Filament ist kommt nicht gleichmäßig

Diskutiere Filament ist kommt nicht gleichmäßig im Forum Makerbot im Bereich 3D-Drucker - Hallo, könnt ihr mal bei eurem Drucker mal den "Teststreifen" mal genau anschauen. In letzter Zeit sieht dieser sehr seltsam aus, er hat eine...
K

Krautz

Foren-Einsteiger
Dabei seit
30.01.2014
Beiträge
36
Hallo, könnt ihr mal bei eurem Drucker mal den "Teststreifen" mal genau anschauen. In letzter Zeit sieht dieser sehr seltsam aus, er hat eine ungleichmäßige Oberfläche und wirkt klumpig. Ich meine am Anfang war es das nicht. Laut des Vertriebs wäre das normal aber ich glaube denen nicht.

Ich habe gerade noch mal geschaut, beim Druck vom Raft sieht man wie es auf die Heizplatte gedruckt wird und danach aufquillt bzw ganz kleine Blässchen hochkommen.

Kann es sein das das Filament "schlecht" ist ? Bzw überlagert ?
 

Anhänge

  • photo871.JPG
    photo871.JPG
    2,4 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
E

elso

Foren-Einsteiger
Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
4
Hi, bei mir sieht das nicht so aus. Ich tippe darauf dass das Filament feuchtigkeit gezogen hat. Man kann es trocknen, für 2 Std. bei 50°C im Umluftofen (ich garantiere für nichts ;)).

Gruß
elso
 
Z

Zogger Mas Ter

Nachwuchs-Autor
Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
57
Das habe ich auch selbst bei neu ausgepacktem Filament. Das liegt mit sicherheit am Filament selber. Hab mir anderes bestellt vor ein paar Tagen und warte gerade drauf. Mal schauen ob es mit diesem dann noch genauso ist.
 
thomas

thomas

Aktiver Autor
Dabei seit
09.05.2014
Beiträge
195
Für einen Kommentar muß ich es sehen und das Bild ist so klein, daß ich nichts sehe. Lad es mal bei abload.de oder bei imgur hoch und verlinke es dann wie folgt:
Rechts oben im Editor hier auf das "A" dann auf das "Bild"-Icon
3DHMNnc.png

und dann "Ok" klicken.

Schon mal ne Gegenfrage vorab: Ist das Problem nur bei der (den) ersten Schicht(en)? U.u. ist dein Nozzle/Druckplattenabstand nur zu gering!? Dann würde er auch schmotzen. D.h. er extrahiert mehr als er "hinlegen" kann. Die Nozzle versifft und es fällt von der Nozzle alle paar mm ab.

Liebe Grüße,
Thomas
 
Hobby - Horst

Hobby - Horst

Junior-Experte
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
102
Ich mache diese Beobachtung hauptsächlich wenn der 2X vorheizt (Preheat) und mit 230° am Extruder mehrere Minuten steht. Das tut dem Kunststoff nicht besonders gut, da er sich chemisch verändert.(Das was man vom erhitzten Kunststoff riecht, verdampft schließlich vom erhitzten Kunststoff).
Beim Druckstart wird zu erst eine Linie von rechts nach links gedruckt, die dann wie beschrieben "blasig" bzw "klumpig" aussieht.
Am Ende der Linie muss das Gefüge bzw. die Line sauber aussehen, sonst ist echt was faul.

Während des Druckes habe ich noch nie irgendwelche "Unregelmäßigkeiten" beobachtet.
Ich kann es allerdings nur für Makerbot - Filament sagen, was anderes habe ich bisher nicht durch die Düse gejagt.
 
K

Krautz

Foren-Einsteiger
Dabei seit
30.01.2014
Beiträge
36
So es scheint daran zu liegen das das Filament überlagert ist bzw feucht ist. Beim aufheizen dehnt sich das Wasser aus und fängt an sich aufzublähen. Habe eine frische Rolle ausgepackt und durch den gleichen Extruder geschoben, nun gehts einwandfrei. Ich muß mir also gedanken machen wie man die Rollen trocken und geschützt aufbewart.
 
R

Rob_3D

Fortgeschrittener
Dabei seit
10.07.2014
Beiträge
251
Bei Pollin gab es mal Trockengel in größeren Packungen. Das könnte man in kleinere Säckchen umfüllen. Trockengel trocknet man ebenso wie Filament im Backofen.
 
K

Krautz

Foren-Einsteiger
Dabei seit
30.01.2014
Beiträge
36
Filament im Backofen ? Das klappt ? Welche Temperaturen ?
 
R

Rob_3D

Fortgeschrittener
Dabei seit
10.07.2014
Beiträge
251
Solltest nicht die Glasübergangstemperatur überschreiten, also unter der Temperatur bleiben, wo das Filament weich wird. Dann für ein bis zwei Stunden. Such mal danach im Internet. Zur Aufbewahrung hilft ein luftdichter Behälter, wo man zusammen mit dem Filament ungekochtem Reis stellt, wenn einem das mit dem Silica Gel zu umständlich ist.
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Hi, bei mir sieht das nicht so aus. Ich tippe darauf dass das Filament feuchtigkeit gezogen hat. Man kann es trocknen, für 2 Std. bei 50°C im Umluftofen (ich garantiere für nichts ;)).

Gruß
elso

Hast du das mit dem Trocknen schon mal getestet, bzw. Erfolge erzielt?

gruß Freak
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Also ich habe das mit dem Trocknen von Filament nun selbst getestet. Bei ABS funktioniert es einwandfrei. Bei 80°C für ca 2 Stunden in den Backofen und alles ist Tip Top!

gruß Freak
 

Filament ist kommt nicht gleichmäßig - Ähnliche Themen

  • Filament wechseln beim Anycubic I3 Mega

    Filament wechseln beim Anycubic I3 Mega: Hallo irgendwann werde ich sicherlich auch mal das Filament wechseln müssen wie gehe ich da vor ? im Neuzustand habe ich ja das Filament bis kurz...
  • twoBEars bioFila PowR Premium Filament

    twoBEars bioFila PowR Premium Filament: Weiß jemand Näheres, ob dieses Filament irgendwann wieder produziert wird, insbesondere in 1,75mm? Wäre wirklich schade, wenn nicht.
  • Ich habe mich gefragt, welches Filament ist das Beste?!

    Ich habe mich gefragt, welches Filament ist das Beste?!: Trendforscher gesucht! Wir von myprintoo interessieren uns für neue Trends auf dem Filamentmarkt. Wie sieht für dich die Zukunft des Filaments...
  • Welches ist das beste Fremd-Filament für den DaVinci 1.0?

    Welches ist das beste Fremd-Filament für den DaVinci 1.0?: ..........
  • Was ist eigentlich "Filament"?

    Was ist eigentlich "Filament"?: Als "Filament" oder zu deutsch auch "Faden" bezeichnet man das Plastik, das von einem 3D-Drucker erst eingezogen und dann eingeschmolzen wird. Ein...
  • Oben