Druck bricht ab / Drucker startet neu

Diskutiere Druck bricht ab / Drucker startet neu im Forum CTC (Makerbot-Klon) im Bereich 3D-Drucker - Hallo liebe Community, ich habe den Drucker seit etwa 2 Monaten und war bisher recht zufrieden. Seit gestern tritt nur leider das Problem...
A

Alex1394

Foren-Einsteiger
Dabei seit
23.03.2016
Beiträge
2
Hallo liebe Community,

ich habe den Drucker seit etwa 2 Monaten und war bisher recht zufrieden. Seit gestern tritt nur leider das Problem auf, dass der Druck jedes mal etwa bei dem zweiten Layer einfach abbricht. Der Drucker fährt neu hoch (erkennbar durch das Biepen).
Ich habe die aktuelle Sailfish Version installiert und verwende MakerWare. Hab sowohl über SD als auch über USB versucht zu drucken, jedoch immer die gleichen Ergebnisse.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen und hat einen Rat zur Fehlerbeseitigung? Ich befürchte das liegt am MightyBoard?

Lg, Alex
 
G

Gast

Gast
- Wackelkontakt ? -> Kabelanschlüsse/Schrauben nachziehen
- Fehler im Modell ? -> anderes Modell testen
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Kabelbruch?
Neu starten tut das Ding ja wohl nur nach einer Unterbrechung der Stromversorgung, ggf auch Unterspannung oder einem Reset (ggf auch Software-Reset), wenn es das auf dem Board gibt. Gilt aber nur, wenn die Unterbrechung ganz kurz ist, sonst könnte er ja nicht wieder neu starten.

H.
 
A

Alex1394

Foren-Einsteiger
Dabei seit
23.03.2016
Beiträge
2
Vielen Dank für die Vorschläge.
Zunächst habe ich sicherstellen wollen, dass das Board nicht überhitzt und die Schalldämmung unterhalb des Druckers entfernt.
Führte leider auch zu keiner Besserung.
Kabelbrüche konnte ich per Sichtprüfung keine feststellen und würde mich auch wundern, da das Ding ja jedes mal wieder ganz normal hochfährt und auch elektrischen Teile im manuellem Modus einwandfrei funktionieren. Wo könnte denn eurer Meinung nach noch eine kritische Stelle in puncto Wackelkontakt sein? Ich habe bisher nur die Spannungsversorgung vom Netzteil gecheckt.

Oder könnte es doch ein Hitzeproblem sein? Ich finde es sehr merkwürdig, dass das Problem auftrat, obwohl ich nichts nach dem letzten erfolgreichen Druck geändert habe.
Deswegen wäre die einzig logische Erklärung, dass die zurzeit angestiegenen Temperaturen damit zu tun haben.

Was meint ihr? :)

EDIT: Mikes Vorschläge habe ich natürlich auch beherzigt, aber führte leider auch zu keiner Besserung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Harald

Harald

Fortgeschrittener
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
239
In welchem Zustand ist Dein Drucker? Hast Du schon irgendetwas nachgerüstet? Schau Dir mal den Extruderkabelbaum genau an. Tausche auch mal probeweise das Netzkabel. Welche Meßgeräte hast Du, um eine genauere Fehlersuche durchzuführen?

Schau Dir mal das Kabel und den Stecker für den Z-Achsenstepper an. Wenn der Fehler beim Layerwechsel auftritt, könnte hier ein Problem sein. Ein Wackelkontakt erzeugt da Spannungsspitzen aufgrund der Induktion des Motors.

Gruß

Harald
 
G

Gast

Gast
hier ist die Lösung:
http://www.************************/thread-8326.html

(Link's werden hier geblockt - aber der informierte User, weiß wo es hin geht --- Parallel-Universum ;-) )

ging es Dir hier nicht schnell genug ? - Crossposter werden in anderen Foren "an den Pranger gestellt"
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
No Title

...
Kabelbrüche konnte ich per Sichtprüfung keine feststellen und würde mich auch wundern, da das Ding ja jedes mal wieder ganz normal hochfährt und auch elektrischen Teile im manuellem Modus einwandfrei funktionieren.
...

Mal unabhängig davon, dass der Fehler gefunden scheint (in einem anderen Forum), Kabelbruch muss man nicht zwingend sehen oder fühlen.

Das hier ist ein klassischer Kabelbruch, da hat bis auf den Fensterheber alles funktioniert. Und der ging nur bei geschlossener Tür nicht hoch, bei geöffneter Tür war alles normal. Auseinander gefallen ist der Kram erst beim Wegschneiden des Iso-bandes.
Also Nie Nie sagen!
 

Anhänge

  • photo2859.JPG
    photo2859.JPG
    489,5 KB · Aufrufe: 0

Druck bricht ab / Drucker startet neu - Ähnliche Themen

  • Druck problem mit verschobenen Schichten

    Druck problem mit verschobenen Schichten: Hey Leute , ich wollte fragen ob mir hier jemand einen Tip geben kann wie ich diesen Fehler beheben kann . Ich verwende ein FLSUN Q5 und habe bei...
  • Erfahrungen mit 3D-Drucker Anycubic Vyper

    Erfahrungen mit 3D-Drucker Anycubic Vyper: Hi, ist hier wer aktiv, der mir helfen kann? Hat jemand den Anycubic Vyper bereits ausgiebig testen können und kann mir berichten, wie zufrieden...
  • Druckjob von SD bricht beim Trennen von USB ab, Pursa I3

    Druckjob von SD bricht beim Trennen von USB ab, Pursa I3: Hallo zusammen! Ich hab versucht einen Job von der SD-Karte abzuarbeiten. Funktioniert soweit schon. Sobald aber die USB Verbindung getrennt wird...
  • Druck mit s3d und USB bricht ab

    Druck mit s3d und USB bricht ab: Hallo, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem ctc und s3d. Ich Drucke immer über USB und hatte bis jetzt auch nie Probleme aber seit...
  • SD-Karte kaputt, Druck per USB bricht dauernd ab

    SD-Karte kaputt, Druck per USB bricht dauernd ab: Hallo alle zusammen, ich habe wieder einmal ein Problem. Mir ist mit der original mitgelieferten SD-Karte, bzw. mit dem Adapter auf Mini-SD ein...
  • Oben