Replicator 2 - Welches Material als Druck-Unterlage? Kapton?

Diskutiere Replicator 2 - Welches Material als Druck-Unterlage? Kapton? im Forum Makerbot im Bereich 3D-Drucker - Ich habe mir vor kurzem den MakerBot Replicator 2 Drucker gekauft. Allerdings habe ich schnell festgestellt, dass es eine dumme Idee ist, direkt...
U

UED

Foren-Einsteiger
Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
8
Ich habe mir vor kurzem den MakerBot Replicator 2 Drucker gekauft. Allerdings habe ich schnell festgestellt, dass es eine dumme Idee ist, direkt auf dem Acrylglas zu drucken. Mein Testobjekt bekam ich fast gar nicht mehr ab, das ganze wurde sicherlich auch noch durch das Raft verstärkt.

Nun würde ich gerne wissen, was ich als zukünftige Unterlage zum drucken nehmen soll? Als ich den Drucker bei (neuerdings) Reichelt bestellt habe, lagen da drei blaue Unterlagen bei. Ich bin mir nicht sicher, ob diese von MakerBot sind, die waren auf jeden Fall im originalen MB-Karton.
Ist es die beste Möglichkeit, Katon-Band zu kaufen? Ist das eine wesentliche Erleichterung? Gehen damit die Objekte samt Band wesentlich leichter vom Glas ab? Ich habe nur ein bisschen Angst, dass ich zwei Streifen vielleicht nicht nahtlos nebeneinander bringe.
Gibt es auch recht breite Kapton-Bänder (so ca. 20 cm).

Der Preis spielt keine Rolle, ich gebe gerne einiges aus, wenn die Qualität gut ist. : )
Ich habe bishe das hier gefunden: http://www.amazon.de/Kapton-hitzebe...ie=UTF8&qid=1411164150&sr=8-2&keywords=Kapton
Das scheint aber eine Fälschung zu sein, da auf dem gelben Zettel der Rolle "Kaptan" steht.

Ich hoffe, jemand kann mir eine gute Empfehlung geben. :)
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Ich habe Kaptan hier, das klebt genau so gut/schlecht wie das, was auf meinem CTC Original drauf war. Vermutlich aber auch eine Fälschung.

Alternativen wären eine FR4 oder Carbon Platte, das ist dann "Dauerdruck" und man muss es eher nicht mehr wechseln.
 
D

DonJohn

Foren-Einsteiger
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
2
hallo paradroid
könntest du das bitte mal genauer beschreiben oder ein paar urls durchgeben? FR4 platinenmaterial mit kupferbeschichtung? was für eine karbonplatte?
danke
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
Versuchs mal mit BlueTape von 3M. Habe das Zeugs noch drauf von den Drucktests beim Verkäufer, da sind inzwischen 2 kg Filament und etliche Filament-Samples drüber gegangen. Und geht immer noch. Hat inzwischen auch ein paar Löcher (vom Spachtel zum Lösen des Objekts), macht aber nichts. Genauso wenig wie Spalten beim Aufkleben, die werden locker übergangen beim Drucken, mit Raft auch spurenlos. Überlappen sollte so Tape (auch Kapton) wohl eher nicht, da könnte die Düse drüber stolpern. An sich auch nicht schlimm, aber der Druckfaden könnte abreißen und dann gibts evtl. ein bisschen Missmatch bis er wieder am Untergrund haftet.

Ich drucke mit dem Blauen sowohl PLA (0 - 60° probiert) und ABS (um 100°) problemlos; Beim ABS muss man das Bett zum Abnehmen des Objekts schon etwas abkühlen lassen, dann ist auch das problemlos.
Habe mir die Tage eine Rolle Tape hier bestellt : http://creativdesign3d.de/ ; Multec hats auch und gelegentlich gibts das auch beim eBayer.

H.
 
R

Rob_3D

Fortgeschrittener
Dabei seit
10.07.2014
Beiträge
251
FR4 gibt es bei diversen Händlern in verschiedenen Stärken und natürlich ohne Kupfer. Ich beziehe meine FR4 und Carbon-Platten meist über eBay bei der Drachenwerkstatt. Die bieten meistens die Platten in etwas 300x150mm an und man muss nur eine Seite kürzen.

Aber letzten Endes bin ich doch wieder bei einer Glasplatte mit Kaptonband gelandet. BlueTape von 3M ist auch hervorragend, aber Kapton macht eine so schön glatte Oberfläche in der ersten Schicht.
 
paradroid

paradroid

Ausnahmetalent
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
1.305
Ich bin mit Buildtak (www.buildtak.eu) sehr zufrieden, klebt schon fast zu gut wenn man zu nah dran geht. Leider ist das für Polycarbonat nix, deswegen experentier ich demnächst mit Insel-Tape 850 auf Glasplatte. Mal sehen. Ist quasi eine PET Folie, bei Plotterinsel (www.plotterinsel.de ) recht günstig als 50cm breite Meterware.

FR4 (1mm wie 09er) http://www.ebay.de/itm/GFK-Platte-F...t=Kunststoffe_Chemie&var=&hash=item233b5651f8

Carbon (kostet auch keine 30€ wenn man sie nicht in einem "3d-drucker-shop" kauft) in 0,5-0,8er Stärke hier: http://www.carbon-posten.de/epages/...cts/cfk08gl-350150/SubProducts/cfk08gl-350150
 

Replicator 2 - Welches Material als Druck-Unterlage? Kapton? - Ähnliche Themen

  • Makerbot Replicator + Probleme beim drucken

    Makerbot Replicator + Probleme beim drucken: Hallo liebe Community, ich bin neu in der Makerbot Scene und habe zum Anfang gleich ein Problem. Problem 1 : Ich bekomme es nicht auf die Kette...
  • CTC Replicator Dual Thermocouple failure

    CTC Replicator Dual Thermocouple failure: Hallo mein Temperaturfühler im Hotend ist kaputt. NA Wo bekomme ich Ersatz für den Wanhao D4 glaube ich. Danke im voraus
  • Makerbot Replicator Fünfte Generation

    Makerbot Replicator Fünfte Generation: Hallo Ich habe mich heute hier angemeldet, das ich im 3D Drucken neu Einsteiger bin. Möchte mich aber erst mal kurz Vorstellen. Ich heiße Helmut...
  • Simplify3d und ctc replicator - welches Profil ?

    Simplify3d und ctc replicator - welches Profil ?: Hallo in die Runde, Kann mir bitte jemand kurz erklären welches Profil bei s3d ausgewählt wird für den ctc rep. Mit sailfish 7.7 ? Was auch...
  • MakerBot Replicator 2 Verkleidung welches Material

    MakerBot Replicator 2 Verkleidung welches Material: Hey zusammen, kann mir jemand von euch sagen welcher Kunststoff beim MakerBot Replicator 2 als Verkleidung eingesetzt wird? Ich meine die...
  • Neueste Beiträge

    Oben