aloha aus hagen

Diskutiere aloha aus hagen im Forum Vorstellungen im Bereich Community - moin, ich bin dustin aus hagen und beschäftige mich zur zeit sehr viel mit dem thema 3d druck. ich hab letztes jahr auf der intermodellbau messe...
M

morkbarth

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2
moin, ich bin dustin aus hagen und beschäftige mich zur zeit sehr viel mit dem thema 3d druck.
ich hab letztes jahr auf der intermodellbau messe in dortmund das erste mal 3d gedruckte teile in der hand gehabt und war wirklich beeindruckt was da so geht.
mittlerweile bin ich so weit, dass ich mir einen anschaffen möchte und einen bausatz suche welcher aber auch gewisse anforderungen erfüllen soll
die größe vom drucker ist recht egal hingegen nicht seine verfahrwege
-200x200x150 l x b x h sollte schon möglichst drin sein oder nah dran.
und es sollte pla und abs durch gehen was man ja soweit ich weiss nur über die temperatur macht.
hauptsächlich möchte ich damit teile für meine mopedsammlung her zu stellen oder auch mal andere kleinteile.
ich denke mal die ideen werden steigen wenn man ihn vor sich stehen hat.

vom aufbauen her seh ich kein thema, ich weiss durchaus von berufswegen mit messschieber und werkzeug um zu gehen und für die elektrik, wo ich etwas bammel habe, bekomme ich zur not hilfe von einem kollegen welcher elektriker ist.

nun hab ich mir auch schon welche ausgesucht und ich schätze mal, ihr werdet nun die hände übern kopf zusammen schlagen^^
aber wie gesagt, ich möchte ihn selber aufbauen und optimieren.

was haltet ihr hiervon?
vorteil ist halt meiner meinung nach das man von sd-karte drucken kann und wenn der rechner in die knie geht, dies völlig egal ist und die maße

http://www.ebay.de/itm/Macher-3D-Dr...er-Filament-/321645991076?hash=item4ae39854a4

oder den k8200 von conrad

vind an dem die profile gut welche man im nachhinein bestimmt sehr enfach versteifen kann und auch da passen die maße ja gut

http://www.ebay.de/itm/3D-Drucker-Bausatz-Velleman-K8200-/291415860754?hash=item43d9bd2612

wovon ich einiges gutes bei youtube gesehen habe ist der prusa i3 welcher aber auch deutlich teurer ist. und auch mit einigen einfachen verbesserungen sehr stabil sein soll.


was sagt ihr dazu und was würdet ihr empfehlen?
zudem welche programme nutzt ihr?

sketchup finde ich recht suboptimal, woit ich gut klar komm ist catia v5/ autodesk inventor und fusion. leider gibts das aber nicht in einer günstigen fassung für den normalen verbraucher...
von daher muss ich da auch nochmal schauen.
 
A

Anzeige

Hallo morkbarth,

schau mal hier: aloha aus hagen. Dort wird jeder fündig!
A

Apa

Foren-Profi
Dabei seit
09.10.2014
Beiträge
653
Hi.

Also, der Velleman ist etwas für Liebhaber die gerne Basteln und aus einem sehr mäßigen Drucker etwas besseres machen wollen. Für das Geld kannst Du Dir aber dann auch gleich was kaufen das am Beginn besser ist als es der Velleman jemals werden kann.

Als Drucker an sich em pfehle ich nur noch welche die das Bett alleine in der Z-Achse verfahren. Das ist zum Druck die beste und genaueste Bassis. Beim Prusa wird das schwere Bett mit dem Bauteil in der Y-Achse bewegt, was einfach engere Grenzen hat, was Qualität und Möglichkeiten betrifft.

Lies Dich doch mal beim CTC ein und sieh Dich um ob Du ein Exemplar ohne USB findest. Mit USB wirst Du an den hersteller durch das Filament gebunden was immer wieder von Herstellern versucht wird um ihre Filamente zum 3 bis 5 fachen Preis verkaufen zu können,...siehe Da Vinci, Weißtec, Fabertec, und XYZ-Printing.

Natürlich gibt es auch nch andere Hersteller und Drucker. Grundsätzlich kommt es aber darauf an wie weit Du in der Lage bist einen Drucker aufzubauen, und/oder zu verbessern. Es gibt kein wirkliches Plug and Play

Gruß
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Apa meint "USB+". USB haben sie alle. ;)
 
M

morkbarth

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2
No Title

hallo und schonmal danke für den guten rat.
im grunde denke ich eh, dass ich jedes teil eh spachteln und lackieren werde welches aus dem drucker kommt, werde den ja fast nur benutzen um anbauteile (instrumentenhalter, luftfilterkästen, kleinere verkleidungen) für meine mopeds zu bauen. da ist warscheinlich nicht die all zu genaueste maschine gefragt, im gegensatz zu dem was ich hier teils sonst so sehe.

geräte mit einzelner z-achse hab ich auch schon gesehen wie den spark cube den man ab und an bei ebay ja mal als bausatz bekommt aber leider dann meist ur teilweise.
ich möchte halt erstmal einen komplettbausatz für relativ kleines holen, da kann man erstmal dran basteln und wenn ich mich besser auskenne hatte ich eh schon die idee etwas größer und stabiler zu bauen und dann auch dierekt fehler beheben, welche mir am kleineren nicht gefallen haben.

und plug and play bin ich auch nicht gewohnt, wir bauen so ziemlich alle mopeds hier um in der halle und frikeln uns wie blöd einen zurecht. selbst bei anbauteilen für manch ein fahrzeug müssen wir teile neu drehen und umfräsen.

ich find es ja auch allein schon interessant, da ich formen nun mit dem pc bauen kann und keine gfk gerüste mehr bauen müsste und die form am ende erraten muss.

ich bin auch zur zeit auf der suche nach wem, der mir im vorraus schonmal ein teil herstellt, allerdings muss es noch in 4 teile zerschnitten werden um auf einem normalgroßen gerät druckbar zu sein.

das bauteil wäre im fertigen zustand 300lang 150breit 60hoch habs mal angehängt, ist eine lufthutze für einen luft kühlkanal.

das sind so ideen welche mir vorschweben
 

Anhänge

  • photo2322.jpg
    photo2322.jpg
    819,5 KB · Aufrufe: 0
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Wenn Du schon mit dem Sparkcube liebäugelst (eine gute Maschine im übrigen), kauf dir die Druckteile bei Sparklabs (oder lass sie Dir von jemand drucken), Aluprofile, Lager, Schrauben und die Elektroteile und du bist weiterhin in der Preisregion mit einem wesentlich besseren (auch schnellerem) System als die Y/X Bett Verfahr Drucker.

Die Teile kann ich Dir drucken, wenn Du möchtest und sie kleiner als 200x100 als STL kommen.
 

aloha aus hagen - Ähnliche Themen

  • Noch einer aus Franken

    Noch einer aus Franken: Hallo Forum, ich bin Klaus. Ich habe schon seit einigen Jahren einen Ender 3, den inzwischen mehrfach aufgerüstet. ( Z -Antrieb, Motortreiber...
  • Hallo aus Franken

    Hallo aus Franken: Servus in die Runde! Ich heiße Jens, komme aus dem Bamberger Umland und meine 40er neigen sich langsam dem Ende zu. Meinen Creality Ender 3 S1...
  • Druckteil auf Druckbett ausrichten?

    Druckteil auf Druckbett ausrichten?: Hallo erstmal, ich habe bei meinem Anycubic i3 Mega ein Druckbett mit den Maßen X-Achse = 240mm und Y-Achse = 220 von Anycubic montiert. Mein...
  • Gruß aus dem Schwobaländle

    Gruß aus dem Schwobaländle: Hallo zusammen, Ich beschäftige mich nun schon seit 5 Jahren mit dem Thema 3D Druck, angefangen habe ich mit einem CTC Bizer und bin nach dieser...
  • Hallo aus Bremen

    Hallo aus Bremen: Hallo 3 D Freunde.Ich habe lange mal an einen 3 D Drucker kauf nachgedacht.Dachte mir aber immer,was willst du damit.Nun es ist schon ein netter...
  • Oben