elefantenfuss

Diskutiere elefantenfuss im Forum Drucken Allgemein im Bereich 3D-Drucken - ich möchte mich der community vorstellen. bin schon 70 jahre alt, war im beruf elektrotechniker. ich habe mir einen tronxy crux1 als...
B

brennus

Foren-Einsteiger
Dabei seit
11.12.2022
Beiträge
1
ich möchte mich der community vorstellen. bin schon 70 jahre alt, war im beruf elektrotechniker. ich habe mir einen tronxy crux1 als einsteigermodell zugelegt.
habe ersten 3D druck gemacht. nun habe ich urplötzlich einen elefantenfuss (im netz youtube und artikel geschaut)auf der platte (siehe bilder) . ich hoffe,in diesen forum lernen kann .
 

Anhänge

  • cat.jpg
    cat.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 4
  • knoten.jpg
    knoten.jpg
    297,1 KB · Aufrufe: 3
A

Anzeige

Hallo brennus,

schau mal hier: elefantenfuss. Dort wird jeder fündig!
D

Digibike

Foren-Profi
Dabei seit
05.01.2014
Beiträge
511
Verrätst du noch etwas mehr? Was für ein Slicer? In den verschiedenen Slicern gibt es Möglichkeiten, dem "Elefantenfuss" entgegen zu wirken. Vorraussetzung ist, daß man nicht zu dicht mit der Nozzle am Druckbett ist und/oder zuviel Material extruiert...
Was soll das 2.te Bild (Knoten) darstellen? Bei der Katze erkenne ich den "Elefantenfuss" jetzt nicht - wenn, ist er nicht sehr ausgeprägt gewesen oder, wenn man es in der Hand hat, deutlicher zu sehen...?!
Meist findet man es unter Horizontal kompensation o.ä. - da kann man X und Y etwas verkleinern und somit den "Fuß" minimieren, sofern die Grundeinstellungen des Druckers und die Fördermenge stimmen.
Gruß, Digibike
 
Oben