Festigkeit von gedruckten ABS-Teilen gegenüber Spritzguss ABS-Teilen

Diskutiere Festigkeit von gedruckten ABS-Teilen gegenüber Spritzguss ABS-Teilen im Forum Drucken Allgemein im Bereich 3D-Drucken - Hi Leute, ich bin neu hier und interessiere mich schon länger für das 3D-Drucken. Meine 3D-Druck Kenntnisse beschränken sich allerdings auf einen...
0

0x24d

Foren-Einsteiger
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
3
Hi Leute,

ich bin neu hier und interessiere mich schon länger für das 3D-Drucken. Meine 3D-Druck Kenntnisse beschränken sich allerdings auf einen Artikel den ich mal in der CT gelesen habe. In Sachen Kunststofftechnologie habe jedoch ein relativ gutes Wissen da ich ursprünglich Maschinenbau studiert habe.

Meine Frage ist, in wie weit sich die Festigkeit von ABS Teilen die im 3D-Druck Verfahren hergestellt wurden von ABS Teilen welche im Spritzguss Verfahren hergestellt wurden unterscheidet.

Als Beispiel mal folgender Vergleich: Ihr kennt vielleicht diese Kunststoff Schlitten mit welchen man im Winter den Abhang hinunter rodeln kann, welche teilweise noch so eine Lenkrad haben und wo sich ein Kind oder auch zwei Kinder drauf setzen können. Diese Schlitten sind in der Regel komplett aus Kunststoff. Bei uns nennt man diese Dinger auch Bob. Spätestens wenn ihr nach "Kunststoff Bob" googelt, wisst ihr was ich meine :)

Ich habe noch so einen im Keller herumstehen und der ist aus ABS und das Teil ist eigentlich sehr stabil. Wäre so ein Schlitten wenn man ihn aus ABS im 3D-Druck Verfahren herstellt in etwa gleich stabil oder würde bezüglich der Stabilität ein grosser Unterschied bestehen?

Mal abgesehen davon, dass der Schlitten für die meisten üblichen 3D-Drucker zu gross ist und die Gleitfläche ohne Nachbearbeitung wohl zu rauh wäre!


Grüsse und danke
Markus
 
0

0x24d

Foren-Einsteiger
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
3
Huhu :)

Niemand eine Idee?

Ich meine, sind gedruckte Teile brüchiger gegenüber Spritzgussteilen oder sind sie beinahe gleich elastisch oder sogar genau gleich elastisch?
Wie gesagt, es geht mir vor allem um dünnwandige grossflächige Teile. Vergleichsweise zum Beispiel mit so einem Kunststoff-Schlitten.


Wäre dankbar um eine Antwort von jemandem der damit Erfahrungen hat. Falls sich niemand damit auskennt werde ich wohl mal auf eine Messe oder so gehen oder jemanden kontaktieren der einen eigenen Drucker hat und schon solche Teile gedruckt hat.

Beste Grüsse
Markus
 
VDX

VDX

Fortgeschrittener
Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
234
... gedruckte Teile werden immer weniger fest sein, als spritzgegossene, weil der Kunststoff in der Spritzgußform (wenn's richtig gemacht wird) erstmal homogener vernetzt ist (nicht in Schichten aufgeklebt wie beim Drucken), und auch deutlich mehr Druck beim Ausfüllen und Abkühlen der Form abbekommen hat, was ihn zusätzlich 'verdichtet'.

Ich habe von einem Spritzguß-Profi die Info bekommen, daß ein 'wiederaufgeschmolzener' Kunststoff (also unser Filament) danach nur noch ca. 70% der Festigkeit des Original-Kunststoffs hätte ...

Viktor
 
G

Gast

Gast
Beim Spritzguss hat man den Vorteil, das man Flussrichtungen des zu spritzenden Materials berücksichtigen kann, sowie die Platzzierung des Angusskanales.

In Berechnungsprogrammen lässt sich das auch wunderbar Simmulieren.

Dies trägt natürlich auch enorm bei der Festigkeit bei.


Grob gesagt,

Ein Stück ist besser als viele kleine.
 
0

0x24d

Foren-Einsteiger
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
3
Danke für die Infos, das hilft mir schon mal weiter.
 
K

Kernfusion

Junior-Experte
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
120
Ich benutze Simlify3D und gehe bei dünnen Teile mit dem Durchmesser des Filaments auf 1,58mm statt 1,75mm , dadurch erreiche ich annähernd diese Festigkeit von Spritzgussteile , weil mehr Material gefördert wird und dadurch besser zusammen gedrückt wird.
 

Festigkeit von gedruckten ABS-Teilen gegenüber Spritzguss ABS-Teilen - Ähnliche Themen

  • Grüße von mir aus Callenberg

    Grüße von mir aus Callenberg: Hallo ich bin mein ganzes Leben schon "süchtig" nach Materialverformung. Ich baue immer irgend etwas. Ich habe diverse Fräsen, Sägen eine...
  • "Err Mintemp" ab Extrudertemperatur von ca. 200 Grad.

    "Err Mintemp" ab Extrudertemperatur von ca. 200 Grad.: Hallo, Zunächst einmal, ich bin nicht oft auf Foren selbst aktiv und weiß nicht ob ich überhaupt die richtige Kategorie ausgewählt habe und kenne...
  • Grüße aus dem Süden von QueckSilber

    Grüße aus dem Süden von QueckSilber: Ich heiße in Wirklichkeit Matthias, bin gelernter Werkzeugmechaniker und Meister. 3D Druck? Wollte ich seit Jahren wissen was das soll. Drum hab...
  • SLS-Drucker von Sintratec für 5000€ ? Werden FDM durch Lasersinter ablösen ?

    SLS-Drucker von Sintratec für 5000€ ? Werden FDM durch Lasersinter ablösen ?: Hat jemand so ein Drucker? Was haltet ihr von diesen Möglichkeiten ? Irgendwann dürften FDM durch Lasersinter ablösen oder was meint ihr ? Kein...
  • Festigkeit

    Festigkeit: Moinmoin, so als ganz dumme frage hat sich hier schonmal jemand die Zugfestigkeit von gedrucktem ABS genauer angeschaut? Sind die Druckteile mit...
  • Oben