Druckprobleme - PEI Druckbetthaftung und wenn, dann schlechte Ausgabe.

Diskutiere Druckprobleme - PEI Druckbetthaftung und wenn, dann schlechte Ausgabe. im Forum Drucken Allgemein im Bereich 3D-Drucken - Hallo zusammen... Ich habe mit vor ca. 4 Wochen meinen ersten 3D Drucker zugelegt. Meine Wahl fiel auf den Twotrees SK1. Getestet habe ich...
F

Faolan

Foren-Einsteiger
Dabei seit
21.03.2024
Beiträge
3
Hallo zusammen...
Ich habe mit vor ca. 4 Wochen meinen ersten 3D Drucker zugelegt. Meine Wahl fiel auf den Twotrees SK1.
Getestet habe ich unterschiedliche Einstellungen wie zB. verschiedenste Temparaturen, Schichhöhen, PLA Filamente etc...
Auch verschiedenste Kleber - vom Stick über Spray, Isopropanol (da PEI Bett).

Egal ob jetzt mit cura oder prusa slicer (mit den vom SK1 mitgelieferten Profilen) - bisher habe ich - bis auf das "Out-fo-the-box-Benchy" - keinen (oder keinen guten) Ausdruck zustande gebracht.

Und natürlich (full)kalibrieren, Leveln, testen, kalibrieren...

Ich weiß im Moment nicht mehr weiter bzw. wo ich noch ansetzen soll...

Vielen Dank!
 

Anhänge

  • IMG_7642.jpg
    IMG_7642.jpg
    270,1 KB · Aufrufe: 2
  • IMG_7643.jpg
    IMG_7643.jpg
    278,8 KB · Aufrufe: 1
  • IMG_7644.jpg
    IMG_7644.jpg
    201,8 KB · Aufrufe: 1
  • IMG_7645.jpg
    IMG_7645.jpg
    158,3 KB · Aufrufe: 1
  • IMG_7646.jpg
    IMG_7646.jpg
    545,1 KB · Aufrufe: 2
  • IMG_7469.jpg
    IMG_7469.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 3
  • IMG_7466.jpg
    IMG_7466.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 2
  • IMG_7463.jpg
    IMG_7463.jpg
    59,3 KB · Aufrufe: 2
  • IMG_7439.jpg
    IMG_7439.jpg
    36,4 KB · Aufrufe: 2
  • IMG_7497.jpg
    IMG_7497.jpg
    72 KB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet:
D

Digibike

Foren-Profi
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
677
Wie wird den gelevelt? Wie hast du deinen Flow eingestellt/Kalibriert? Wie schnell druckst du den First Layer? Ist dein Bett überhaupt einigermaßen Eben? Stellenweise sieht das nämlich aus, wie wenn du zu tief wärst und er das Material schon wieder runter rubelt/aufreißt...
 
F

Faolan

Foren-Einsteiger
Dabei seit
21.03.2024
Beiträge
3
Ein Leveling erfolgt vor jedem Druck (36 point probe)

Über TFT Menü vollautomatisch = am Bett gibt es keine Einstellschrauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Digibike

Foren-Profi
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
677
Sagt wenig über die Ebenheit des Bettes und die Geschwindigkeit des ersten Layers, ggf. Z-Offsets und Filamentmenge aus... Möglichkeiten gibt es zu hauf, ein vermeintlich korrektes Leveling zu torpedieren...
 
F

Faolan

Foren-Einsteiger
Dabei seit
21.03.2024
Beiträge
3
Lt. Bettnivellierungs-Einstellungen wird eine Abweichung von 0.1357 (vor 4 Tagen) bis 0.3812 (soeben) angezeigt.

1711142717813.png

Grundsätzlich und bei den verschiedenen Bed Level Tests lade ich die entsprechende *.STL herunter und dann in den slicer (cura, prusa, und nun auch orca).
Dann mit den Vorgaben von STL, Drucker und Filament slicen, an den Drucker senden und drucken.

Nach jedem erfolglosen Test der Drucker kalibriert (Z_Tilt, Probe, Bed Mesh), beim Bed Leveling mit einer 0,1mm Ventillehre (nur 1x nötig beim letzend Punkt).

Habe unzählige Variationen versucht, zB.:
  • Bed Mesh anstelle von 0,1mm auch 0,2mm, 0,05mm, 0,25
  • Schichthöhe anstelle von 0,2mm auch 0,1mm, 0,5mm, 0,25 usw.
  • Linienbreite von 0,1 bis 0,6
  • Geschwindigkeit: 1. Schicht 25-60mm/s

und was weiß ich noch wo sonst…
 
D

Digibike

Foren-Profi
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
677
Die Layerhöhe ändern bringt nur wenig (gar nichts würde ich jetzt nicht sagen wollen, aber das hat andere Gründe, warum die Aussage nicht ganz korrekt wäre...), weil der Slicer entsprechend die Fördermenge anpaßt - wenn 5% zu wenig Material gefördert wird, wird das auch mit anderer Layer Height nicht anders sein - in Gewissen Rahmen, weil da max. Durchflußmenge der Düse und Bettunebenheit auch Einfluß haben...
Linienbreite 0,1 bis 0,6 (bei 0,4er Düse mutmaße ich mal?) bringt auch nicht wirklich dolle Ergebnisse... Unter Nozzle(=düse) Durchmesser reduziert den Innendruck dermaßen, daß es im Prinzip eher bei 0,1 noch an einen im Endstadium an Prostatakrebs leidenden beim Pinkeln erinnert, während 0,6 wohl eher daran erinnert, daß die Blase vom Kidi sich seit ner 1 h meldet und die nächste Toilette, im Stau, noch 2 h entfernt ist...
Also, mehr wie 20% mehr als der Düsendurchmesser und das auch nur im First Layer, macht wenig Sinn. Und warum im First Layer? Weil da gegen eine nicht schmelzende Begrenzung (Druckbett) gedruckt wird und damit der Layer mehr gepresst wird. Bei weiteren Layern macht das aber keinen wirklichen Sinn... Geschwindigkeit ist da schon eher etwas...
Er erstellt also ein Mesh, über 36, über die Druckplatte verteilte Messpunkte und interpoliert die Höhen dazwischen durch den Verlauf der Messpunkte.
Leider kann ich, um Ehrlich zu sein, so gar nichts auf deinen zu kleinen und teilweise Blaustichigen Bildern erkennen...

Interessant wäre mal dieses Muster, auf das Druckbett angepaßt (Größe Identisch zum Prusa MK? ggf. Skalieren -> Proportional ausschalten, nicht das Z oder so mit beeinflußt wird...), mit grauem Filament drucken und bei normaler Beleuchtung, möglichst großformatig aufzunehmen. Da sieht man dann mal, wie er überhaupt den ersten Layer aufbaut und ob er den "Verpresst" oder was er da genau macht. Bitte Extrusion Width auf Düsendurchmesser+ 10% und Geschwindigkeit auf 15 mm/sec.. und Temperatur Bett und Düse, Lüfter aus(?!). Ist Flow und Filamentdurchmesser kalibriert oder einfach 100% und 1,75 mm, weils so auf der Verpackung stand? Ich frage halt recht blöd, weil ich eben keine Ahnung habe, wie tief deine Kenntnisse sind und was genau du machst...
Sowas wäre z.b. für einen 3D Druckerstammtisch was feines. Wir haben z.b. in Neuenstadt heute Abend einen. Da sind immer einige Augenpaare, die beim über die Schulter schauen, vieles sehen, was einem selber entweder gar nicht bewußt ist oder man selber nicht (mehr?) sieht - sozusagen der Wald vor lauter Bäumen...

Gruß, Digibike
 

Druckprobleme - PEI Druckbetthaftung und wenn, dann schlechte Ausgabe. - Ähnliche Themen

  • Druckprobleme Anycubic Mega-S

    Druckprobleme Anycubic Mega-S: Liebe Forumsmitglieder, ich wende mich an euch, weil ich schlkichtweg nicht mehr weiter weiß. Ich habe ind er Vergangenheit mich in vielen Foren...
  • Rückstände vom alten Druck / wie reinigt Ihr Textured PEI Platten?

    Rückstände vom alten Druck / wie reinigt Ihr Textured PEI Platten?: Hallo, habe mehrere Bambu X1C Drucker. Wie bekommt man so Rückstände von der Textured PEI weg? Habe mit 99% IPA und auch mit nicht rückfettendem...
  • Ender 3 V3 SE Druckprobleme

    Ender 3 V3 SE Druckprobleme: Moin zusammen, Ich bin noch recht neu im Bereich 3D-Druck, und habe mir zum Einstieg eine Creality Ender 3 V3 SE gekauft. Ich hatte eine...
  • Anet A8 Druckprobleme

    Anet A8 Druckprobleme: Hallo, ich habe meinen Anet A8 schon seit 2-3 Wochen und ich konnte ohne Probleme drucken. Nachdem ich heute zwei Stunden bei einem Druck hinter...
  • Anet A6 Druckprobleme

    Anet A6 Druckprobleme: Hallo Habe ein Problem mit meinem Anet A6. Habe ihn zusammengebaut und er druckt auch sehr ordentlich. Das Problem ist das die Masse nicht...
  • Oben