Kaufberatung Deltaprinter und Projektvorstellung

Diskutiere Kaufberatung Deltaprinter und Projektvorstellung im Forum 3D-Drucker im Bereich 3D-Drucken - Hallo an alle, ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Jan, bin 27 Jahre alt und nun auch mit dem 3D Druck Virus infiziert J Ich habe...
Z

zirf-ja

Foren-Einsteiger
Dabei seit
22.01.2015
Beiträge
1
Hallo an alle,

ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Jan, bin 27 Jahre alt und nun auch mit dem 3D Druck Virus infiziert J
Ich habe seit längerem, arbeite in einen Ingenieurbüro, Zugang zu einem professionellen Stratasys 3D Printer und möchte dies nun auch zu Hause haben.

Aus diesem Grund ist folgendes Projekt geplant:
  1. Kauf eines vollständigen Deltaprint DIY Kit (die 3 unten genannten) um erste Erfahrungen mit der Materie zu erhalten.
  2. Schauen was damit möglich ist und verbessern des Gerätes.
  3. Parallel, Konstruktion eines „eigenen“ Printers nach dem Hexagon Prinzips.
  4. Fertigung dieses Printers mit Hilfe des Deltaprinters und einarbeiten er erworbenen Erfahrungen oder, nach Absprache, auf dem Stratasys Gerät.

Nun zu der eigentlichen Fragestellung:
Ich habe unten 3 DIY Kits aufgelistet die in Frage kämen (Natürlich bin ich auch für weitere Vorschläge offen). Könnte mir jemand zu diesen seine Erfahrungen mitteilen und mir Tipps geben worauf zu achten ist? Ich habe schon mal kurz einige Stichpunkte aufgelistet.


http://www.ebay.co.uk/itm/Folger-Te...359?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4d28cf84b7
  • Günstig: 399$+75$ Versand = ca. 420€
  • Beheiztes Druckbett
  • Lange Lieferzeit
  • Keine Autolevel
  • Linearführungen
http://www.hkbay.com/store/product_info.php?cPath=15&products_id=121
  • Günstig 399€+90€ Versand = ca. 490€
  • Lieferzeit OK
  • Autolevel
  • Aber kein beheiztes Druckbett
  • Linearführungen

http://www.think3dprint3d.com/Kossel-Mini-3dPrinter-Kit
  • „Teuer“ 480 Pfund + 63 Pfund Versand = ca. 710€
  • Autolevel
  • Beheiztes Druckbett
  • E3D V6 Hotend
  • Viele positive Bewertungen
  • Update Dokumentation und Blog (Guter Support?)
  • Kurze Lieferzeit
  • Carriage mit „Deltaprint wheels“

Grundsätzlich bin ich mir nicht sicher, in wie weit Linearführungen bei einem 3D Drucker sinnvoll sind. Natürlich werden diese wesentlich bessere Laufeigenschaften, besonders bei höherem Krafteinfluss haben, aber hoher Krafteinfluss bei einem 3D Drucker? Evtl. könnte hier ein Vorteil entstehen, wenn auf Dualextruder umgebaut wird?
Da wäre, auch mit Hinsicht auf ein späteres Update, ein Carriage mit Deltaprint wheels sinnvoller. Es wäre schön wenn mir jemand dazu seine Erfahrungen mitteilen könnte.

LG Jan
 

Kaufberatung Deltaprinter und Projektvorstellung - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Marcel. Bin 35 Jahre alt und bin von Beruf IT- Administrator. Ich suche einen 3d...
  • [Kaufberatung] Bis 2000€

    [Kaufberatung] Bis 2000€: Hallo, ich habe mir leider letzte Woche den Renkforce RF100 XL gekauft. Das Gerät ist die totale Katastrophe. Der ersten 5 Modelle waren noch ok...
  • Kaufberatung ca. 1000 Euro - weg vom CTC <Verzweiflungsposting>

    Kaufberatung ca. 1000 Euro - weg vom CTC <Verzweiflungsposting>: Servus, Vorgeschichte: Normalerweise lese und schaue ich im Netz wenn ich was wissen will - gerade bei sowas... aber gerade habe ich mich...
  • Bin ein Anfänger und brauche Kaufberatung und hilfe

    Bin ein Anfänger und brauche Kaufberatung und hilfe: Hallo Leute, bin ein komplett neuer hier und auch beim 3D Drucken. Ich will mir einen 3D-Drucker kaufen und als Hobby einbischen was drucken...
  • Kaufberatung: ~500€ mit großem Druckbereich, Nylon + Option: Multi-Extruder/-Nozzle

    Kaufberatung: ~500€ mit großem Druckbereich, Nylon + Option: Multi-Extruder/-Nozzle: Hallo, möchte mir meinen ersten 3D-Drucker anschaffen und habe dafür ca. 500€ geplant. Gerne würde ich auch Teile für Beleuchtung herstellen...
  • Oben