Wie Heizbett ausbauen

Diskutiere Wie Heizbett ausbauen im Forum CTC (Makerbot-Klon) im Bereich 3D-Drucker - Hallo, Ich möchte mein Heizbett mit dem Thermistor pimpen, aber wie baue ich das aus? Muss ich nur die 4 Schrauben die ich auch zum justieren...
G

Gountled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
95
Hallo, Ich möchte mein Heizbett mit dem Thermistor pimpen, aber wie baue ich das aus? Muss ich nur die 4 Schrauben die ich auch zum justieren nehmen rausschrauben? Mit freundlichen Grüßen Gountled
 
A

Apa

Foren-Profi
Dabei seit
09.10.2014
Beiträge
653
Hi Gountled,

da es mittlerweile mehrere tausen verschiedene Drucktypen gibt wird dir bei dieser Beschreibung kaum jemand etwas genaueres sagen können, als mach mal ab.

Daher wäre es gut mehr zu wissen und auch Fotos wären gut.

Was willst Du denn eigendlich da pimpen?

Gruß Edwin
 
G

Gountled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
95
Also, Ich dachte da ich im CTC unterforum bin wäre es klar das ich einen CTC habe. Es ist der Dual, also mit 2 Extrudern. Pimpen möchte ich den mit dem besseren Thermistor (100k, 1% Genauigkeit) wie im Upgrade Thread genannt. Bilder kann ich gerne machen, denke aber das schon bekannt ist was ich meine. Mit freundlichen Grüßen Gountled
 
09er

09er

Foren-Profi
Dabei seit
17.05.2014
Beiträge
801
Naja CTC baut schon mehr als nur den einen Drucker ...
Also du brauchst nur die 4 Flügelmuttern unter der Z Achse lösen und das hintere Kabel abziehen dann kannst du das Heizbett entfernen.
Allerdings stellt sich mir die Frage wie du es hinbekommen willst den Termistor einzulöten wenn du nicht von selbst auf die Idee kommst 4 Muttern zu lösen.
Das ist jetzt nicht böse gemeint will nur nicht das was kaputt geht und du später teure Ersatzteile benötigst ....
 
A

Apa

Foren-Profi
Dabei seit
09.10.2014
Beiträge
653
Ich habe jetzt zwar keinen CTC, aber ich denke Du verwechselst da auch gerade etwas. Ich gaube Du meinst den Termistor des Hotends, der erstmal wichtiger wäre diesen gegen ein genaueres Exemlar zu ersetzen?
 
G

Gountled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
95
Hallo, Nein, ich meine schon den vom Heizbett. Auf die Idee mit den 4 Schrauben bin ich ja gekommen, habe nur zur Sicherheit noch einmal nachgefragt. Löten kann ich schon, das bekomme ich gut hin. Habe da schon einiges mit Arduino pro Mini gebastelt. Danke für die Lösung! Gountled
 
G

Gountled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
95
Kann vermelden, alles erfolgreich umgebaut. (Neben einigen anderen Mods aus dem thread) Die Temperatur ist jetzt korrekt und der erste Druck hat auch super funktioniert. Danke ans Forum. Gountled
 
U

unskilled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
62
mich würde mal interessieren, ob du bei dir auch die verschiedenen pads zum drauflöten hast?
ich hab mir vor gut ner woche auch den dual gekauft, läuft soweit ganz gut, den thermistor wollt ihc nun auch tauschen, bestellt ist er schon.
hab mein heizbett nun noch nicht ausgebaut, da er noch nicht da ist, aber o weit ich sehen konnte ist mein jetziger thermistor mit nem schwarzen zeug verlötet? o_O

Nebenfrage: was haltet ihr hiervon? https://www.reichelt.de/KONTAKT-401/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=9529&artnr=KONTAKT+401
scheint mir eigentlich ganz vernünftig auszusehen für die achsenschmierung und die der lager, vor allem da ich zusätzliche kugellager an die y-achsen anbringen wollte.


zum schluss stell ich mich dann auch noch kurz vor:
Ich bin 20 j. student, derzeit in emden wohnhaft und studiere chemietechnik (2. semester) an der FH Emden-Leer.
Letzte woche hab ich mich entschlossen doch den CTC dual zu bestellen, bei ebay für 500 tacken. war ohne probleme oder tatam nach 2 tagen da und läuft bisher ganz gut.
bisher hab ich mir als upgrades active fan duct v2, eine fan halterung 80mm für die seite des druckers zur generellen kühlung, sowie einen Printhead cable holder gedruckt.
ich muss echt sagen, dass ich von der qualität des druckers überrascht bin, wobei meiner im moment noch ein bisschen viel schmiert (zieht zwischendurch mal fäden, oder macht kleine abstehende Nasen), ich denk mal dass ich noch nicht die richtigen Parameter gefunden hab (bin ja noch sehr neu auf dem gebiet).
ich hoffe ihr heißt mich trotz meiner unpräzisen rechtschreibung hier willkommen :)
 
G

Gountled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
95
Hallo,

also das sind im Prinzip 2 Lötstellen vorhanden. In der größeren war bei mir dieser ab Werk installierte Thermistor der nicht wirklich gut funktioniert.
Den habe ich einfach ausgelötet und genau an der Stelle diesen hier: http://www.ebay.de/itm/151149755511...49&var=450217477150&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT (Achtung, den 100k auswählen) eingelötet.

Darunter ist noch eine zweite Lötstelle, da passt dann wunderbar der SMD Thermistor rein wenn Du den bestellt hast, aber auch hier den runden vorher auslöten.
Etwas schwarzes war bei mir nicht darüber, evtl. ist das Plastidib, oder evtl. etwas anderes zum ankleben?
 
U

unskilled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
62
okay werde dann mal auf meinen warten und sehen was das ist, ich geb dann bericht.
ich hab allerdings auf newmansworld tuning (auch interessant für erste upgrades) den folgenden thermistor gefunden und bestellt: http://www.reichelt.de/VM-NTC100K-12...+NTC100K-1206+
sieht mir irgendwie ander aus aber mal sehen wies passt^^
 
Zuletzt bearbeitet:
U

unskilled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
62
schon gesehen^^ trotzdem danke :)
 
U

unskilled

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
62
Heute war mein Thermistor in der Post. Direkt eingebaut, das schwarze war wirklich ne Art Plastikfolie die ich aber ohne Probleme ab ziehen konnte. Neuen Thermistor eingebaut (ganz schöne Fummelei, das Ding ist ja nur so groß wie ein Stecknadelkopf o_O ) Aber alles funktioniert. Er zeigt mir jetzt 25 Grad Raumtemperatur an und das könnte ganz gut hin kommen da die Platte durch das Löten noch warm war.
 

Wie Heizbett ausbauen - Ähnliche Themen

  • Wie funkitioniert Simplify3D oberflächlich (für den Laien) ?

    Wie funkitioniert Simplify3D oberflächlich (für den Laien) ?: https://www.youtube.com/watch?v=4FZ1nwtoX3o&t=23s die letzte Hälfte in diesem Video beschäftigt sich damit wie Simplify3D aufgebaut ist. Für die...
  • Hilfe, mein Druck ist abgebrochen. Wie geht's weiter?

    Hilfe, mein Druck ist abgebrochen. Wie geht's weiter?: Hallo zusammen, ich bin seit ca. einem Monat stolzer Besitzer eines 3D-Druckers. Ich habe einen Anet A8 und bin bisher sehr zufrieden damit...
  • Shining 3D EinScan-SE, 3D Scanner, wie neu mit Rechnung

    Shining 3D EinScan-SE, 3D Scanner, wie neu mit Rechnung: Biete hier meinen 3D Scanner der Firma Shining 3D an. Es handelt sich hierbei um das SE Modell. Das Gerät ist wie neu und wurde nur wenige Male...
  • Wie funktioniert die Ansteuerung der Schrittmotore

    Wie funktioniert die Ansteuerung der Schrittmotore: Hallo, als Anfänger möchte ich einen 3D-Drucker kaufen oder eventuell auch bauen. Wobei das Bauen unwahrscheinlich ist. Trotzdem bin ich...
  • Ein Neuer aus Wien

    Ein Neuer aus Wien: Hallo an Alle hier! Mein Name ist (unschwer zu erkennen) Gerhard, ich bin im schon fast Greisenalter:p von knapp 60, und komplett neu in 3D...
  • Neueste Beiträge

    Oben