3D Drucker für Schülerprojekt gesucht

Diskutiere 3D Drucker für Schülerprojekt gesucht im Forum 3D-Drucker im Bereich 3D-Drucken - Hallo wie in der Überschrift schon geschrieben, suchen wir einen 3D Drucker & leicht verständliches Druckerprogramm für ein Schulprojekt. Ich...
H

Hobby2017

Foren-Einsteiger
Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
1
[FONT=&quot]Hallo
wie in der Überschrift schon geschrieben, suchen wir einen 3D Drucker & leicht verständliches Druckerprogramm für ein Schulprojekt.

Ich habe mich bereits etwas in diesem Forum eingelesen, bin aber nicht 100% sicher welcher Drucker am besten für uns geeignet wäre.

- Anfänger im Bereich 3D Drucker ohne Kenntnisse
- Schüler der Klasse 9
- kann gerne ein Baukasten sein
- sollte Material drucken können: leicht flexibel & fest, Farbe egal (m[/FONT]uss UV beständig,witterungsbeständig sein EMPFEHLUNGEN?))
[FONT=&quot]- Geschwindigkeit nicht der langsamste
- sollte möglichst 3-5 Teile am Tag (Unterricht 10 Stunden) drucken können
- Lautstärke egal
- gedruckt werden sollen Teile ca. 10x10cm
- Filament wenn möglich nicht Herstellerabhängig
- Preis bis 450,-€

Ich würde mich über Hilfe-Kaufberatung sehr freuen. Vielen Dank[/FONT]
 
mastermann

mastermann

Fortgeschrittener
Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
449
Das sehe ich problematisch innerhalb von 10 stunden 3-5 Objekte in der gösse von 10 mal 10 cm in guter Qualität zu drucken und das noch bei einen Drucker bis 450 Euro
das wird wohl nix werden und 10 mal 10 wäre ja zweidimensional jedoch erzeugt ein Drucker 3 Dimensionen also 10 mal 10 mal 10 das zur info
""""""""""""""""""" Ich habe mich bereits etwas in diesem Forum eingelesen""""""""""""""""""""""""" wohl noch nicht genug
 
G

Grum_l

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
13.10.2016
Beiträge
54
Hier eine kleine Übersicht zu ABS und PLA:
https://3druck.com/lieferanten-haendler/fdm-3d-druck-abs-oder-pla-sind-die-unterschiede-2020380/

Mehr zu Materialien:
https://www.fabb-it.de/material/uebersicht
https://www.germanreprap.com/wp-content/uploads/2016/10/materialuebersicht-1-1.pdf

Wenn man bei Make: nachschaut, was die getestet haben und für die Schule empfehlen, guckst Du hier:
http://makezine.com/comparison/3dprinters/
-> Make: Recommendations -> Best For Schools
In dem Preisrahmen von unter 450,- bleibt der Printrbot Play. Den Testbericht kann man sich da dann auch durchlesen.

Wenn ich auf der Seite http://3d-drucker-portal.de/produktfilter/ etwas rumspiele und filtere: Fremdfilament nutzbar, irgendwelche Flexible Matrialien (FileFlex, NinjaFlex, Flexible PLA,...) Gibt’s natürlich einige Kandidaten. Das Druckvolumen sollten die meisten haben. Ein beheiztes Druckbett ist empfehlenswert. Unter 450 Euro sind da natürlich eher Bausätze. Ich würde da quasi den Wanhao Duplicator i3 v2.1 empfehlen. Grad noch drin im Preisrahmen und eher eine Mischung aus Bausatz und Fertiggerät. Zudem scheint er recht gut zu sein und der Service ist auch gut, hab ich gelesen. Negativ ist bestimmt, dass er durch Kabel und die einzelnen Teile nicht so einfach zu transportieren ist. Keine Ahnung, ob das jetzt wichtig für die Schule ist.

Hier kannst Du auch mal etwas rumspielen:
https://www.3dhubs.com/3d-printers
Für Beginners wird jetzt nicht viel für z.B. unter 500 Dollar angezeigt. Bausätze sind eher bei Intermediates zu finden. 3DHubs ist eine große Quelle von Kunden-/Usermeinungen. Das Rating spiegelt die Einschätzung von Tausenden Leuten wieder. Beim Drucker selber steht dann genau, wie viele Bewertungen es für ein Gerät gibt.
 
P

Parallel Universe

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
18
Zwei Anmerkungen noch von meiner Seite bezüglich Geschwindigkeit und Durchsatz:

- Wenn die Objekte druckgerecht konstruiert sind, etwas Zeit ins Slicing investiert und nicht der gesamte Druckraum ausgenutzt wird, sind 5 Teile in ca. 15 h durchaus realistisch. Da jedoch weder bei Schülern noch Lehrern Konstruktionserfahrung im Bereich Additive Fertigung vorhanden sind, halte ich 2, allerhöchstens 3 Objekte in 10 h für realistisch.

- Über welchen Zeitraum sollen 3-5 Objekte am Tag produziert werden? Wenn ihr das dauerhaft machen wollt, wird der Drucker nach kurzer Zeit die Beine strecken: Diese ganzen Hobbydrucker sind nicht für die Serienproduktion ausgelegt. Lager, Riemen, schlecht gekühlte Leistungselektronik und auch die Kabel selbst geben unter Umständen schon nach ein, zwei Monaten Dauerbetrieb den Geist auf. Mein Da Vinci würde das nicht lange durchhalten. Für diese Anforderungen sind an den 500 Euro schnell zwei Nullen mehr dran...

Für gelegentliche Prototypendrucke habe ich an einer Hochschule schon den Ultimaker 2 gesehen, hat einen recht soliden Eindruck gemacht.
 
E

E_T

Foren-Einsteiger
Dabei seit
26.03.2016
Beiträge
3
Wir haben mit den Schülern (11. Klasse) folgenden Drucker aufgebaut:

http://www.reprap.cc/index.php?main_page=product_info&cPath=9&products_id=65

Allerdings haben wir den Bausatz damals von gadgets3d bezogen. Die Homepage gibt es nicht mehr.

Der Aufbau hat den Schülern viel Spaß bereitet. Die Inbetriebnahme ist allerdings sicherlich zeitaufwendig. Gerade die richtigen Druckparameter für das Filament zu bestimmen kostet einige Zeit. Generell kann man festhalten, dass der 3D-Druck nicht mit einem Papierausdruck zu vergleichen ist. Es kommt des öfteren vor, dass es zu Fehldrucken kommt.
 

3D Drucker für Schülerprojekt gesucht - Ähnliche Themen

  • Gehäuse für 3D-Drucker aus IKEA-LACK-Tische bauen - welche Maße für die Plexiglasscheibe?

    Gehäuse für 3D-Drucker aus IKEA-LACK-Tische bauen - welche Maße für die Plexiglasscheibe?: Moin Moin, ich möchte mir gerne für einen 3D-Drucker (Elegoo Neptun 4) ein Gehäuse bauen. Eine Anleitung war schnell gefunden: Als Maße für...
  • Farb 3D Drucker für 999US$ auf Indiegogo

    Farb 3D Drucker für 999US$ auf Indiegogo: https://www.indiegogo.com/projects/da-vinci-color-mini-full-color-3d-printer-design#/
  • SLS-Drucker von Sintratec für 5000€ ? Werden FDM durch Lasersinter ablösen ?

    SLS-Drucker von Sintratec für 5000€ ? Werden FDM durch Lasersinter ablösen ?: Hat jemand so ein Drucker? Was haltet ihr von diesen Möglichkeiten ? Irgendwann dürften FDM durch Lasersinter ablösen oder was meint ihr ? Kein...
  • 3D-Drucker für Projektarbeit

    3D-Drucker für Projektarbeit: Hallo schönen guten Tag Community, ich muss demnächst eine Projektarbeit machen und 2 3D-Drucker wirtschaftlich und technisch vergleichen und...
  • 3D-Drucker für Miniaturendruck

    3D-Drucker für Miniaturendruck: Guten Tag liebe Community, wie viele Andere möchte auch ich mir einen 3D Drucker zulegen, wobei ich vollkommener Neuling auf diesem Gebiet bin...
  • Oben