Multirap Düsenkühlung erhältlich

Diskutiere Multirap Düsenkühlung erhältlich im Forum Multirap im Bereich 3D-Drucker - Ich habe heute im shop die Düsenkühlung entdeckt, hat sich schon jemand den Lüfter bestellt? Besteht nicht die Gefahr, dass das Filament schon...
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ich habe heute im shop die Düsenkühlung entdeckt, hat sich schon jemand den Lüfter bestellt?
Besteht nicht die Gefahr, dass das Filament schon abkühlt bevor es sich mit den älteren Lagen richtig verbindet?

Gruss Hansi
 
Tüftler

Tüftler

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
77
Hallo Hansi,

gekühlt soll das gedruckte Material werden bei Dünnwandigen feligrannen kleinen Teilen.

Die Heizung der Düse wird auf jeden fall mehr Strom verbrauchen.

Das ganze läst sich aber auch mit lang sammeren Drucken machen und Skeinforge bietet hier Wipe an.

Das verbinden der Lagen wird auf jeden Fall beeinflußt ,hier kann es zu Unterbrechungen kommen

frei nach ...............Probieren geht über studieren

Gruss Tüftler
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Naja, kaufen werde ich den Lüfter auf jeden Fall, ich gehöre zu der Spezies User die immer alles komplett haben müssen ;-)
Ich bin nur mal gespannt, wann das Duo-Extruder Upgrade kommt. Nicht wegen 2 Farben, aber wegen dem Supportmaterial.

Gruss Hansi
 
W

Wolfi

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
4
Hallo Hansi,

habe den Lüfter schon bekommen und installiert.
Die Einschätzung von Tüftler wegen der zusätzlichen Heizenergie kann ich nicht bestätigen. Der Luftstrom wird durch das Blech an der Düse vorbei geleitet. Er kühlt also nur das gedruckte Filament.
Auch das schlechtere Verbinden der Lagen habe ich noch nicht festgestellt. Dies geschieht ja bei größeren Drucken bei der das Material zwischenzeitlich abkühlen kann auch nicht.
Wo es entscheidende Vorteile bringt, ist bei Teilen die Spitz zulaufen, und bei freitragenden Brücken.
Bei den Pyramiden musste ich sonst immer den Drucker an der Spitze ins leere laufen lassen, damit die letze Lage abkülen konnte. Ansonsten war immer alles mehr oder weniger im Fluss und sah unschön aus.
Mit der Kühlung geht dies nun wunderbar.

Viele Grüße
Wolfi
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Hallo Wolfi,

ich habe heute auch mein Paket bekommen, wann ich zum EInbau komme weis ich aber noch nicht.
Bei mir steht der Drucker seit längerem nur rum. So richtig wurde er noch nicht benutzt. Ich will ja keine Spielzeuge drucken sondern suche echte Anwendungen.
Dafür müssen allerdings auch erst einmal die Modelle entworfen werden.
Was ich noch brauche ist eine Abzugshaube zum drucken von ABS. PLA dürfte im Sommer für Aussenanwendungen bei direkter Sonneneinstrahlung zu weich werden.

Gruss Hansi
 
F

Flo R.

Fortgeschrittener
Dabei seit
23.09.2013
Beiträge
348
hi
also ich habe mir die düsenkühlung selber gebaut und ich konnte nur bei abs feststellen das die haftung der lagen minimal schlechter wird aber auch nur wenn man es relativ schnell druckt mit dicker layer schicht bei pla habe ich noch nichts gemerkt
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ich habe soebend den Lüfter montiert, die Position ist allerdings etwas ungünstig, weil der Lüfter bei y=0/z=0 auf der Klammer die FR4-Platte hält aufliegt.
Was auch auch nach dem Kauf erst bekannt gemacht wird ist, das der Lüfter später beim Dual-Extruder nur ungeregelt fest auf 12V gelegt werden kann.
Ich werde also direkt eine manuelle Lüftersteuerung bauen, damit ich später nichts mehr ändern muss.

Gleichzeitig wollte ich die 3,0mm/0,5mm Düse durch eine 1,75mm/0,35mm Düse ersetzen und stellte zu meinem entsetzen fest, das ein 6mm Mausschlüssel für die Schrauben noch zu groß ist.
Welche Schlüsselweite wird benötigt, 5,5mm?
Ich hasse diese Momente. Für mich gehört zu einem Bausatz das Werkzeug mit dabei. Nun kann ich wieder bis morgen warten und gucken wo ich einen so kleinen Schraubenschlüssel
herbekomme.

Gruss Hansi
 
D

Digibike

Fortgeschrittener
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
487
Hi!
Bin durch Zufall hier dazu gestoßen - eigentlich habe ich ja einen anderen Drucker, aber zickt grad etwas mit der Düsenheizung rum, daher...
Wollt nur den Tip geben, falls du soweit Fit bist, kannst dir doch selber einen per CAD zeichnen und drucken - denke mal, daß die Düse nicht so bombenfest
verschraubt ist - bei meinem Perlatorschlüssel funzte das jedenfalls perfekt (hab ich allerdings nicht selber gezeichnet - aber man muß ja nicht immer wieder das Rad neu erfinden... ;))


Gruß, Digibike
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
Ja, drucken könnte man auch einen, allerdings ist eine Schraube nach dem Lüftereinbau etwas schwer zugänglich und da wäre ein PLA-Schlüssel vermutlich zu gross.
Ein weiterer Nachteil, der Extruder muss dann komplett abgekühlt sein sonst wird der Schlüssel zu weich.

Gruss Hansi
 
C

crazy-hardware

Fortgeschrittener
Dabei seit
25.11.2013
Beiträge
269
So, die Düsenkühlung ist montiert und die 1,75mm/0,35mm Düse habe ich auch drin.
Da hätte ich wohl mal genauer hingucken sollen, die Schrauben der Düsenhalterung sind gekontert und man braucht nur die unteren Muttern lösen die leicht zugänglich sind.
Ein 5,5mm Schraubenschlüssel reicht also zum Düsenwechsel.

Als erstes habe ich angefangen das Planetengetriebe zu drucken, die Schrauben die sich ohne Kühlung bei mir nicht drucken liessen machen nun einen guten Eindruck.
Dazu habe ich den G-Code direkt bearbeitet und ab der 3. Schicht den Lüfter Einschaltbefehl M106 in den G-Code eingefügt. Mit M107 nach der obersten Schicht wird der
Lüfter dann wieder abgeschaltet.

Gruss Hansi
 

Multirap Düsenkühlung erhältlich - Ähnliche Themen

  • Multirap M200 Inbetriebnahme mit Cura

    Multirap M200 Inbetriebnahme mit Cura: Hallo zusammen, habe mich gerade angemeldet weil ich dringend Hilfe benötige. Ich bin Student und bin gerade im Rahmen einer Studienarbeit mit...
  • Multirap M300 Treiberproblem?

    Multirap M300 Treiberproblem?: Guten Tag Liebe Community, ich stehe zur Zeit am Rande der Verzweiflung. Ich kenne mich leider mit Arduinos nicht so gut aus... Ich muss/möchte...
  • Frage zu Multirap-Tablet-Steuerung

    Frage zu Multirap-Tablet-Steuerung: Tach zusammen, hätte 2 dringende Fragen an diejenigen, die ihren Multirap mit einem Tablet und der Multec-App steuern: Frage1: Drucker ist...
  • Multirap 300 Duo Pro Erfahrungen

    Multirap 300 Duo Pro Erfahrungen: Guten Abend, Ich bin dabei mir einen 3D Drucker zuzulegen und bin nach etwas suche auf die Firma Multec gestoßen. Ich denke ein Bausatz wäre am...
  • Multirap-Deluxe

    Multirap-Deluxe: Hier möchte ich Euch ein wenig inspirieren und aufzeigen welche Veränderungen ich bisher an meinem Multirap vorgenommen habe. Als erstes hatte ich...
  • Oben