174
Hey Hansi,
Weil ich auch noch ein paar Fragen hatte, habe ich mal nachgefragt:
- Also die Höhe der Extruder kann man durch die Montage des Extruders an der Z-Achse einstellen. Man kann beide auf die selbe Höhe setzen, um im Dualbetrieb zu drucken oder man kann den Extruder mininmal drehen und hat dann einen Extruder etwas höher. Das ist dann besser zum im normalen Single-Betrieb zu drucken, weil der zweite Extruder dann nicht im Bauteil rumfährt.
- Skeinforge hat wohl keine gute Unterstützung für den Dualmodus, Slic3r in Kombination mit Repetier-Host ermöglicht aber alles was man drucken möchte (PLA-Support oder 2 STL-Files (je eine pro Düse) zu drucken.
- Wenn im Dualbetrieb beide Düsen beheizt sind hat man das Nachtropfproblem, es gibt aber Softwareseitig Optionen dagegen vorzugehen. Man kann in Slic3r einstellen, dass die inaktive Düse einen Retract macht, außerdem kann man einen Skirt um das Bauteil bauen, an dem das nachtropfendes filament abgestreift wird.

Slic3r möchte ich mir heute mal genauer anschauen, habe bisher auch fast alles mit Skeinforge erledigt. Finde Skeinforge aber leider an einigen Ecken sowieso ziemlich undurchsichtig
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Hallo Eistee,

na da sind ja schon einmal ein paar Lösungsvorschläge, das mir dem "Filament abstreifen am Skin" hört sich ja schon logisch an, wie das aber praktisch von der Software aus berücksichtigt werden soll kann ich mit so jetzt nicht vorstellen.

Praktisch müsste es ja so aussehen...

-heize Extruder 1 auf und drucke die Schicht
- ziehe das Filament von Extruder 1 zurück und schalte die Heizung von Extruder 1 aus
- heize Extruder 2 auf und warte bis Temp. erreicht, fahre ausserhalb des Bauteils und extruiere ein Stück Filament, anschliessend fahre zum Skin und streife das überschüssige Material ab
- Drucke mit Extruder 2
- ziehe das Filament von Extruder 2 zurück und schalte die Heizung von Extruder 2 aus
- heize Extruder 1 auf und warte bis Temp. erreicht, fahre ausserhalb des Bauteils und extruiere ein Stück Filament, anschliessend fahre zum Skin und streife das überschüssige Material
....

Hört sich schon mächtig kompliziert und langwierig an.

Gruss Hansi
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
hi

ich habe den ja schon ne ganze weile und ganz einfach ist das nicht aber wenn man das normal drucken hin bekommen hat geht das auch noch das ist zuschaffen wichtig ist druckstarten und zugucken was passiert das man sieht was bei druck schief läuft ich sage mal wie am anfang mit dem einfarbdruck erfahrungen sammeln ist alles

ich würde als erstes zweifarbig drucken das ist am einfachsten und am besten in beiden düsen filament vom selben hersteller ist auch einfacher als beide einzeln anzupassen das tropfen ist in der regel das größte problem vorallem wenn man schwarz weiß druckt(sieht ja doof aus wenns gesprenkelt ist)
ihr könnt auch mit cura 2 farbig drucken allerdings ist cura relativ stark verbugt 2 farbig drucken geht damit aber wenn ihr mit pva als support drucken wollt ist das mehr glückssache ob es klappt weil das programm so viele fehler hat wenn ihr ein und das selbe teil 3 mal druckt bzw 3 mal einen gecode erstellt und dabei das teil jedesmal etwas verschiebt kommen immer unterschiedliche ergebnisse dabei raus ich hatte sogar ein paar mal das der support extruder falschrum gedreht hat ka was die das machen die das programm entwickeln aber wiegesagt für 2 farbige modelle ist das programm ok aber auch hier gelegentlich mal bugs aber selten auch bei einfachem einfarb druck...

GANZ WICHTIG ! NICHT DEN DRUCKER DIREKT AUS CURA ANSTEUERN BEI MIR HAT CURA DIE FIRMWARE ZERSCHOSSEN ! habe das mal getestet 3 mal und jedes mal war die firmware breit danach
wenn ihr den drucker mit dem repetier host steuert geht das auch ganz gut so mache ich es im moment
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
achso wenn du zweifarbigdruckst werden immer beide extruder geheizt der zweite extruder wird dann da angeklemmt wo die düsenkühlung angeschlossen ist
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
deshalb habe ich bei mir auch den schalter mit dem poti angebaut

aber ggf hat multec das auch schon geändert das kann ich nicht genau sagen bei mir war es noch so aber wie gesagt ich habe eine vorab test version
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
skeinforge kann das im moment noch nicht mit 2 extrudern händeln ich und die düsen habe ich so ausgerichtet das beide exakt gleich hoch sind das geht am besten aber das muss wirklich passen aber mit 5 min fummeln klappt das
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Hallo Flo R.

danke für Deine Ausführungen, aber eine Frage habe ich noch, auch wenn Sie gleich ( mein Paket kommt heute ) beantwortet wird.

Wie hast Du den exakten Düsenabstand ermittelt? Ich meine die Bohrungen haben ja etwas Spiel so das vermutlich der Abstand nicht bei allen Druckern 100% gleich ist.

Gruss Hansi
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
ich habe die schrauben nur handfest angezogen das der extruder von selber an ort und stelle bleibt und dann einfach 3 blatt papier unter die düsen geschoben und solange ausgerichtet bis sich das papier unter beiden düsen gleich schwer verschieben lässt und dann ganz vorsichtig die schrauben fest gezogen und dabei kontrolliert das ich nichts verschiebe
 
E

eistee

Aktiver Autor
Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
174
Ich glaube er meint den X/Y-Offset der beiden Düsen.
So wie ich die Anleitung verstehe ist der Abstand -20/0 mm, variiert jedoch Fertigungsbedingt um wenige Zehntel. Dafür gibts ein Kalibrierteil.
Das werde ich einfach mehrere Male drucken und den Düsenabstand so ermitteln.
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
mess das doch einfach nach ;) mit einem messschieber einfach überhalb der düsenheizung messen... ihr messt aussenseite gegen aussenseite der beiden "düsenrohre" und rechnet dann einfach einmal den "rohrdurchmesser" runter ist das einfachste

den abstand muss man dann in der silcer software einstellen oder in cura je nach dem was ihr benutzt ich habe bei mir z.b. 20,1mm
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ja, ich meinte den x/y Versatz, aber das ist in der Anleitung ganz gut erklärt.
Mein Paket kam mittlerweile an, aber mehr als den Extruder aufschrauben habe ich zeitlich noch nicht geschafft.
Die Firmware kann man ja erst bei angeschlossenem Motor aufspielen, oder man lässt den Pololu einfach weg, denn ohne angeschlossenen Motor stirbt der Pololu ;-)

Gruss Hansi
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
das wusste ich auch noch nicht das die polollus ohne motor kaputt gehen gut zu wissen
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Jetzt liegt mein Dual-Extruder Aufrüstsatz schon eine ganze Weile hier rum, ich bin noch nicht zum Einbau gekommen, weil ich erst an ein paar Verbesserungen arbeite.

Ziel der Verbesserungen ist, das nur die aktive Düse auf der aktuellen Layer-Höher steht, ausserdem denke ich über eine Lösung nach, wie das tropfen des inaktiven-Extruders verhindert
werden kann. Für beides habe ich eine Lösung die noch umgesetzt werden muss und dafür brauche ich noch den Drucker.
Momentan ist es so, das ich 2 zusätzliche Schrittmotoren an meinem Drucker baue, ( einer ist schon dran, aber noch ohne Funktion ), für den 2. muss ich noch eine Halterung drucken.

Gruss Hansi

PS.: für die 2 zusätzlichen Schrittmotoren habe ich mir einen zusätzlichen Arduino/Ramps zum experimentieren zugelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
willst du dann die nicht genutzte düse hoch und runter fahren ? oder wofür sind die ?
 

Extruder Multex Pro DUO-Aufrüstsatz - Ähnliche Themen

  • FilaPrint Druckplatte + Bondtech Extruder für Creality CR 10 u.Ä.

    FilaPrint Druckplatte + Bondtech Extruder für Creality CR 10 u.Ä.: Hab den Drucker gewechselt, folgende quasi Neuteile sind übrig: FilaPrint Druckplatte + Borosilikatglas 310x 310 für CR 10, Tevo, etc. Neupreis...
  • Extruder macht komische Dinge

    Extruder macht komische Dinge: Hallo erstmal, ich bin ziemlich neu im Bereich 3D-Druck, also verzeiht mir, wenn ich mich leihenhaft ausdrücke und/oder blöde Dinge anstelle...
  • "Err Mintemp" ab Extrudertemperatur von ca. 200 Grad.

    "Err Mintemp" ab Extrudertemperatur von ca. 200 Grad.: Hallo, Zunächst einmal, ich bin nicht oft auf Foren selbst aktiv und weiß nicht ob ich überhaupt die richtige Kategorie ausgewählt habe und kenne...
  • Extruderprobleme Anycubic i3 Mega

    Extruderprobleme Anycubic i3 Mega: Hallo, ich wollte ja eigentlich garnicht schreiben, habe nur schon viel gelesen, aber ich stehe gerade vor einem Problem und weis nicht weiter...
  • Erfahrungen zu Extruder Multex Pro - mit Getriebemotor

    Erfahrungen zu Extruder Multex Pro - mit Getriebemotor: Hallo, ich habe eine kleine CNC-Fräse und würde sie gerne auch zum 3D-Drucken nutzen. Nun bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Extruder...
  • Oben