Heizbett Aluplatte wechsel mit oder ohne Wärmeleitpaste ?

Diskutiere Heizbett Aluplatte wechsel mit oder ohne Wärmeleitpaste ? im Forum CTC (Makerbot-Klon) im Bereich 3D-Drucker - Moin Moin, Bin auch ein neuer User, bin seit ca. 2 Monaten CTC Besitzer und wollte mich an dieser Stelle gleich einmal bedanken für die vielen...
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
Moin Moin,

Bin auch ein neuer User, bin seit ca. 2 Monaten CTC Besitzer und wollte mich an dieser Stelle gleich einmal bedanken für die vielen Tipps hier im Forum.

Habe davon schon oft Gebrauch gemacht.

Jetzt habe ich aber mal eine aktive Frage, ich möchte die Orginal Aludruckbettplatte durch eine dickere Aluplatte ersetzen. Da meine Orginale leider auch krumm wie ein Flitzbogen ist.

Habe soweit auch schon alles liegen neue Aluplatte, 2 x neues Kapton Klebeband, Wärmeleitpaste, da ich gesehen habe das die Orginale Aluplatte von oben und unten Kapton beklebt ist.

Jetzt meine Frage würdet ihr überhaupt Wärmeleitpaste auftragen ?

Wenn ja mit Kaptontape ?

Also Kaptontape auf Aluplatte, oder versuchen auf das Heizbett zu kleben und darauf die Wärmeleitpaste versuchen zu verteilen, und Aluplatte am Ende druf ?

Oder Kaptontape zwischen Heizbett und Aluplatte ganz weg lassen und einfach nur die Wärmeleitpaste dazwischen ?

Bin mir da irgendwie etwas unschlüssig wie ich es am besten mache, was meint ihr ?


Danke für eure Hilfe oder Meinung
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Wärmeleitpaste?
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
ja irgendwo hatte ich mal die idee gelesen da die neue pltte 6mm zart ist zwecks besser die wärme da rein bekommen, gute idee oder lieber nicht ?
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
^^ also als druckplatte war das auch nicht gemeint, da hab ich mir die weiße und carbon zugelegt
war nur so als Idee Wärmeleitpaste zwischen Heizung und Alu-bett auf welches ja die Dauerdruckplatten kommen :p
quasi so als optimale Verbindung damit sich die Aluplatte schnell auf heizt ohne groß vorzuglühen, nebenbei ich hab das jetzt mal gemacht :p
schön bisschen Wärmeleitpaste dazischen geschmiert, wenn ich es getestet habe sage ich noch bescheid ob es geklappt hat...

Orginal ist da ja Kapton Tape dazwischen aber mir is aufgefallen bei langem Drucken stinkt da immer was jetzt weiß ich auch was das olle Kapton Tape hat immer so gestunken... Ma sehen vielleicht funtzt das ja mit der Paste etwas besser :-/ und stinkt weniger das wäre gut.

Sp jetzt den ollen Termistor einlöten... usw. usw. usw das wird heutn laaanger Tag...
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Das hab ich schon verstanden - habs geschrieben weil Du Kapton erwähnt hattest.

An dieser Stelle Wärmeleitpaste zu machen ist mehr geschmiere als es Effekt hat - wir sind hier nicht bei CPU Kühlung. ;)
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
was die 5 mm Alu Platte angeht hatte ich auch gesehen :p wollte aber mal 10 eu sparen und schön die Löcher selber Bohren mitm Akkuschrauber vom feinsten :p
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
Aso ich hoffe auch noch das evtl. ja die Leitpaste nen bissel schmierung gibt zwecks aufheizen und abkühlen heizbett - aluplatte falls datt unterschiedlich vor sich geht damit die alu platte nich wieder nen buckel schmeist...
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
schrauben so relativ handfest angezogen... nich wie sonst kurz vorm abreißen, ma sehen was der langzeit test so bringt....
 
F

Flir

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.12.2015
Beiträge
7
Also mit der Wärmeleitpaste läuft alles soweit bestens, damit bin ich soweit zufrieden.

Allerdings hab ich mit der neuen geraden Alupaltte das Problem, das durch die weichen Druckbettarme sich das Druckbett kaum einstellen lässt.
Echt zum kotzen, die ganze Kiste ist in sich so verdammt scheiße schief und evtl. verzogen, und schlampig ausgerichtete Extruderführungen und Druckbettführungen wie auch immer.
Das immer 3 Positionen soweit passen aber die 4 nie richtig passt.
Hab jetzt das ganze mit bis auf eine Schraube anstatt der Federn mit Muttern gelöst, soweit scheint das Bett jetzt gerade zum Extruder zu sein, allerdings die Arme hab ich dadurch richtig vergewaltigt... sowas von schief echt krass aber es musste sein... jetzt reicht der vorbereitete 4,5mm Spacer leider nicht aus. Werde heute im Laufe des Tages den Spacer noch etwas mit Alu Papier oder Kabel umwickeln bis der Abstand zum Heizbett stimmt und hoffentlich auch noch die Ausrichtung Heizbett - Extruder. Wenn das so weiter geht komm ich wohl an den Alu-Versteifungen für die Druckbettarme nicht vorbei...
 

Heizbett Aluplatte wechsel mit oder ohne Wärmeleitpaste ? - Ähnliche Themen

  • Neues Heizbett für Anycubic Kossel Plus.

    Neues Heizbett für Anycubic Kossel Plus.: Hallo, Ich suche ein neues, rundes, 240mm Aluminium Heizbett, mit Thermistor und Hitzeschutz, für meinen Anycubic Kossel Plus. Siehe Bild. Meins...
  • Heizbett kommt nicht mehr über eine bestimmte temperatur

    Heizbett kommt nicht mehr über eine bestimmte temperatur: Mein Heizbett heizt bis ca. 112-114 °C ab da ist schluss obwohl in Repetier Host 125°C eingestellt sind. Vorher gings noch ganz normal. Hoffe mir...
  • Heizbett anschließen

    Heizbett anschließen: Hallo Leute, bin seit kurzem dran meinen Hephestos i3 mit einem Heizbett auszustatten. Nun habe ich folgende Problematik: Ich verwende ein 24V...
  • Mostet für Heizbett hat keine Spannung

    Mostet für Heizbett hat keine Spannung: Hallo Zusammen, ich bin neu in der Community und im Bereich 3D Druck. Habe ein Prusa Hephestos i3 Drucker und habe mir ein Heizbett zugelegt...
  • Aufbau Heizbett

    Aufbau Heizbett: Hallo Ich möchte mir ein Heizbett ( nur für PLA zur besseren Haftung ) für meinen Drucker bauen und habe bis jetzt folgende Materialien...
  • Oben