Neuling und noch richtig grün was das Thema angeht ;)

Diskutiere Neuling und noch richtig grün was das Thema angeht ;) im Forum CTC (Makerbot-Klon) im Bereich 3D-Drucker - Hallo zusammen, ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Thema, da ich gerne die ein oder andere Standfigur (1:3) drucken bzw. das Gerät fürs...
M

Modular

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Thema, da ich gerne die ein oder andere Standfigur (1:3) drucken bzw. das Gerät fürs Hobby nutzen möchte. Komponenten werden in Blender entworfen und können von da aus auch direkt als .stl-exportiert werden. Für Star Wars Modelle und Tabletop-Spiele soll er Verwendung finden.

Der CTC ist der einzige Drucker, der für mich als Student bezahlbar wäre. Da ich einige Fragen habe, würde es mich interessieren ob jemand aus Hessen bzw. der Nähe Marburg kommt, den man mal persönlich mit Fragen löchern könnte. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Modular

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
6
Vielen Dank für den Link, die Druckergebnisse des CTC-Printers finde ich dann doch ansprechender. :)

Bei manchen Angeboten bei ebay findet sich in der Beschreibung der Hinweis auf den Makerbot 2. Jedoch sind die Daten zu den anderen Drucken identisch. Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt oder kann mehr dazu sagen?
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Die Chinesen verwechseln immer 2 mit Dual. :rolleyes:
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Das spielt keine Rolle, die kriegen das alle aus China und support ist grauenhaft.
 
MovieWorker

MovieWorker

Fortgeschrittener
Dabei seit
08.12.2014
Beiträge
312
Hab einen per Auktion für 451€ bekommen. Auch wenn Standort Berlin steht, kommen alle aus Hamburg.
 
M

Modular

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
6
Keiner aus Hessen, den man mal netterweise über die Schulter schauen könnte? :D
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Schon Hessen aber nicht im tiefsten. :)
 
M

majepa

Foren-Einsteiger
Dabei seit
15.04.2015
Beiträge
3
Hallo zusammen ,

ich trage mich mit den gedanken eine CTC 3-D Drucker zu kaufen.
http://www.ebay.de/itm/281659144497?...%3AMEBIDX%3AIT

Wenn ich das richtig sehe, besteht der Rahmen aus Holz oder Kunststoff. Alle Antriebswellen sind nur in den 6 mm tiefen Löchern gelagert .
Auflagebügel für Heitzplatte ect. aus Kunststoff.

Was ich nicht rausfinden konnte, ob Z- Achse mit einer normalen Gewindestange angedrieben wird
Wurde möglicher weise doch eine Trapezspindel verwendet. naja , muß eh meiner Ansicht nach eine Kugelrollspindel rein.

Ich frage deswegen schon mal im Vorfeld , damit ich mir schon mal Gedanken über den Umbau machen kann.

Mein Probelm an sich, liegt in den mechanischen Teilen also alles was sich bewegt oder gelagert wird.
Ist mir schon Klar das ich so einen Drucker nicht mit meiner CNC- Fräse die 4 Tonnen wiegt vergleichen kann.
Mir kommt es aber so vor, dass noch viel Arbeit nach dem Kauf auf der mechanischen Seite auf mich zu kommt.

Mit mit freundlichen Grüßen aus Oberhausen

Juergen
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Z ist trapezgewinde mit messingbuchse.
 
M

majepa

Foren-Einsteiger
Dabei seit
15.04.2015
Beiträge
3
Danke , für die info

ok , damit kann man wohl erst mal leben .
Ich denke das ich das Gehäuse ersetzten werde entweder aus Stahl oder ALU oder ich bestelle mir den in Plexi
kontrolliere dann die Masse mal mit den mir vorliegen Zeichnungen und ersetze sofort die Welle der X Achse und baue 4 Lager ein.
Trapesspindel hat eine selbst Hämmung die Kugelrollspindel nicht.
Also bleibt die Spindel erst mal drin. mal ne Messuhr drunter halten wenn der Drucker da ist um zu sehen wie hoch die Tolerazen sind.


Jürgen aus OB
 
Zuletzt bearbeitet:
09er

09er

Foren-Profi
Dabei seit
17.05.2014
Beiträge
801
Kugellrollspindeln wären rausgeworfenes Geld weil der Drucker beim drucken selbst nur runter fährt, gibt es eh kein Umkehrspiel und bei dem gewicht brauch man auch nichts was leichtgängiger läuft.
Ja halt mal messuhr drauf und drück re/li den Drucker zusammen oder beweg den xy Wagen mal in die Mitte:eek::rolleyes: (lach)

warum Lager für Linearführungen die bewegen sich doch nicht oder meinst den xy Wagen aber der hat schon 4 Lager
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Ich finde auch die Z-Achse wird bei 3D Druckern überbewertet. Optimal befestigt (hängend mit fest/loslager) taugt auch eine Metrische Gewindestange die halbwegs gerade ist. Gibt nen guten Shop, da kommen die Luftgepolstert auf Holzbrett gespannt.
 
09er

09er

Foren-Profi
Dabei seit
17.05.2014
Beiträge
801
der ganze z Achsen Umbau halte ist eh für Blödsinn das Gehäuse zu wechseln bringt 100 mal mehr
 
M

Modular

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
6
So,

dann bin ich wieder dran. ;)

Ich habe heute ein kleines Päckchen bekommen, mit zwei gedruckten Teilen.

Bilder: https://onedrive.live.com/redir?resid=1F54B1EE27AFE6F!813&authkey=!AMbVIcDpY7QDr-Y&ithint=folder,jpg

Das Größere ist per Schmelzschichtung (ABS) und das kleinere per SLS gedruckt worden. Eine meiner Fragen ist, komme ich von der Druckqualität des CTCs an die des größeren Teiles, dass mit Schmelzschichtung, heran?


Was wären die ersten Dinge, die nach dem Auspacken und Zusammenbau gemacht werden müssten, bevor der erste Druck gestartet wird?

Wenn das Gerät nach dem Auspacken einen defekt aufweist bzw. nicht gehen sollte, man weiß ja nie, wie schaut es da mit dem Umtausch etc. aus?

Würdet ihr direkt empfehlen zu PLA zu wechseln? Ich hätte es gerne geruchsarm... .
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Aus dem Widerrufsrecht kommen auch die Chinesen nicht raus. Da man per Paypal zahlt ist man zumindest ein Stück weit abgesichert.

Die Antworten auf den Rest Deiner Fragen findest Du in der Galerie oder im Materialforum - was ich Dir aber schon per Message gesagt habe. Die Suche oben funktioniert Einwandfrei (auch wenn sie manchmal nicht den eindruck macht, ist manchmal zäh - da hilft die erweiterte Suche mit Eingrenzung).

Ich weiss, das für einen Studenten 500€ ne Menge Geld ist und man nichts falsch machen will. Aber dann muss man halt auch Eigenleistung reinstecken und nicht drauf warten bis einem nette Forenuser den Löffel in den Mund stecken, oder seh ich das grad ganz falsch?
 
M

Modular

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
6
Gut zu wissen, danke!

Oh, erwarten tue ich es auf keinen Fall und ich hab mich schon durch einige Threads gewühlt! Naja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Am Wochenende wird geordert... .
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Schau im Materialforum z.B. nach meinem Material4Print Thread, da finden sich einige Bilder. Auch im Galerieforum haben einige User ziemlich geniale Teile mit dem CTC gedruckt ...
 

Neuling und noch richtig grün was das Thema angeht ;) - Ähnliche Themen

  • hilfe neuling hat problem mit sein CR-10S, video und foto beigelegt

    hilfe neuling hat problem mit sein CR-10S, video und foto beigelegt: hallo bin ein neuling hab seit 1 woche ein neuen cr-10s drucker alles hat gepasst aber als ich dann das filament gewechselt habe (von PLA 1.75...
  • Neuling bittet um Hilfe

    Neuling bittet um Hilfe: Hallo, ich habe mir einen 3D Drucker bestellt,der aber noch nicht da ist.Bei Youtube sah ich mir schon einige Videos über das 3 D Drucken an,habe...
  • CTC Neuling hat ein paar Fragen zum Extruder

    CTC Neuling hat ein paar Fragen zum Extruder: Hallo und frohes neues, Ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines CTC Clones, folgende Änderungen wurden bereits vorgenommen: - AluPulleys 16...
  • Neuling im Forum und gleich ein paar Fragen

    Neuling im Forum und gleich ein paar Fragen: Hallo Community, Mein Name ist Markus und ich komme aus der nähe von Heidelberg. Mein (Haupt)- Hobby ist die Modellfliegerei dies ist einer der...
  • 3d-Druckneuling sucht Hilfe mit großen Drucken ( Überhang und Co )

    3d-Druckneuling sucht Hilfe mit großen Drucken ( Überhang und Co ): Hallo, ich habe einen 3d Drucker und auch bereits erste Erfahrungen mit leichten Drucken gesammelt. Ich habe am Anfang viel mit Cura gearbeitet...
  • Neueste Beiträge

    Oben