umfangreicher Umbau vom extruder wegen PLA

Diskutiere umfangreicher Umbau vom extruder wegen PLA im Forum Da Vinci im Bereich 3D-Drucker - umfangreicher Umbau vom extruder wegen PLA nun denke ich habe ich es.... schaut selbst
mastermann

mastermann

Fortgeschrittener
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
449
umfangreicher Umbau vom extruder wegen PLA
nun denke ich habe ich es....
schaut selbst
 

Anhänge

  • photo2370.JPG
    photo2370.JPG
    95,5 KB · Aufrufe: 0
  • photo2371.JPG
    photo2371.JPG
    107,6 KB · Aufrufe: 0
  • photo2372.JPG
    photo2372.JPG
    115,1 KB · Aufrufe: 0
  • photo2373.JPG
    photo2373.JPG
    130,7 KB · Aufrufe: 0
mastermann

mastermann

Fortgeschrittener
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
449
Na was habe ich genau umgebaut habe die Platine die im ertruder sitzt und die Kühlung beeinflusst auf ein gedruckte Halterung nach vorne verband auf dem Motor der zusätzlich nun auch noch gekühlt wird mit einem Lüfter(da er immer nach einen 5 st druck sehr warm war nun nicht mehr) da die wärme sich auf das Antriebs Rad des Filament übertrug und zusätzlich habe ich einen weiteren Kühlkörper in denn ertruder gebaut um die wärme schneller abzuführen zu verteilen (die eine große Muttern habe ich getauscht durch zwei kleine um denn Kühlkörper zu fixieren und ein zu passen, auch die Kalibrierung funktioniert dank Erdung wider, nun kann ich auch PLA was sich zu vor nicht drucken lies drucken, denn zu vor gingen nur einige Sorten nun geht alles.(ohne klacken oder surren)
bei 100% Kühlung in der Software Simplify da ich nur die wärme besser weg vom Filament führe beeinflusse ich kaum das er schnell auf seine Temperatur kommt.
dadurch wird lediglich der wärme es erschwert das PLA schon an dem antrieb weich zu machen.Habe das PLA getestet was sich zuvor nicht drucken lies da es schon nach 1 - 2 Minuten vorbei mit dem druck war nun nach 5 stündigen druck alles OK
hoffe nun es eindeutig geschafft zu haben das der Da vinci PLA druckt und alles lest sich auch ohne Probleme wieder so herrichten wie er im Original war denn es wird nix aufgebohrt oder so und es muss bis auf einen kleinen Ventilator und einen kleinen Kühlkörper und ein 2 schrauben nix gekauft werden das sollte doch jeder liegen haben.
was meinen nun die Fachleute dazu???
 
Zuletzt bearbeitet:
A

avalance

Foren-Einsteiger
Dabei seit
23.09.2015
Beiträge
9
Hi Mastermann,

cooler Umbau. Ich habe seit wenigen Tagen auch einen DaVinci 1.0 (noch den "älteren" der sich laut div. Foren noch auf diese Repetier Geschichte flashen lässt). Da ich "on top" noch 3 Stück 600g Fillamente geschenkt bekommen habe beim Kauf, drucke ich die allerdings erstmal weg, aber ich möchte definitiv zu PLA wechseln (und Repetier, denn das machen die anderen 2 Drucker auch von einem Bekannten).

Meine Frage zum Umbau: ist das generell überhaupt wirklich Nötig? Ich dachte / dächte, nach dem "hack" kann man da die Tempertur "genauer" definieren, ich bilde mir ein so kenne ich es von den anderen Druckern?

Momentan (mit ABS und original Firmware) hatte ich Probleme mit "nach oben biegen" bei feinen Drucken, ich habe einen USB Lüfter (80cm leise mit Drehpoti) in den Drucker gestellt, seither einwandfrei. Im Video sieht man den kurz https://www.youtube.com/watch?v=Q64kKo-KlCE

Generell noch ein paar Fragen:
- schaltet sich die Heizplatte eigentlich nach den ersten paar Minuten ab oder heizt die durchweg?
- welches PLA Filament bevorzugt ihr für den Davinci ?
- hat der mit Repetier andere Möglichkeiten während des Druckes am Gerät etwas zu machen?
- muss er bei Repetier immer am USB hängen oder kann man das auch so hin schicken und danach das Kabel abziehen (so wie jetzt)
- wenn nicht, kann man auf die SD Karte im Drucker hinten - naja "verlängern" bzw nach Aussen legen, dort sein *.stl drauf speichern und dann auch noch die Druckoptionen konfigurieren und im Menü (ohne PC) einfach von der Karte drucken?

Danke und Grüße
aVa
 
mastermann

mastermann

Fortgeschrittener
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
449
habe es auch ohne Repetier geschafft druck Temperatur kannst du über die Kassette einstellen in dem du den EPROM auf der Kassette mit Arduino bearbeitest sowie auch sie wider als voll deklarieren ich nutze die Software Simplify3D wo es wohl auch im Netz eine Art Test Version gibt :) da kannst du dann auch den Lüfter beeinflussen bei PLA ist es nur wichtig das du es solange gekühlt bekommst bevor es weich wird das es nicht mehr gefördert werden kann.
Ich drucke nun auch ohne großen Umbau PLA du benötigst nur noch zwei Lüfter extra und für die Lüfter ein Netzteil PLA finde ich auch viel besser als ABS
 
Gino Lehmann

Gino Lehmann

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
59
Guten Abend, bin auch wieder mit von der Party ^^
hab mir jetzt mein Da Vinci 1.0 von Arbeit mitgenommen und drucke nun endlich zuhause.
Leider bin ich etwas aus der Übung. würde gerne mein 1.0er auch auf PLA umbauen.
Habt ihr vllt. einige Infos für mich mit Schritt für Schritt Anleitungen? (bitte gerne auch auf Deutsch ;) )
 

umfangreicher Umbau vom extruder wegen PLA - Ähnliche Themen

  • CTC Umbau von einfache Klick Endschalter auf licht Endschalter

    CTC Umbau von einfache Klick Endschalter auf licht Endschalter: CTC Umbau von einfache Klick Endschalter auf licht Endschalter hat das jemand schon gemacht? hat da jemand eine Anleitung aus Deutsch?
  • CTC von MK7 auf MK8 umbauen

    CTC von MK7 auf MK8 umbauen: Hallo und guten Abend Ich habe einen CTC Makerbot und habe mir jetzt einen MK8 Dueal Extruder gekauft und versucht einzubauen. es hat auch alles...
  • Umbau CTC Druckkopf / Extruder

    Umbau CTC Druckkopf / Extruder: Guten Morgen, habe zu Hause einen CTC Drucker und habe jetzt den kompletten Druckkopf gewechselt. Am neuen Extruder ist jetzt anstatt des...
  • 3d Drucker Umbau von Mechanischer Endschalter zu optische Endschalter

    3d Drucker Umbau von Mechanischer Endschalter zu optische Endschalter: 3d Drucker Umbau von Mechanischer Endschalter zu optische Endschalter JA geht das??? wie würde so funktionieren ? habe schon viel bei google...
  • CTC-Umbau: Plastik-Pulley gegen Alu

    CTC-Umbau: Plastik-Pulley gegen Alu: wir - Kollege "Fettemann" und meine Wenigkeit - haben heute an einem neuen CTC die Plastik-Pulley's gegen Alu getauscht (leider keine Fotos oder...
  • Oben