Anfaenger sucht Profi zwegs Beantwortung einiger Fragen

Diskutiere Anfaenger sucht Profi zwegs Beantwortung einiger Fragen im Forum 3D-Drucker im Bereich 3D-Drucken - Hallo, ich habe einige Fragen zum Thema 3D drucken. Ich moechte mir einen Drucker kaufen, da ich meine 3D Animationen (CAD-Microstation) auch...
S

Steffen Reimer

Foren-Einsteiger
Dabei seit
29.08.2013
Beiträge
1
Hallo,

ich habe einige Fragen zum Thema 3D drucken. Ich moechte mir einen Drucker kaufen, da ich meine 3D Animationen (CAD-Microstation) auch mal anfassen will.

1. Ich moechte ein Model drucken, welches aus mehreren Teilen besteht. Diese Teile sollen im Nachhinein zusammengeklebt werden und ein Gebaeude mit der Modelhoehe von ca. 1m ergeben. Mein Frage lautet, wie genau ist die Scalierung eines 3D Druckes. (Schrumpfung ja / nein) Masshaltigkeit etc.....?

2. Wie faeng man an, welches ist das beste Material, um so ein Model zu drucken (1m, siehe oben) . Hierbei handelt es sich um einen Preheater eines Zementwerkes. In dem offenen Gebaeude sind Zyklone und Rohrleitungen zu sehen, es gibt einen Industrieaufzug und zwei Treppentuerme?

3. Ist es moeglich diese Materialen zu lackieren?


4. Vieleicht haette ich diese Frage zu erst stellen sollen, welchen Drucker soll ich fuer so ein Projekt kaufen? Preise bis 2.500


Ich hoffe man kann mir hier Helfen, Danke im Voraus

Steffen
 
G

Gast

Gast
Hi Steffen,

hier ein paar Antworten:

1. Ein Objekt in mehreren Teilen drucken ist kein Problem. Ob du das Objekt im Vorfeld skallieren willst musst du natürlich selbst entscheiden. Ich habe mir angewöhnt, immer ungefähr 0.75-1.00mm weniger zu drucken, um sicher zu gehen, dass die Teile perfekt ineinander passen.
2. Eine große Auswahl hast du nicht. Sinnvoll ist nur ABS oder PLA. Im Zweifel solltest du aber überlegen, ob manche Teile nicht auch aus Holz gefertigt werden könnten.
3. Ja, man kann sie lackieren und sogar im Vorfeld mit einer speziellen Säure/Gas "anätzen" damit sie glatter sind
4. Die größeren Marken sind Ultimaker, Makerbot, aber jeden Tag sprießen neue und ggf. auch größere Drucker aus dem Boden, die deinen Anforderungen im Zweifel besser entsprechen

Viele Grüße,
Thomas
 
G

Gast

Gast
Oh, der sieht cool aus. Ich stoße hier nämlich auch regelmäßig an die Formatgrenzen des Makerbots. Danke! :)
 

Anfaenger sucht Profi zwegs Beantwortung einiger Fragen - Ähnliche Themen

  • Anfänger sucht Mentor für Ender 3

    Anfänger sucht Mentor für Ender 3: Hallo 3D Drucker Community. Ich brauche etwas Hilfe da ich langsam alles ausgeschöpft hab das man so im Internet drüber finden kann. Aber vorher...
  • Blutiger anfänger sucht Rat

    Blutiger anfänger sucht Rat: Hallo erstmal Ich bin seit paar Tagen Besitzer eines anet A8. Nun probiere ich schon seit einem Tag herum, aber ich bekomm das Druckbild nicht...
  • Outdoor-Filament gesucht: Zäh bei Kälte

    Outdoor-Filament gesucht: Zäh bei Kälte: Hallo zusammen, ich möchte für meinen Roller Handprotektoren drucken, also Wind- und Regenschutz für die Hände in der kalten Jahreszeit. Dicke...
  • TESTER GESUCHT/ Vorstellung: Release Agend/ Druckkleber

    TESTER GESUCHT/ Vorstellung: Release Agend/ Druckkleber: Vorstellung: Magigoo als All in one Druck- Kleber// TESTER GESUCHT Hallo Leute, liebe Maker und 3D-Druck Community, ich bin Julien, ein...
  • Blutiger anfaenger

    Blutiger anfaenger: Hi! (und entschuldigung fuer mein schlechtes deutsch ich benutze das nicht so oft in geschriebener form...mehr im englischen zuhause...) Ich bin...
  • Oben