Extruder fördert nicht

Diskutiere Extruder fördert nicht im Forum Da Vinci im Bereich 3D-Drucker - Hallo zusammen, ich habe einen Da Vinci 1.0 mit der Repetier Firmware 0.91. Da hat auch alles super funktioniert, die Druckqualität hat sich...
A

Azazel0911

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich habe einen Da Vinci 1.0 mit der Repetier Firmware 0.91.
Da hat auch alles super funktioniert, die Druckqualität hat sich extrem verbessert, aber leider fördert der Extruder das ABS nicht mehr zuverlässig.
Manchmal kann ich ein Objekt ohne große Probleme drucken, aber meistens bricht der Filament-Fluss ab.

Wenn der Filament-Fluss abreißt, dann gibt es zwei verschiedene Arten.

1) Der Extruder hört sich an, als ob alles in Ordnung ist (sehr selten)
2) Der Extruder knackt.

Sobald ich mit den mitgelieferten Drähten den Extruder wieder durchsteche läuft das Filament für ein paar Minuten oder auch Stunden.
Mittlerweile hab ich auch schon den kompletten Extruder zerlegt und das Hotend für 2 Tage in Azeton eingelegt und gereinigt.
Das Teil war blitzblank und wie neu. Aber leider hat es nicht viel gebracht.

Habt Ihr noch einen Tipp, was man machen kann?
Kann man die beiden, ich nenn sie mal Rändelschrauben, die das Filament fördern enger einstellen? Wenn ich das Filament mit der Hand nachdrücke funktioniert es hin und wieder auch.


Danke für Eure Hilfe.

Grüße

Mike
 
Webbutterfly

Webbutterfly

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
14
Hello

Also wenn der Extruder "knackt" hängt das Filament und kann nicht nachgezogen werden... oder, der Tisch ist im ersten Layer zu nahe an der Düse, das Filament kann nicht nachgeschoben werden.
Benutze zwar kein Originalfilament, aber als ich es noch verwendet habe, hat sich der "Draht" im Behälter von der Spule seitlich verkantet.
Das Gehäuse kannst du einfach öffnen in dem du es auseinander ziehst, nur halt, wenn du den Chip brauchst, genau wieder einsetzten beim zusammen bauen...
 
A

Azazel0911

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
7
Hallo Webbutterfly,

also ich nutze auch schon lange kein orig. Filament mehr, obwohl ich noch einen kleinen Rest weiß hier habe.
Es ist egal, welches Filament ich verwende. Vorhin hab ich auch ausprobiert, 3-4 Meter loses Filament zu drucken, dass seitlich vom Drucker runter hing. Also keine Spannung!
Auch hier wurde dann das Filament nicht mehr gefördert.
 
E

eistee

Aktiver Autor
Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
174
Eventuell eine Kombination aus hoher Druckgeschwindigkeit und zu geringer Düsentemperatur?
 
Webbutterfly

Webbutterfly

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
14
Wenn du kein original Filament verwendest, könnte eistee natürlich auch recht haben...
Ich hab eine Düsentemperatur von 230°C bei meinem Filament, da läuft es recht gut... vom Hersteller wird 220°-260°C vorgeschlagen.
 
A

Azazel0911

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
7
Hmm ich kann es ausprobieren.
Als ich meine Repetier-Firmware aufgespielt habe, hab ich ein paar Jobs gestartet, die zusammen mehr als 40 Stunden benötigten. Da hatte ich keine Probleme.
Danach fing es an. Die Einstellungen waren immer die selben.

Ich versuchs jetzt mal.

Welche Konfiguration benutzt Ihr bei Eurem Da Vinci?
 
Webbutterfly

Webbutterfly

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
14
No Title

Hmmm... wenn du das so schilderst, glaube ich nicht, dass es an der Temperatur liegt...
Schau dir mal die Mechanik genau an, vielleicht fällt dir da etwas auf.
Ich habe ein Bild davon, nicht optimal, aber vielleicht hift dir das....
 

Anhänge

  • photo1491.jpg
    photo1491.jpg
    454,3 KB · Aufrufe: 0
A

Azazel0911

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
7
Hmm ich hab mir jetzt Filament ausgeliehen und siehe da. Der Druck ist ohne Probleme durch.
Kann es sein, dass es am Filament liegt, obwohl ich die erste Hälfte der Rolle ohne Probleme drucken konnte.
Hab jetzt auch mal die Rezessionen bei Amazon gelesen und da gabs auch jemanden der wegen verstopften Düsen meckerte.

Welchen Hersteller verwendet Ihr denn so?

Grüße

Mike
 
Webbutterfly

Webbutterfly

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
14
Es kann der Durchmesser schwanken, 1,75mm sollte er durchgehend sein, wenn das nicht der Fall ist, er zB. dünner wird, dann rutscht er beim fördern durch... oder dicker, dann bleibt er stecken... knack, knack
Wenn du die Möglichkeit hast in "genau" zu messen? Micrometer oder Digitalschiebelehre... sollte max. 0.03mm schwanken.
Sicher gibt es Unterschiede beim Filament, die Qualität kann da schon schwanken...
 
A

Azazel0911

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
7
Danke für den Tipp, aber leider ist er es definitiv nicht.
Ich glaube immer mehr, dass es an Unregelmäßigkeiten des Filament liegt.
Oder es hat Feuchtigkeit gezogen.

Ich hab hier noch eine neue verschweißte Rolle, die ich demnächst ausprobiere.
Wenn es damit klappt, dann muss ich mir etwas besseres einfallen lassen, die angerissenen Rollen zu lagern, damit sie keine Feuchtigkeit ziehen.
Vielleicht allte Munitionskisten :) Davon hab ich noch ein paar rumstehen vom Geocachen :)

Sollte ich rausfinden, an was es liegt, melde ich mich bei Euch. Fall jemand noch einen Tipp hat, dann immer her damit :)

Bis dann und danke
Mike
 
D

Daywalker2004

Foren-Einsteiger
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
25
Ich hol mal den Thread hoch, hab nämlich ein ähnliches Problem :(

Kurz vorab.

Hab einen DaVinci 1.0 (alte Version, sprich eine der Ersten) und hab bis vor kurzem immer mit Original Filament Gedruckt.

Nun hab ich mir den Reseter mal Nachgebaut und wollte mal das HK Filament Namens "eSun" Testen. Soweit hat das auch ganz gut Funktioniert. Konnte nun fast 1/3 der Rolle ohne Probleme drucken. (Manchmal hatte ich Warping Probleme) was aber auch Verkraftbar war bzw. ich eher glaube das es am Klebestift oder an meiner Neugierigen Nase lag (zu oft die Tür Aufgemacht)

Seit heute, habe ich allerdings das Problem das während des Drucks, der Extruder das Filament nicht mehr Fördert. Wenn ich das Filament "Lade" oder "Entlade", funktioniert alles Problemlos. Nur im Druck Fördert er die ersten 3-4 Bahnen und dann geht nichts mehr. Hab auch schon versucht wieder auf das Originale Filament wieder zurück zu gehen. Doch dort das selbe, die ersten 3-4 Bahnen Druckt / Fördert er. Dann kommt kein Filament mehr raus.

Auch das Düsen Reinigen hat nichts gebracht.

Den Reseter den ich Nachgebaut habe, ist jener mit verstellbaren DipSwitch.

Die ganze Zeit habe ich mit den Einstellung "Extruder 220°C und "Headbed 110°C" gedruckt. Hab auch nun den Extruder versuchsweise auf 240°C gestellt.
Aber auch hier, keine Besserung.

Das Filament von HK hat auch den Durchmesser von 1,75mm bzw. ist Stellenweise etwas Kleiner, die Schwankungen liegen bei 1,72mm bis 1,76mm. Aber da beim Original Filament der selbe Fehler Auftritt, glaube ich kaum das es am Filament liegt.


Will morgen mal den Extruder Ausbauen und Nachschauen.

Aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder Hinweis was ich Beachten sollte oder wo nach ich Schauen kann.

Gruß
Udo
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Daywalker2004

Foren-Einsteiger
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
25
So, meld mich nochmal. Hab nun den Extruder mal Ausgebaut und Zerlegt. Dann mit nem Kleinen Lötbrenner die Düse und "Zufuhr Schraube" Ausgebrannt bzw alles Filament raus geholt war so drin war. Hab ebenfalls die Vorderseite mit dem Kleinen dünnen Draht gesäubert.

Soweit so gut, Auch habe ich das Filament Antriebsrad mal Sauber gemacht, die Zähne haben sich ganz Leicht mit Filament zugesetzt.

Aber nun Fördert er wieder das Filament.

Hab dann einen Probe Druck gemacht, der ohne Probleme verlief. Anschließend habe ich das Heatingbed gesäubert und wollte es neu Kalibrieren. Nun habe ich aber das Problem das der Drucker versucht den Extruder zu Heizen, aber es scheinbar nicht Schafft.

Das Heatingbed erreicht die Temperatur von 110°C, aber der Extruder Schafft es nicht weiter als 215°C. bzw. er Heizt einen kurzen moment, und hört dann aber auch wieder auf zu Heizen.

Hab es versucht bzw. es mal eine 3/4 Std. laufen zu lassen. Aber nichts passiert.

Woran könnte das liegen ???

Evtl die Stecker Verbindung zwischen dem Extruder ???


Gruß
Udo
 
Zuletzt bearbeitet:

Extruder fördert nicht - Ähnliche Themen

  • FilaPrint Druckplatte + Bondtech Extruder für Creality CR 10 u.Ä.

    FilaPrint Druckplatte + Bondtech Extruder für Creality CR 10 u.Ä.: Hab den Drucker gewechselt, folgende quasi Neuteile sind übrig: FilaPrint Druckplatte + Borosilikatglas 310x 310 für CR 10, Tevo, etc. Neupreis...
  • Extruder macht komische Dinge

    Extruder macht komische Dinge: Hallo erstmal, ich bin ziemlich neu im Bereich 3D-Druck, also verzeiht mir, wenn ich mich leihenhaft ausdrücke und/oder blöde Dinge anstelle...
  • Extruder fördert stotternd am Vorschub

    Extruder fördert stotternd am Vorschub: Hallo Community, Ich habe seit ein paar tagen Probleme mit mein DaVinci 1.0. Er hat die Angewohnheit das er das Filament stotternd raus...
  • Drucker fördert kein Filament mehr - auf beiden Extrudern!

    Drucker fördert kein Filament mehr - auf beiden Extrudern!: Hallo miteinander, ich bin neu hier und habe die Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt... Mein CTC ist noch nicht mal eine Woche alt, hat aber...
  • Extrudermotor, Stepper überspringt Schritte, fördert nicht genug Material

    Extrudermotor, Stepper überspringt Schritte, fördert nicht genug Material: Hallo, habe das Problem, das meine Ausdrücke nicht fehlerfrei sind, d.h. ich habe zwischendurch Schichten die nicht genug Material bekommen haben...
  • Oben