Viele kleine Fäden

Diskutiere Viele kleine Fäden im Forum Drucken Allgemein im Bereich 3D-Drucken - Hallo zusammen, habe mir vor kurzem einen RepRap Neo gekauft. Soweit zufrieden, doch letzte Zeit bekomme ich seitlich ganz viele kleine Fäden (...
K

klasanddemaar

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
18
Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem einen RepRap Neo gekauft. Soweit zufrieden, doch letzte Zeit bekomme ich seitlich ganz viele kleine Fäden ( retracts ). Ich weis echt nicht, an was es liegen kann. Ich habe schon alles versucht, es dreht sich nichts durch oder ähnliches. Ich bekomme diese einfach nicht weg. Habe schon verschiedene Filaments getestet, verschiedene Slice Programme, verschiedene Temperaturen. Immer wieder das selbe. Habe dann Retract Test gemacht. Alles Perfekt. Jetzt drucke ich mir einen Prusa i3 aus. Wieder Retracts. Ich Cheks einfach nicht, wieso. Habe mal paar Bilder gemacht, vllt kann mir da ein oder anderer Helfen.

Gruß
 

Anhänge

  • photo1898.jpg
    photo1898.jpg
    741,4 KB · Aufrufe: 0
  • photo1899.jpg
    photo1899.jpg
    547 KB · Aufrufe: 0
  • photo1900.jpg
    photo1900.jpg
    514,8 KB · Aufrufe: 0
  • photo1901.jpg
    photo1901.jpg
    443,2 KB · Aufrufe: 0
palim

palim

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
61
Hey,

habe nur eine Vermutung... bin da auch noch nicht so der Experte.
Dein Retract stimmt. Denke das die Düse zu weit im Material steht.
Vllt. Layerhöhe erhöhen und/oder ExtrusionMultiplier verringern.

Wenn das auch nicht hilft würde ich als nächstes mit den Temperaturen fürs Filament spielen/Lüfter geschwindigkeit.
Ist das ABS oder PLA was du druckst?

Das Düse sauber ist davon gehe ich mal aus.

Gruß palim
 
K

klasanddemaar

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
18
Ich drucke PLA. Die Düse war komplett verstopft vor kurzem. Habe diese durch Erhitzung wieder frei bekommen. Meinst das liegt an der Düse? Habe noch eine Nagelneuen Satz hier rum liegen. Was meinst du mit, dass die Düse zu Weit in Materiall steht?
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... dass die Düse zu Weit in Materiall steht?


... das kann eigentlich nur passieren, wenn viel zu viel Material gefördert würde und das würde man sicher auch an den Spuren sehen.
Andere Möglichkeit, Du hast zu hohe Temperatur und Dir läuft Material nach dem Retract davon.
Oder der Retract ist zu kurz bemessen. Oder die Extra Restart Distance ist zu knapp. Oder Du hast kein Retraction Vertical Lift eingestellt. Oder Du hast kein Coast At End eingegeben. Oder, oder, oder ....
Der Gründe gibt es viele!

Mach mal nen Bild en Detail, ich sehe überwiegend nur insoweit zu hohe Temperatur wegen fehlender Kühlung. Fäden sind ja nicht schlimm, bei Deinen Objekten ist die Form zusammengerauscht.

H.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klasanddemaar

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
18
Hai,

wie meinst du zusammengerauscht? Das Problem ist, das ich mit diesen Einstellungen immer gedruckt habe. Auf einmal hat es angefangen mit diesen Fäden. Die Kühlung ist Vorhanden. Ich habe schon echt vieles Versucht. Drucke grad ein weiteres Teil ... soll in einer Stunde fertig sein. Das Teil sieht aus wie Spinnennetz. Werde mal Foto reinposten. Ich glaub es liegt an der Düse. da die sich vor kurzem verstopft hat und ich müsste die stark erhitzen ( 500grad ) bis diese Frei geworden ist.
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... dann sollen die kleinen Nobbel im 3. Bild so sein?

500°??? Ernsthaft? Alu verkokelt ab so 450° je nach Sorte. Vielleicht hat Dein Sensor einen Schuß abbekommen.

Fäden: ja sicher liegt das an der Düse, aber die kann wohl nichts dafür. Das liegt an Temperatur- und Retracteinstellungen. Evtl noch an zu großem ExtrusionWidth und / oder sonst noch was.
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... bin erst jetzt mal dazu gekommen, Deine Einstellungen im S3D auzuschauen.
Jaaaa, was haben wir denn da ???
Leider fehlerhaft von vorn bis hinten! Schon auf der ersten Seite. Wie ich gesagt habe, Retract und Co. Und die ExtrusionWidth kleiner als der Düsendurchmesser. Da saugst Du Luft zurück, aber keine Material. Und die ExtraRestartDistance hast Du positiv, d.h. Du förderst mehr Material wieder nach vorn, als Du zurück gezogen hast. Usw.

Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann sags. Ist mir zuviel Schreiberei für mal gerade so ins Blaue hinein.


H.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Mach mal ein Update, Dein S3D ist eine alte Version.
Und dann stell auf mm/sec in den Tools / GeneralOptions, damit kann man mehr anfangen.

H.
 

Viele kleine Fäden - Ähnliche Themen

  • Guter 3D Drucker für kleine Modelle

    Guter 3D Drucker für kleine Modelle: Hallo zusammen, wir möchten uns einen 3D Drucker anschaffen zum Bau kleiner Modelle wie z.B. diese (anhänge)...
  • Verschenke Filamentsamples gegen kleinen Testbericht

    Verschenke Filamentsamples gegen kleinen Testbericht: Hallo Leute, letzte Woche haben uns 2 Hersteller neue Produktsamples geschickt - die 2.85mm-Varianten in ABS konnten wir bereits selbst testen...
  • Stempel aus einer PNG-Datei drucken ,worauf achten? Vielen Dank

    Stempel aus einer PNG-Datei drucken ,worauf achten? Vielen Dank: Hallo, da ich von 3D-Drucker fasziniert, habe ich die Möglichkeit genutzt und einen Ultimaker UM2 3D-Drucker günstig gekauft. Ich möchte gerne 2...
  • Vielen Dank an das Forum

    Vielen Dank an das Forum: Hallo zusammen, ich muss mich jetzt doch mal anmelden und an dieses Forum ein herzliches Dankeschön richten. Ich habe mir vor zwei Wochen einen...
  • Neue Version Makerware 3.7.0.108 mit vielen Parametern

    Neue Version Makerware 3.7.0.108 mit vielen Parametern: Habe gerade ein Update Makerware durchgeführt. Interessanterweise kann man jetzt die Settings unter "Custom" direkt im Detail editieren. Das gibt...
  • Oben