RF1000 Ersatzteile aus dem Programm bei Conrad?

Diskutiere RF1000 Ersatzteile aus dem Programm bei Conrad? im Forum Conrad Renkforce im Bereich 3D-Drucker - Hallo Zusammen. Seit Sonntag Abend sind, bis auf einige wenige (11) Teile, alle Ersatzteile aus dem Programm genommen worden. Es gibt noch Düsen...
R

riu-dus

Foren-Einsteiger
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
33
Hallo Zusammen.

Seit Sonntag Abend sind, bis auf einige wenige (11) Teile, alle Ersatzteile aus dem Programm genommen worden. Es gibt noch Düsen und 1,75 Extruder und einige andere Kleinteile. Was soll das bedeuten???

Finde ich jetzt nicht so dolle. Ich habe zum Glück meinen Dualumbau fertig, der übrigens 1. Sahne funktioniert. Es kann 2 Farbig oder mit Supportmaterial gedruckt werden. Wobei PVA ein echtes Sauzeug ist. Haftet nicht und verstopft gern auch mal die Düsen wenn es Kokelt.

Grüße,
Udo
 
D

Digibike

Fortgeschrittener
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
487
Hi!

Kann ich nur bestätigen, und hab auch raus bekommen, was die Ursache sein könnte - zumindest zum Teil...
Planung ist, daß ein Dualextruder-Kit kommen soll (Jaaa! Sie haben uns erhört...), allerdings steht noch nicht fest, wann und wie - vorher wollen Sie erst
den Fräsaufsatz bringen, der hat Prio, da der ja auch angekündigt war.
Dies dürfte aber nichts mit den plötzlich fehlenden Teilen zu tun haben...
Aber der Extruder wird modifiziert und damit ändert sich dann auch die Düse (scheinen beide dann nicht mehr tauschbar zu sein, d.h. Neuer Extruder, neue
Düse oder alter Extruder, alte Düse - mischen nicht!). Hintergrund ist wohl das Problem, daß die Düse recht fest sitz und der eine oder andere beim
abschrauben gern mal verkantet hatte und dann die Zementschicht zerbröselt hat. Dem Problem wollen die wohl auf den Pelz rücken...
Was weiter die Ursache ist, könnte ich jetzt nur raten, aber das sind die Punkte, die definitiv bei denen gerade am laufen sind....

Man darf gespannt sein...

Hast du schon mal das andere Zeug versucht, welches mit Zitrossäure abgebaut wird - hätte auch den Vorteil, daß es leichter zu lagern ist, da es nicht so
auf Luftfeuchtigkeit reagiert...
Komme grad nicht auf den Namen... - habs: Lips und Lemone - findest bei Filamenten hier im Forum - dürfte leichter zu handlen sein....

Gruß, Digibike
 
E

eistee

Aktiver Autor
Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
174
HIPS und Limonene
 
S

Strahlerk5

Foren-Einsteiger
Dabei seit
22.06.2014
Beiträge
10
Also das mit dem zerprüseln der Zementschicht kann ich nur bestätigen, denn genau das ist mir selbst passiert.

bei dem Extruder den ich dann nachbestellt habe, ist schon eine verbesserung zu sehen, und zwar ist nun nochmal eine ummantelung um die Zementschicht herum.

Gruß Strahlerk5
 
R

riu-dus

Foren-Einsteiger
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
33
Also beim Dualextruder Kit können die mich gerne anrufen ich habe da so einige Erfahrungen :confused:. Vor allem das Autoleveling ist voll für den Popo. Wenn man die M3001 oder wie der heisst aber mal in einem anderen slicer vergisst : Mahlzeit.

Ich habe mein Druckbett mit Schlaguhr auf +- 1 mikron in x und y mechanisch eingestellt. Das ist 1000 mal mehr wert. Denn das Leveling an sich ist schon sehr ungenau. Vor allem auf der, für mikron Verhältnisse buckeligen platte die eingesetzt wird. Ich habe eine Glasplatte mit 3mm stärke draufgeklemmt. So geht dann auch feines drucken. Der erste Layer ist oft entscheidend. Wenn der mies ist fliegt das ganze später von der platte.

Zum Fräsaufsatz. Ich denke es wird nicht nur der Fräsaufsatz sein. Der Tisch ist zum Fräsen definitiv zu wabbelig an den äusseren dritteln, vorne und hinten. Da reicht minimaler druck um 10-30 mikron zu verstellen. Es federt wieder zurück aber das ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Selbst zum gravieren ist das nix. da ist ja die Zustellung das A und O.

Es ist ja auch kein Wunder. Der Tisch ist bei mir ja schon auf 2 Linearführungen, aber mit nur einem Wagen. Das heisst um die Y Achse super stabil aber um die X Achse eben nicht. Da müsste ein 2. Wagen drunter. Das geht aber nur zu Lasten des Verfahrweges X. Jaaaa jaaaa alles nicht so einfach.

Einen Fräsaufsatz zu Bauen ist auch nicht das megaproblem. Eine 43mm Euroaufnahme auf ein Alublech mit 55mm Länge und 40 mm Breite auf die beiden X Wagen der Extruder drauf, Fertig. Nur wie gesagt, das ist nur die halbe Arbeit. Das stabilisieren des Tisches ist mehr Arbeit. Auch die Führung der Y Platte nur auf den Kugelmuttern ist nicht doll. An den Seiten müssten die Verstrebungen mit runden Linearführungen ausgetauscht werden. Dann könnte es was werden dass auch die Y Platte stabil ist.

Ich bin mit dem Drucker jedenfalls zufrieden. Dualextruder Drucke sehen saugeil aus. :D

Die Extruder die nun kommen sind superstabil. Ich habe mir auch schon aus einem defekten einen Extruder mit Heizpatrone und Thermistor gebaut. Geht auch aber die Temperaturregelung in der Firmware ist der Horror. Ich habe 12v 40w Heizpatronen bestellt die glühen mit den Einstellungen des original Extruders. Ich kann aber irgendwie nicht den Strom an der Extruderheizung messen, da diese getaktet ist. Könnte mir aber vorstellen dass es 24V sind. Das würde erklären warum die 12V Patronen so super heiss werden.

Leider ist mein Telefon gerade im einer und ich kann keine Fotos einstellen. Kommt aber noch, versprochen.

Gruss
Udo
 
R

riu-dus

Foren-Einsteiger
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
33
HIPS und Limonene

Hi,

HIPS und Limone habe ich auch schon überlegt, aber auch gelesen dass es 24 Stunden in dem Zeug verweilen muss und unter Umständen auch das ABS/PLA mit angreift wen Polystyrole im Druckfilament vorhanden ist. HIPS ist ja garnicht dafür entwickelt worden, das es Support ist, sondern Superhart und Zäh und was weis ich nicht alles. Ich geb dem ganzen jedoch mal ne chance. Wenn ich PVA als 1.75 version mit passendem Extruder nicht gedruckt bekommen bekommt HIPS seine chance.

Gruss
Udo
 

RF1000 Ersatzteile aus dem Programm bei Conrad? - Ähnliche Themen

  • Renkforce RF1000 zu Verkaufen

    Renkforce RF1000 zu Verkaufen: Tachchen Damen und Herren, wie in der Überschrift steht möchte ich meinen kaum benutzten RF1000 der sich in sehr gutem zustand befindet verkaufen...
  • Ultimaker 2 vs RF1000

    Ultimaker 2 vs RF1000: Nabend, Ich bin neu im Forum und ihm beigetreten weil ich recht viel über den RF1000 hier gelesen habe. Ich möchte mir sehr kurzfristig...
  • RF1000-Ersatzteile - noch schwächer oder was ?

    RF1000-Ersatzteile - noch schwächer oder was ?: Ich meine, dies dürfte ruhig mal ein eigenes Thema sein ? Ich habe das Problem, einen 3mm Extruder für meinen RF1000 zu finden, bei C. 'leider...
  • 3D Drucker, welcher? Ultimaker1 oder 2, Renkforce RF1000, Velleman K8400 oder Multek

    3D Drucker, welcher? Ultimaker1 oder 2, Renkforce RF1000, Velleman K8400 oder Multek: Hallo Zusammen Es ist soweit, ich benötige einen eigenen 3D Drucker. Bis dato habe ich Protoypen immer ausdrucken lassen, da aber die Zeit ein...
  • RF1000 2. Extruder nachrüsten (Dual Extruder)

    RF1000 2. Extruder nachrüsten (Dual Extruder): Hallo zusammen. Da meine Tests und die Kalibrierung abgeschlossen sind, verkünde ich ein erfolgreiches Nachrüsten um einen 2. Extruder nur mit...
  • Oben