Kleine Lücken mit ABS am Anfang einer Linie

Diskutiere Kleine Lücken mit ABS am Anfang einer Linie im Forum CTC (Makerbot-Klon) im Bereich 3D-Drucker - Hallo zusammen, nachdem ich meinen Drucker nun bis zum erbrechen umgebaut habe damit ich endlich ABS ohne warping drucken kann kommen direkt neue...
S

Sledge

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
25
Hallo zusammen, nachdem ich meinen Drucker nun bis zum erbrechen umgebaut habe damit ich endlich ABS ohne warping drucken kann kommen direkt neue Probleme.

Aktuell stehe ich vor dem Problem, dass der Extruder am Anfang einer Linie immer kleine Lücken lässt die die Optik des Teils völlig ruinieren.
Bilder sagen mehr als 1000 Worte, daher siehe Anhang

fetch


Die Pfeile zeigen die Richtung an in die der Extruder unterwegs ist. Man kann schön sehen, dass nach den Löchern oder nach dem großen Ausschnitt immer dort Lücken entstehen wo der Druckkopf seine Zeile beginnt.

Im blauen Oval kann man erkennen, das diese Phänomen auch nach Ecken auftritt. Dort allerdings nicht so ausgeprägt.

Ich drucke ABS mit 0,3 mm Layerhöhe und 30mm/s für Outlines. Temperaturen von 230-245 habe ich alle durch, das bewirkt rein gar nichts. Das Slicen übernimmt Makerware mit einem custom profile (siehe Anhang) Der Drucker ist ein CTC mit Sailfish Firmware und aktiver Beschleunigung (X und Y bereits auf 400mm/s² runtergenommen)

Hat jemand einen Tipp wie man dem Phänomen beikommen kann? Noch langsamer drucken kann ja eigentlich nicht sein. Oder hat das was mit dem retract zu tun?
 

Anhänge

  • photo1779.jpg
    photo1779.jpg
    552,9 KB · Aufrufe: 0
A

Apa

Foren-Profi
Dabei seit
09.10.2014
Beiträge
653
So wie es aussieht ist Deine Düse am Beginn des Drucks nicht richtig mit Material gefüllt und es hat sich noch kein Gleichgewicht in der Düse eingestellt. Stelll doch einfach malein, oder zwei Extrarunden Skirt ein, damit sich das Material in der Düse anpassen kann.
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
No Title

Ich diskutiere aktuell genau dieses Problem - mit der umgekehrten Auswirkung - gerade im RepRap-Forum, weil dies dort zum Thema gemacht worden ist.

Bei mir zieht sich ein Band genau auf Höhe von Fenstern, Bohrungen, Durchbrüchen quer durch den Druck, in dem zuviel Material ausgegeben wird. Ecken sind natürlich auch betroffen.

Endgültige Lösung habe ich noch nicht gefunden, aber deutliche Besserung.

Zunächst war es tatsächlich die Druckgeschwindigkeit, die durch eine Einstellung in meinem S3D zum Tragen gekommen ist: im Klartext liest sich das so, reduziere die Geschwindigkeit auf x % wenn Layerbahn <y-Sec für einmal rundum wird.
Heißt, bei einer Bohrung verkürzt sich zwangsläufig die Durchlaufzeit unter den kritischen Wert, weil der Druck ja unterbrochen werden muss an dieser Stelle.
Im Ergebnis habe ich momentan 80% von 80 mm/s für die kurzen Bahnen laufen und das ist fast gut. Vorher war es auf 30% gestanden, weiss auch nicht warum, hat sich wohl irgendwann so eingeschmuggelt und immer mitgeschleppt, ohne zu hinterfragen.

2., meine "Bobbelchen" und seitliche Ausdrückungen von Layerbahnen habe ich 99%ig wegbekommen, indem ich den gemessenen, tatsächlichen Filamentdurchmesser um momentan 12% höher eingestellt habe; heißt, dass entweder meine Förderrate nicht stimmt oder eben ABS durch Wärmeausdehnung sich doch erheblich von PLA unterscheidet, denn mit PLA habe ich diese Probleme zumindest nicht so ausgeprägt. Mit dem Höherstellen bewirkt man, dass der Drucker meint es mit einem dickeren Filament zu tun zu haben und die gerechnete Menge dementsprechend reduziert.
Du kannst ja mal Versuche mit entsprechender Reduzierung des Filamentdurchmessers machen, sodass entsprechend mehr gefördert wird.

3. und das steht bei künftigen Drucken dieser Art zum Testen an, muss ich mit ExtrusionWidth experimentieren. Ich verwende momentan eine 0,6er Düse, die in der Automatik-Einstellung mit 0,72 mm arbeitet. Ich glaube, dass da noch etliche Luft zum Spielen drin ist, ansonsten gehe ich mal testweise auf meinen 2. Extruder mit seiner 0,4er Düse.

Retract hat immer eine massive Auswirkung und da kommt es eben auf das Objekt an. Ich fahre momentan mit meinem Bowden-Drucker 5,5 mm Retract / 120 mm/s. bei -0,30 mm erneutem Vorschub, 0,6 mm Hub des Druckkopfes und einem Wipe-Wert von 3,0 mm; die Funktionen sind bei Dir sicher auch vorhanden, ggf. anders benannt oder gar automatisiert wie bei Cura, da kann man fast nichts Derartiges einstellen und funktioniert trotzdem ;-)

Bilder zeigen den "Ur-Zustand" vor meinen Versuchen, deutlich ausgeprägtes Band mit rauer Oberfläche und unsauberen Kanten. Und man erkennt, dass diese Trennlinie im unteren Bereich der Aussparung erst entsteht, nachdem die gegenüberliegende Seite mit dem kurzen Schenkel fertig gedruckt war. Die Abkühlzeit, die ein frischer Layer zur Verfügung hat, bis die Düse wieder vorbei kommt, spielt offenbar auch noch eine erhebliche Rolle.

H.
 

Anhänge

  • photo1780.jpg
    photo1780.jpg
    347,7 KB · Aufrufe: 0
  • photo1781.jpg
    photo1781.jpg
    422,1 KB · Aufrufe: 0
S

Sledge

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
25
Danke für die Antworten. Zu viel Material kommt bei mir nicht raus. Ich habe keine Probleme mit Blobs o.ä. Vielmehr sieht es so aus, dass die Düse ansetzt, ca. 1-2mm Bahn extrudiert, kurz abreißt (ca. 1mm) und dann sauber weiter extrudiert. Es kommt mir irgendwie so vor als würde er beim Retract ein klein wenig Luft in die Düse saugen, die dann nach den 1-2mm frei wird. Das könnte auch zu der Vermutung von Apa passen. Ich schraube jetzt erst mal den Retract Wert von 1,3 langsam runter, evtl. bringt das was.

Was ich auch noch interessant finde ist der jkn advanced k Wert der Sailfish Software. http://www.makerbot.com/sailfish/tuning/#5
Nach meinem Verständnis könnte das auch die Probleme von Horst in den Griff bekommen. Hat da schon mal einer dran rumgeschraubt?
Aber Horst, hey wenn meine Ausdrucke so aussehen würden wie Deine wäre ich schon überglücklich :)
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... habe ich doch geschrieben, dass ich mit der g e g e n t e i l i g e n Erscheinung zu kämpfen habe, folglich also in die andere Richtung drehen, Versuch macht kluch ...

Wenn ich keine Bohrungen usw. in der Fläche habe, sind meine Drucke ja auch astrein, da gibt es nichts zu meckern.

H.
 
Sebastian Marth

Sebastian Marth

Junior-Experte
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
121
Retract hin oder her. Bei ABS fahre ich 1,2 mm Retract und das mit 200 mm/s. Simplify 3D. Läuft ohne Probleme. 1 mm Verlust ist nicht viel. Bei mehr sollte man die Temperatur im Auge mal haben. Mein CTC läuft etwas anders Ich habe noch einen Chipsatz dran, der sich nur um die Temperatur, an der Düse kümmert. Und ich muss sagen, da ein anderer Thermosensor drin ist, sehen die Temperaturen gleich anders aus. Und ehrlich, ABS mit 250°C drucken macht nicht wirklich sinn. Den der Aggregatzustand von ABS fängt bei 215°C an und wenn man mal in Firmen einblick hat, die 3D Drucke tätigen, wird schnell feststellen, dass 220°C und etwas mehr oder weniger gang und gebe sind. Dadurch verändert sich der Retract zum Beispiel. Aber man kann dies auch auf vielen Englischen Seiten nachlesen.
 
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
Ich drucke ABS immer mit 230°C
 
Sebastian Marth

Sebastian Marth

Junior-Experte
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
121
Kommt in bisschen auf das ABS an. Ich habe green Dark mit 210°C gedruckt.
 
S

Sledge

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
25
Temperaturen habe ich schon alle durch, das hat nichts gebracht. Eigentlich drucke ich auch immer mit 230°.
Meine Retract Tests waren auch sehr ernüchternd. Ich habe den Retract von 1,3 auf 1,0 auf 0,7 mm verringert. Das Ergebniss wurde eher schlechter als besser. Ich will später mal einen Test mit RetractExtraDistance machen. Dann pumpt der vor dem Ansetzten noch etwas extra Plastic in die Düse. Wenn das auch nichts bringt bin ich mit Retract wohl auf dem falschen Dampfer. Vielleicht sollte ich mir auch mal Simplify3D zulegen. Obwohl man bei der Makerware ja auch jeden Schnickschnack in den custom profiles einstellen kann.

Anbei mal mein aktuelles Profil. Evtl. fällt ja jemandem was auf

{
Code:
  "maxSpurWidth": 0.5,
  "layerWidthMaximum": 0.4,
  "supportAngle": 68,
  "purgeWallXLength": 30,
  "anchorExtrusionAmount": 5,
  "commentClose": "",
  "supportExcessive": false,
  "solidFillOrientationOffset": -45,
  "fanModulationThreshold": 0.5,
  "rapidMoveFeedRateXY": 90,
  "backlashEpsilon": 0.05,
  "infillOrientationInterval": 45,
  "commentOpen": ";",
  "roofLayerCount": 4,
  "dynamicSpeedCurvatureThreshold": 15,
  "dynamicSpeedDetectionWindow": 3,
  "fanModulationWindow": 0.1,
  "raftInterfaceAngle": 0,
  "doBacklashCompensation": false,
  "extruderProfiles": [
    {
      "feedDiameter": 1.7400000095367432,
      "toolchangeRestartRate": 6,
      "firstLayerRaftExtrusionProfile": "firstlayerraft",
      "firstLayerExtrusionProfile": "firstlayer",
      "infillsExtrusionProfile": "infill",
      "toolchangeRetractRate": 6,
      "feedstockMultiplier": 1,
      "toolchangeRetractDistance": 19,
      "insetsExtrusionProfile": "insets",
      "outlinesExtrusionProfile": "outlines",
      "retractRate": 25,
      "toolchangeRestartDistance": 18.5,
      "raftBaseExtrusionProfile": "raftbase",
      "bridgesExtrusionProfile": "bridges",
      "nozzleDiameter": 0.4,
      "retractDistance": 1.2999999523162842,
      "restartExtraDistance": 0.5
    },
    {
      "feedDiameter": 1.75,
      "toolchangeRestartRate": 6,
      "firstLayerRaftExtrusionProfile": "firstlayerraft",
      "firstLayerExtrusionProfile": "firstlayer",
      "infillsExtrusionProfile": "infill",
      "toolchangeRetractRate": 6,
      "feedstockMultiplier": 0.93,
      "toolchangeRetractDistance": 19,
      "insetsExtrusionProfile": "insets",
      "outlinesExtrusionProfile": "outlines",
      "retractRate": 25,
      "toolchangeRestartDistance": 18.5,
      "raftBaseExtrusionProfile": "raftbase",
      "bridgesExtrusionProfile": "bridges",
      "nozzleDiameter": 0.4,
      "retractDistance": 1.3,
      "restartExtraDistance": 0
    }
  ],
  "floorThickness": 0.800000011920929,
  "raftInterfaceDensity": 0.5,
  "gridSpacingMultiplier": 0.99,
  "supportLeakyConnections": true,
  "version": "2.4.0",
  "bridgeMaximumLength": 80,
  "roofThickness": 0.800000011920929,
  "purgeWallSpacing": 1,
  "infillShellSpacingMultiplier": 0.7,
  "doFanModulation": true,
  "solidFillOrientationRange": 90,
  "purgeWallPatternWidth": 2,
  "doDynamicSpeed": false,
  "dynamicSpeedTransitionShape": 0.4,
  "doDynamicSpeedInteriorShells": false,
  "minSpeedMultiplier": 0.3,
  "purgeWallWidth": 0.5,
  "infillDensity": 0.5,
  "doPrintProgress": true,
  "raftBaseAngle": 45,
  "weightedFanCommand": -1,
  "rapidMoveFeedRateZ": 23,
  "infillOrientationOffset": 0,
  "raftBaseThickness": 0.3,
  "raftInterfaceWidth": 0.4,
  "doSplitLongMoves": true,
  "splitMinimumDistance": 0.4,
  "supportModelSpacing": 0.4,
  "anchorExtrusionSpeed": 2,
  "raftSurfaceAngle": 45,
  "coarseness": 1.0E-4,
  "bridgeSpacingMultiplier": 1,
  "anchorWidth": 2,
  "supportDensity": 0.2,
  "bedZOffset": 0,
  "startGcode": "",
  "layerHeight": 0.30000001192092896,
  "raftBaseLayers": 1,
  "infillOrientationRange": 180,
  "floorLayerCount": 4,
  "raftBaseWidth": 2,
  "doBridging": true,
  "defaultExtruder": 0,
  "doMixedRaft": false,
  "purgeWallModelOffset": 2,
  "purgeWallBasePatternLength": 10,
  "extrusionProfiles": {
    "outlines": {
      "feedrate": 30,
      "temperature_disabled": 230
    },
    "infill": {
      "feedrate": 40,
      "temperature_disabled": 230
    },
    "insets": {
      "feedrate": 40,
      "temperature_disabled": 230
    },
    "firstlayer": {
      "feedrate": 20,
      "temperature_disabled": 210
    },
    "bridges": {
      "feedrate": 10,
      "temperature_disabled": 230
    },
    "firstlayerraft": {
      "feedrate": 20,
      "temperature_disabled": 230
    },
    "raftbase": {
      "feedrate": 10,
      "temperature_disabled": 230
    }
  },
  "doRaft": true,
  "roofAnchorMargin": 0.4,
  "doFanCommand": true,
  "minLayerDuration": 5,
  "minSpurWidth": 0.12,
  "sparseInfillPattern": "linear",
  "supportExtraDistance": 0.5,
  "bridgeAnchorWidth": 0.8,
  "raftBaseRunLength": 15,
  "dynamicSpeedSlowdownRatio": 0.3,
  "raftSurfaceLayers": 2,
  "platformTemp": 110,
  "defaultRaftMaterial": 0,
  "raftInterfaceLayers": 1,
  "doDynamicSpeedOutermostShell": true,
  "doPurgeWall": false,
  "bridgeAnchorMinimumLength": 0.8,
  "doSupportUnderBridges": false,
  "doExternalSpurs": true,
  "spurOverlap": 0.001,
  "minSpurLength": 0.34,
  "purgeBucketSide": 4,
  "defaultSupportMaterial": 0,
  "backlashFeedback": 0.9,
  "raftBaseRunGapRatio": 0.5,
  "doMixedSupport": false,
  "backlashX": 0,
  "doInternalSpurs": false,
  "extruderTemp1": 235,
  "raftSurfaceThickness": 0.27,
  "endGcode": "",
  "layerHeightMaximum": 0.27000001072883606,
  "supportAligned": true,
  "backlashY": 0.09,
  "doSupport": true,
  "dynamicSpeedTransitionWindow": 6,
  "raftBaseDensity": 1.5,
  "raftInterfaceThickness": 0.30000001192092896,
  "purgeWallBasePatternWidth": 8,
  "raftModelSpacing": 0.20000000298023224,
  "raftOutset": 4,
  "raftAligned": true,
  "doDynamicSpeedGradually": false,
  "extruderTemp0": 245,
  "layerWidthMinimum": 0.4,
  "purgeWallBaseFilamentWidth": 2,
  "layerHeightMinimum": 0.11999999731779099,
  "solidFillOrientationInterval": 90,
  "startZ": 0.2,
  "numberOfShells": 1,
  "layerWidthRatio": 1.481481,
  "fanLayer": 1,
  "comment": [
    "This is a custom profile for MakerBot Slicer. Editing it will modify your",
    "slice settings. For documentation on MakerBot Slicer parameters, see here:",
    "http://www.makerbot.com/support/makerware/documentation/slicer"
  ],
  "startY": -74,
  "startX": -110.4,
  "insetDistanceMultiplier": 1
}
 
Sebastian Marth

Sebastian Marth

Junior-Experte
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
121
Mir fällt was auf. Lese mal schnell deine private Nachrichten
 
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
Hast du auch die Werte für den richtigen Extruder geändert?
Extruder 0 ist rechts und 1 links.
Überprüfe noch den Retract der direkt im Drucker eingestellt ist.
Diesen mal auf 0 stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sledge

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
25
Ah ja, das passt schon. Den linken Extruder hatte ich noch gar nicht in Betrieb. Der rechte macht mir für´s erste genug Sorgen :)
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
... mir fällt auf

- Deine Düse hat 0.4 mm, und Dein ExtrusionWidth ebenfalls. Das scheint mir zu wenig zu sein, Extrusion sollte immer etwas breiter als Düsendurchmesser sein;

- "Extra Restart Distance" steht in Deiner Datei bei 0,5 . In S3D kann der Wert auch negativ werden, ist das bei Dir auch so? Positiver Wert bedeutet bei S3D, dass dieser eingetragene Betrag zum Wieder-Vorfahren zum Retract-Wert hinzu gerechnet wird, negativer Wert wird entsprechend abgezogen. Aus meiner Sicht macht ein positiver Wert keinen Sinn, deshalb könnte es sein, dass bei Dir dort eingetragene Werte negativ behandelt werden, sodass das Filament erst mal 0.5 mm braucht, um an den Düsenausgang zu gelangen. Das würde schon die Löcher erklären.
Probieren geht über studieren!

H.
 
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
ExtraRestartDistance hat per Default den Wert 0. Da hatte er ja schon die Probleme.

Versuche mal einen Testdruck mit den Default Profilen von Makerbot.
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
ExtraRestartDistance hat per Default den Wert 0. Da hatte er ja schon die Probleme. ...

Wo liest Du das raus, stehe aufm Schlauch???
Erklärt aber auch nicht die Frage, wie die Funktion arbeitet. Ist ein nur ein positiver Wert eintragbar oder auch ein negativer Wert? Wenn keine negativen Werte eintragbar sind, bedeutet der Wert ohne Vorzeichen vermutlich, dass es sich um die Verminderung des Wieder-Vorschubs handelt. In S3D kann man eben sowohl positive Werte (ohne Vorzeichen) als auch negative Werte (Minus-Strich) eingeben. Positive Werte habe ich noch nie gebraucht.

H.

Achso, ja, noch etwas aus der altersbedingt übermaßigen Erfahrungskiste:
Man kann Läuse UND Flöhe haben, Fehler können sich gegenseitig aufschaukeln oder aber auch gegenseitig aufheben. Die Laus kann aber auch den Blick auf den Floh versperren ;)
Ich denke auch, dass das ein Fall für konsequente Testreihen ist, beginnend mit Default-Werten
 
Zuletzt bearbeitet:
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
Erstelle am Besten ein neues Custom Profil auf Basis des Template "MakerBot ABS Standard". Verwende als Editor am Besten ProfTweak.
Gibt's hier: https://github.com/nothinglabs/proftweak. Verknüpfe die *.json Profildateien dauerhaft mit Proftweak.exe, dann öffnet sich der ProfTweak Editor automatisch.
Der Parameter "RestartExtraDistance" ist im Profil hinterlegt. Allerding in Proftweak nur sichtbar wenn Du "Show All Profile Settings" angeklickt hast.
Taste dich mit den Änderungen mit deinem neuen Profil langsam ran und notiere dir die geänderten Defaultwerte zum rückgängig machen.

Ganz wichtig ist noch beim Erstellen eigener Profile sind die verwendeten Layerhöhen zu berücksichtigen. Hier unterscheiden sich viele Parameter
schon ganz erheblich. Will sagen. Wenn Du ein Customprofil mit 0,2mm Layerhöhe erstellen willst dann nimm als Template auch die richtige
Variante wie z.B. "Standard" für 0,2mm und das richtige Material. Die Default Profile von MakerBot sind schon sehr gut abgestimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

harry89

Junior-Experte
Dabei seit
11.06.2014
Beiträge
120
Ganz schön vie Content den man hier lesen muss. Sofern die fehler auch mit dem Standard Profil und geänderten Basic-Settings direkt in der Makerware Oberfläche zu Problemen kommt, so kann der JK Wert der FW falsch eingestellt sein. Was Sailfish in seiner Optimierung immer vorschlägt, ist auch auf die originale Makerware Firmware anwendbar. genau geht es dort um die Einstellungen für den Filament Fluss beim Infill. Sofern der Outer-Perimeter nicht bereits diese "lücken" aufweißt, so kann das Problem am Infill liegen und dann helfen die JK Werte.

der JK Wert liegt z.b bei 850 und der Jk2 ist mir gerade entfallen. Meine stehen inzwischen auf 650 und 40 und damit erziele ich inzwischen sehr gut Ergebnisse.
 
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
Bei mir funktionieren die Sailfish Jkn Defaultwerte K2=5500 und K=500 Bestens.
Die MakerBot Firmware Jkn Defaults sind K2=899 und K=850.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sledge

Foren-Einsteiger
Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
25
Hm, also bezieht sich der jkn nur auf den infill?! Das Problem habe ich aber bei den äußeren Perimetern. Ich habe mir jetzt mal S3D besorgt, da mir das mit Proftweak auf Dauer etwas zu krampfig ist. Ich mache noch mal ein paar Versuche und melde mich dann noch mal. Wenn es mit S3D nicht in den Griff zu bekommen ist muss ich mir noch mal die Firmware Einstellungen genau ansehen.
 
CBiker

CBiker

Fortgeschrittener
Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
270
Wenn die JKN Werte nicht stimmen hilft dir S3D auch nichts.
Lies hier mal die Doku http://www.sailfishfirmware.com/doc/...n-advance.html
Ich finde Proftweak nicht krampfig. Du hast einmal Arbeit mit der Optimierung des Profils für unterschiedliches
Filament und Layerhöhen. Die speicherst Du ab und fertig. Für am häufigsten zu ändernden Parameter in
Deinen Custom Profilen ist in der Regel Support, Raft, Extruder 0 und 1 Temp. Mehr ändert man dann nicht.
Die Arbeit hast Du auch mit S3D und macht es nicht einfacher. Man kann übrigens in ProfTweak die Standardansicht
ändern bzw. definieren welche Parameter hier überhaupt angezeigt werden sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kleine Lücken mit ABS am Anfang einer Linie - Ähnliche Themen

  • Guter 3D Drucker für kleine Modelle

    Guter 3D Drucker für kleine Modelle: Hallo zusammen, wir möchten uns einen 3D Drucker anschaffen zum Bau kleiner Modelle wie z.B. diese (anhänge)...
  • Verschenke Filamentsamples gegen kleinen Testbericht

    Verschenke Filamentsamples gegen kleinen Testbericht: Hallo Leute, letzte Woche haben uns 2 Hersteller neue Produktsamples geschickt - die 2.85mm-Varianten in ABS konnten wir bereits selbst testen...
  • ABS-Druck wird unsauber bei kleinen Strukturen

    ABS-Druck wird unsauber bei kleinen Strukturen: Hallo, hier ein Bild von Druck. Die ersten Lagen sehen ganz gut aus, aber dann wird der Druck unsauber und zieht Fäden. Vermutlich kühlt das...
  • 3DDC Contest mit kleinen Gewinnen

    3DDC Contest mit kleinen Gewinnen: Moin, wir von der 3DDC veranstalten einen kleinen Druck Contest mit ein paar 3D Druck bezogenen Preisen und laden euch hiermit ein Teil zu...
  • Wölben von Überhängen und kleinen Ecken

    Wölben von Überhängen und kleinen Ecken: Guten Abend Liebe Community, Schon seit dem ersten Druck habe ich ein kleies Problem beim Drucken von leichten überhängen. Besonders an den Ecken...
  • Oben