Eigener 3D Drucker mit dem Projektnamen: QPlot

Diskutiere Eigener 3D Drucker mit dem Projektnamen: QPlot im Forum 3D-Drucker im Bereich 3D-Drucken - Halli hallöchen. Aktuell streite ich mich seit knapp einem Jahr mit meinem CTC Printer und habe um weihnachten herum beschlossen diesen erst zu...
H

harry89

Junior-Experte
Dabei seit
11.06.2014
Beiträge
120
Halli hallöchen.
Aktuell streite ich mich seit knapp einem Jahr mit meinem CTC Printer und habe um weihnachten herum beschlossen diesen erst zu optimieren und am Ende doch einen neuen zu bauen, da das neue Design für ein CTC Umbau zu stark vom CTC abweicht.

Jedenfalls habe ich in Sketchup ein wenig gebastelt und bisher setze ich noch zu 95% auf das CoreXY vom Sparkcube, wobei ich da zumindest einige Teile anpassen werde.


Noch umzusetzende Baugruppe:
  • Unterbringung von Netzteil und Elektronikkasten welches das Mainboard trägt. (RADDS v1.2 mit Direktzugriff über hintere Seite des Cubes - nicht am Boden)
  • Kabelschacht am Profilgehäuse entlang
  • Filamentführung im inneren des Cubes (ohne Kreuzung des CoreXY)
  • Filamentspule möglichst innen, alternativ außen mit Einführung ins gehäuse.
  • Extruder E3D mit Direktfeeding wie beim Makerbot / CTC
Noch fehlende Optimierungen:
  • CoreXY des Sparkcubes: Unterbringung der Ecklager in besseren Halterungen
  • CoreXY des Sparkcubes: Überarbeitung der Laufkatze für eine bessere Extruder- und Hotendhalterung
Rahmen:
  • Dibond mit Profilstangen sowie ein Railsystem, welches mit Gewindestangen und sauberer Spinnenkupplung angetrieben wird.
  • Modulares System und schnelle Erreichbarkeit der Elektronik.
  • Einfache Verschraubung ohne ständiges Bewegen des Druckers. (leicht Zugänglich an alle Baugruppen)

Der Drucker befindet sich noch in der Konstruktionsplanung, jedoch werden in den nächsten 2 Wochen die Rahmenelemente bestellt und dieser schon zusammengebaut.
 

Anhänge

  • photo1858.PNG
    photo1858.PNG
    57,3 KB · Aufrufe: 0
  • photo1859.PNG
    photo1859.PNG
    144,7 KB · Aufrufe: 0
  • photo1860.PNG
    photo1860.PNG
    175,9 KB · Aufrufe: 0
  • photo1861.PNG
    photo1861.PNG
    168,6 KB · Aufrufe: 0
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Interessante Wahl! Bin mal gespannt, ich hab hier nämlich auch ein Gerüst (570x500x500) mit Sparkcube Bauteilen rumstehen. Allerdings möchte ich mir die Ecken und Lagerhalter aus Alu fräsen lassen.

Z-Achse wird bei mir auch beidseitig mit GT2 Riemen. Musst mal schauen, gibts geschlossene, die musste dann umlenken (hab ich) oder selber nähen + kleben. Der dürfte aber für dich wohl zu lang sein: http://www.ebay.de/itm/1524mm-CLOSE...t=LH_DefaultDomain_3&var=&hash=item3cf4aa945f
 
Zuletzt bearbeitet:
H

harry89

Junior-Experte
Dabei seit
11.06.2014
Beiträge
120
Riemen hatte ich auch erst, aber problem ist, dass dann die Z-Achse runterknallt sobald die Stepper (oder einer) ausgeschaltet werden. Daher dann doch schweren Herzens Gewindstangen nehmen.
Vorher hat statt der Kupplung ein Pully die Z-Achse hochgezogen was direkt am Motor war. Die Welle dann entsprechend verlängert bis zur gegenüber liegenden Seite. Dort dann erneut ein Pully.

Die Drehen sich und hätten den GT2 riemen bewegt der wieder an der Oberseite der Z-Achse umgelenkt wird. Aber das "Runterknallen" hat mir das mit dem Riemen etwas vergräult ^^
 
H

harry89

Junior-Experte
Dabei seit
11.06.2014
Beiträge
120
No Title

Mal ein kleines Update. Ein paar Kritiken sind dafür gerne gesehen.

Die Eckpunkte sollen etwas abgeändert werden. Dabei Sollen die Halterungen für die Kugellager (Umlenkung des Riemens im CoreXY) etwas stabiler mit weniger Spiel eingebaut werden. Die nötige Schraube verkürzt und vorallem etwas stabiler. Die obere Rundung ist vielleicht nicht die Beste, da sich das so verdrehen könnte. Muss ich mir noch mal ansehen.

Anbei auch ein Bild der Ursprünglichen Umlenkung
 

Anhänge

  • photo1886.PNG
    photo1886.PNG
    30,3 KB · Aufrufe: 0
  • photo1887.PNG
    photo1887.PNG
    96,9 KB · Aufrufe: 0
  • photo1888.PNG
    photo1888.PNG
    209,8 KB · Aufrufe: 0
  • photo1889.PNG
    photo1889.PNG
    73,9 KB · Aufrufe: 0
  • photo1890.PNG
    photo1890.PNG
    182,9 KB · Aufrufe: 0
  • photo1891.PNG
    photo1891.PNG
    120,4 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:

Eigener 3D Drucker mit dem Projektnamen: QPlot - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Drucker Auswahl

    Hilfe bei Drucker Auswahl: Hallo zusammen, ich möchte meinem Freund zu Weihnachten ein Einsteiger Drucker schenken. Nach wirklich intensiver Recherche bin ich immer wieder...
  • Erfahrungen mit 3D-Drucker Anycubic Vyper

    Erfahrungen mit 3D-Drucker Anycubic Vyper: Hi, ist hier wer aktiv, der mir helfen kann? Hat jemand den Anycubic Vyper bereits ausgiebig testen können und kann mir berichten, wie zufrieden...
  • Farb 3D Drucker für 999US$ auf Indiegogo

    Farb 3D Drucker für 999US$ auf Indiegogo: https://www.indiegogo.com/projects/da-vinci-color-mini-full-color-3d-printer-design#/
  • Anfänger braucht Hilfe bei Druckerkauf

    Anfänger braucht Hilfe bei Druckerkauf: Hallo zusammen, ich möchte mir einen 3D Drucker zulegen. Der Drucker soll hauptsächlich dafür verwendet werden, verschiedene Spielzeuge für meine...
  • Ich und mein erster Drucker: Ein Anet A8

    Ich und mein erster Drucker: Ein Anet A8: Hallo, ich bin der Stefan und hier seht ihr meinen 40mm Calibration Cube. ;-) Der Würfel ist mein drittes Druckobjekt mit meinem neuen 3d...
  • Oben