Ultimaker plus- Fragen zum anfang

Diskutiere Ultimaker plus- Fragen zum anfang im Forum Ultimaker im Bereich 3D-Drucker - Hallo Leute Ich habe meinen Ultimaker plus zusammengebaut, jetzt ging es ran zur Software, Cura ist ja dafür gedacht, also runtergeladen und...
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Hallo Leute

Ich habe meinen Ultimaker plus zusammengebaut, jetzt ging es ran zur Software, Cura ist ja dafür gedacht, also runtergeladen und installiert.

Ich wollte jetzt direkt anfangen mit drucken, der Ultimaker Robo ist ja schon drauf gewesen als beispiel, also gemacht getan und auf "Drucken" gedrückt


Nun öffnet er ein Fenster und bleibt so ohne irgend etwas zu machen... egal wie oft ich den schritt wiederhole, der Drucker ist natürlich an und wird erkannt aber er fängt einfach nicht an zu drucken...

 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... im Fensterle steht doch, dass er die Baud-Rate sucht und wahrscheinlich nicht findet.
Habe leider keine Ahnung, was da richtig ist, vielleicht 115.000 oder so

H.


Na, vielleicht auch anders rum, der ist noch gar nicht verbunden. Stimmt denn Com3?

H.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
beides steht auf Auto beim Drucker, ich dachte er findet das dann so! Nicht?
Ich kann 115.200 und COM3 manuell einstellen, mal schauen ob das irgendwas bringt

Okay getestet, ändert nichts dran

Ich kann ja nochmal sagen das egal welche einstellung ich wähle... es am Drucker kurz ruckt, was genau dort das geräusch verursacht weiß ich nicht aber alle achsen sind leichtgängig

Edit: doch jetzt hat sich was getan, der linke Button verbinden ist jetzt nicht mehr grau und es steht jetzt "Closed"

 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Ich kann Dir da leider nicht wesentlich weiterhelfen, weil mein Drucker in Cura fest eingetragen und nicht veränderbar ist. Zudem ist er nicht am PC angeschloessen, ich drucke ausschließlich über SD.

Das habe ich auf die Schnelle über die Hilfe gefunden:
The basic process of converting a 3D model to a print file in Cura is described below.
  • Load a 3D model (STL, OBJ, DAE or AMF file) into Cura via the “Load” button.
  • Select one of the “quickprint” profiles to use a default profile for your print, or switch to the “Full settings” via “Expert” > “Switch to full settings” if you want to have more control over the settings.
  • After you have done the settings and Cura has converted the file, you can save the print file (G-code file) via the “Save toolpath” button to your computer or directly on the SD card when inserted.
  • At last, you can simply eject the SD card from your computer (make sure to safely remove it) and place the it in your Ultimaker 2 Extended to start the print.
For more information on using Cura visit the Cura support page.

"Ultimaker plus" bringt in der Hilfe die gleichen Ergebnisse wie der Ulti-2, demnach soll man wohl gar nicht über USB drucken, sondern über die SD.

H.
 
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Ich hab den Robo jetzt mal auf die Speicherkarte getan, ich kann diesen vom Controller aus anwählen und den Druck starten, jedoch passiert nichts aber laut Menü kann ich den Druck pausieren und stoppen... aber der Druckkopf setzt sich nicht inbewegung oder macht sonst auch keinerlei geräusche... ich weiß da irgendwie nicht weiter
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
.....äääähemmm, Du wartest aber die Aufheizzeit schon ab, oder???

In meinem Display wähle ich <Drucken von SD> an;
... auswählen der entsprechenden GCode-Datei, die letzte ist immer als erste angezeigt, sonst alphabetisch;
... Anwählen bestätigen und damit springt das Display in die ursprüngliche Haupt-Seite zurück und zeigt die Temperaturen usw.;
... nach ein paar Sekunden geht die Anzeige der Betttemperatur auf den eingestellten Wert und heizt auf;
... nachdem das Bett aufgeheizt ist, kommt automatisch die Temperaturanzeige für den Extruder und heizt auf;
... wenn das alles gemacht ist, dann schnurrt der Drucker los.
Aber das dauert halt alles ein bisschen ...
 
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Ich hab da 4-5 min gewartet, es hat nicht angefangen, hab dann in den einstellungen den druck beendet und den Drucker wieder ausgemacht... dauert das länger als 4-5 min bevor er die ersten lebenzeichen von sich gibt? Oo
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Ja, das kann auch länger dauern. Aber ob das Heizbett heizt oder falls nicht vorhanden, dass des Hotend heizt, kannst Du sehr rasch mit den Fingern feststellen ...:cool:

Ich glaube, Du machst da irgendwie grundlegend Fehler. Gerade mal nur Knöpfchen drücken, dürfte nicht reichen.
Setz Dich mal mit Deinem Slicer-Programm eingehend auseinander, dort wird die Temperatur der einzelnen Komponenten eingestellt, mit dem Laden der Figur allein ist nichts getan!

Dann bringst Du mal Bilder von Deinen Einstellungen und man wird weiter sehen.

H.
 
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Okay, also ich hab jetzt nochmal die SD karte ausgewählt, dann den Robo, jetzt hab ich Ihn knapp 16 min am laufen... Heizplatte sowie das Hotend sind immer noch kalt... die temperaturanzeige pendelt die ganze zeit zwischen 21-23 grad

Auf der Anzeige steht FR: 100% X=0 Y=0 Z=000,00 H=100/0grad Err: Maxtemp Bed ... dann is da noch nen kleiner Kreis wo nen punkt in der mitte is,denke mal das soll ne Uhr dastellen, da steht jetzt =00:16 , würde also mit der Uhrzeit die ich messe passen

Ich brauche den 3D Drucker nur für mein Modellbau, das war eigentlich der Hauptgrund, hab den Drucker selbst zusammen gebaut, relativ leicht aber mit dem Software-kram komme ich irgendwie nicht 100% klar, dachte eigentlich dass das irgendwie halbwegs selbsterklährend ist, kann zwar halbwegs englisch aber bei diesem ganzen Fachgespräch hört es dann auch auf
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
No Title

... jetzt zeig doch mal den GCode, den Du produzierst und sag mal, wie die Datei, die Du drucken willst genau heißt (Extension!)

Cura ist in Deutsch, da dürfte es nicht dran liegen.

Habe mit der neuesten Version, gerade geladen und installiert aber nicht sonstiges eingerichtet, gespielt und eine aktuelle STL von mir geladen.
Die GCodedatei sieht so aus: >>> Bild

Die Tempeinstellungen für den anzunehmenden Druck stehen in der ersten und zweiten Zeile.
 

Anhänge

  • photo2072.jpg
    photo2072.jpg
    23,9 KB · Aufrufe: 0
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Jungs, im ersten Bild von Hicky steht eine Bett Temperatur von 1100°C. Das Display zeigt "Maxtemp Bed" Error.

Wenn man davon ausgeht, das die 21°C (auch aus dem ersten Bild) reell sind, zeigt der Bettsensor zu viel/falsch an. Da das Ding selbst zusammengebaut wurde ...
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... da kann man mal wieder sehen, dass man sich nichts zurecht biegen darf, nur weils nicht sein kann. Ich habe das mit 110<Komma> gelesen, weil 1100 ja gar nicht sein kann und wenn ich den Wert eingebe, bleibt das Feld ROT!

H.
 
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Paradroid, Ich hab ihn komplett nach Anleitung aufgebaut, alle Kabel sind da wo sie auch in de Anleitung gehören,ich hab alles mit einer Antistatikmatte und Armband zusammengebaut, sodass ich Kurzschluss meinerseits ausschließen kann, der Drucker sieht aus, wie jeder andere Ultimaker+

1100 soll die Temperatur sein? Ich dachte das is irgend nen Code oder ähnliches, was mir da angezeigt wird, 1100 °C Bett-temp is definitiv nicht meine Intention gewesen, ich habe auch keine Zahlen geändert: Error für Maxtemp Bed is mir auch schon aufgefallen, wo kann ich die Temperatur ändern, die Software ist deutsch aber alle Anleitungen und Hilfestellungen die man im WWW so findet leider nicht, sich da durchzukämpfen ist sehr schwer für mich...

Ich kann den G-Code speichern aber wie kann ich ihn so aufrufen wie du es gemacht hast @horst

Edit: habs mit ner Browseranwendung hinbekommen, das is der anfang des GCodes vom Robo...sind ca 7000 Zeilen

 
Zuletzt bearbeitet:
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Ich denke das Interface beim Connect zeigt die aktuellen Werte an. Überprüfe evtl. die Polung, sieht mir wie ein "Maxwert" aus und könnte ebenso angezeigt werden, wenn gar kein Thermistor angeklemmt ist. Soviel zum Thema "alle kabel sind dort wo sie hingehören". Aber auch richtig rum? Ich wollte mit "selber zusammengebaut" nur aussagen, das eben auch Fehler passieren. Jetzt gilt es Deinen zu finden.

Ebenso vermute ich das der Screen wie ein Log zu lesen ist, somit hat er die Baudrate schon ermittelt und ist zum nächsten Schritt bei dem er gemerkt hat, das irgendwas nicht stimmt.

Da die 21°C realistisch scheinen, überprüfe nochmal den Anschluss für den Sensor für die Bett Temperatur. Soweit ich in Elektronik aufgepasst habe, kannst Du auch den Widerstand des Thermoelements messen. Wenn Du es zwischen den Fingern wärmst, sollte sich der Wert verändern.

Den GCode kannst du anzeigen in dem Du die Datei in Notepad öffnest.
 
H

Hicky

Foren-Einsteiger
Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
8
Meinst du die 4 Kabel direkt am Brett? wenn ja, dann kann ich nur sagen das sie genau so angeschlossen sind, wie ich sie laut anleitung anschließen sollte, darunter waren 4 Kabel, davon 2 dünne und 2 dicke, alle wurden an das Brett so anklemmt wie ich es machen sollte... oder meinst du die Kabel am Mainboard? ...dort hab ich alles nach Beschriftung reingesteckt, ich kann es gerne nochmal kontrollieren aber das habe ich penibel beim einbau schon gemacht, wodurch ich mir sicher bin das dies auch richtig ist aber ich werds nochmal erneut checken...
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Auch Pläne können falsch oder veraltet sein, dann steht alles auf dem Kopf. Vor allem, wenn sie bei technischen Änderungen nur fortgeschrieben werden.

Ist ja wirklich die Frage, wo der Wert 1100 aus Deinem Eingangsfoto herkommt. Vom GCode nicht, da ist die Betttemperatur auf 70.

Lässt sich die Kiste über das Display steuern? Also alle Bewegungen der Achsen und Extruder (ohne Filament, wenns nicht heizt).
Ansonsten den Bett-Sensor abklemmen, Betttemperatur auf Null stellen. Wenn Extruder heizt, kannst Du wenigstens mal auf kaltem Bett (PLA) einen Test fahren.

H.
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
...achso, Sensor auf Durchgang messen, dann hätte er einen Kurzschluß drin ... Der liefert normalerweise eine Mini-Spannung als Steuersignal. Wird bei Deinem Gerät nicht anders sein, UND, das wäre nicht der erste Sensor, der neu schon tot ist.

H.
 
Zuletzt bearbeitet:
Harald

Harald

Fortgeschrittener
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
239
Ich denke, Du solltest mal den Temperatursensor überprüfen.
 

Ultimaker plus- Fragen zum anfang - Ähnliche Themen

  • "Ultimaker Original" in top Zustand, mit Zubehör.

    "Ultimaker Original" in top Zustand, mit Zubehör.: Biete hier meinen fertig montierten und kalibrierten Ultimaker Original an. Es handelt sich um einen schnörkellosen, einfachen 3D Drucker ohne...
  • Problem mit Ultimaker Clone

    Problem mit Ultimaker Clone: Hallo Community, ich habe ein Problem mit einem Ultimaker Clone (Velleman K8400). Wenn ich drei Kreise drucken will (3 ringe entlang der...
  • Verkaufe ULTIMAKER Original Plus 3D Drucker

    Verkaufe ULTIMAKER Original Plus 3D Drucker: Hallo Alle zusammen, Da dieser 3D Drucker für meine Ansprüche (Modellbau) nicht meinen Erwartungen entspricht, Biete ich einen wenig gebrauchten...
  • Hochschulprojekt Ultimaker Original (Plus) mit Modifikationen

    Hochschulprojekt Ultimaker Original (Plus) mit Modifikationen: Hallo liebe Community. Zugegeben ich bin neu hier und spreche, bzw. schreibe hier stellvertretend für eine für eine fünfköpfige Studentengruppe...
  • Ultimaker Original Plus Lackieren

    Ultimaker Original Plus Lackieren: Hallo Leute, in den nächsten Tagen bzw Wochen trudelt mein Ultimaten Original Plus bei mir ein :) Nun möchte ich den ganz gerne Lackieren. Die...
  • Neueste Beiträge

    Oben