Thermistor defekt

Diskutiere Thermistor defekt im Forum Freesculpt im Bereich 3D-Drucker - Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit und gestern hat sich mein Drucker mit der Meldung "Thermoelement ist Öffnen" verabschiedet. Beim...
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich lese hier schon länger mit und gestern hat sich mein Drucker mit der Meldung "Thermoelement ist Öffnen" verabschiedet.

Beim prüfen ist mir aufgefallen das die beiden Adern vom Thermistor sehr locker in der Hülse steckten.
Naja beim ausbauen ist mir das Anschlusskabel schon fast entgegen geflogen.

Soweit ich es hier mitbekommen habe, hat Pearl solche Ersatzteile nicht im Programm.
Kann mir wer sagen woher ich einen Ersatz bekommen kann?
 
A

Anzeige

Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Bis jetzt fällt mir zu diesem Thema nur die liebe Jessica von Myriwell ein.
Wenn du eine email an ********** schreibst, kann dir Jessica das Teil aus Australien zukommen lassen.
In der Stückliste heißt das Teil das du brauchst "wire feeder line group". Das Ganze soll allerdings 40 Australische Dollar kosten. Dazu kommen dann noch die Versandkosten(ca. 30 AD).

Lassen sich die Kabel nicht reparieren? An welcher stelle sind Sie gebrochen? Wenn es nicht direkt am Sensor ist sollte das reparabel sein.
Ich werde bei Gelegenheit auch noch mein Thermoelement vermessen, damit wir endlich ersatz finden können.

gruß Freak
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Hi Fussel,

sollte das Selbe sein.

gruß Freak.
 
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Hallo Freak,

ich frage nur ungern aber würdest du mir das Teil bitte durchmessen?

Es ist echt unglaublich das man darüber so gut wie nichts im Internet findet, egal freesculpt oder Myriwell.
Die Option mit dem Ersatzteil würde ich mir gerne bis zum Ende aufheben, immerhin wären das über 40€ für den selben Müll ;)
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Ich werde mal sehen, wann ich dazu komme ;)
 
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Danke dir.

Ich habe eine Antwort vom Support bekommen und mir wurde gesagt das es die alte Variante wäre und diese wird nicht mehr produziert.
Der Thermistor hat nun eine andere Form und wird direkt in die Heizung gesteckt.

Im Umkehrschluss würde das aber auch bedeuten das ich den kompletten Kabelstrang sowie die Heizung tauschen müsste.
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Vergiss den Support... die wissen gar nichts!
Die Teile aus dem shop wo du geschickt hast bzw. die Teile von Jessica passen auf jeden Fall.

Der Support spricht von EX-2 das ist ein Komplett anderer Drucker und auch ein anderer Druckkopf...
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Hi Fussel,

habe gestern mal versucht zu Messen. Allerdings kann ich zu den Messwerten noch keine Aussage treffen, bzw. keinen Schluss führen was das für ein Sensor ist.


gruß Freak
 
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Hi Freak,

das ist doch schon mal was, danke dir.

Dann können wir schon mal sagen das es vom Typ her ein PTC ist.
Für den Widerstand müsste man doch nur deine Werte entsprechend der maximal Temperatur hochrechnen oder?
 
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Nach intensiver Suche habe ich einen weiteren Ableger des Druckers gefunden: FORCEBOOK UltraPrint 3D
http://forcebook.hr/3d-printer/

Ich habe mal bei dem "Hersteller" sowie dem Vertrieb das entsprechende Ersatzteil angefragt, mal schauen ob das was raus kommt.
Mit der Suche nach Ersatzteilen zu dieser Version fand ich folgende Seite:
http://www.aliexpress.com/item/Myri...ing-ring-heater-free-shipping/1886754928.html

Die Beschreibung ist sehr dürftig aber die bieten die Heizung inkl. Thermistor im Doppelpack an und der Preise wäre auch nicht so schlecht.
Ist halt die Frage ob das Teil passt ;)
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Normal werden die Werte von solchen Widerständen immer bei 25°C angegeben. Deshalb habe ich auch so genau wie möglich bei 25°C angefangen zu messen.
Allerdings kann ich bis jetzt keinen PTC Widerstand mit ca. 1,4Ohm bei 25°C finden. Erst recht keinen, der bis mindestens 250°C geht.
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Also, hier der neueste Stand der Ermittlungen und ich denke auch die Auflösung.

Verbaut ist auf der Leiterplatte ein MAX6675 --> http://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/MAX6675.pdf
An diesen Baustein führen auch die Pins vom Temperatursensor.
Im Datenblatt steht: Cold-Junction-Kompensated K-Thermocouple to digital converter.

Daraus folgt: Es kann hier jeder Typ-k Temperatursensor verwendet werden.

Ich hoffe das hilft euch weiter.

gruß Freak
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Hi Fussel,

klingt doch nicht schlecht.
Sag Bescheid, ob es geklappt hat.

gruß Freak
 
F

fussel_dlx

Foren-Einsteiger
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
9
Hi Freak,

habe das Teil heute bekommen und die letzten 3 Stunden verbracht alles wieder zusammen zu bauen ;)

Angeschlossen, gestartet und siehe da, keine Fehlermeldung mehr :D
Lediglich das genaue justieren des Sensors war etwas aufwendig, nur ein paar Millimeter zu weit weg und er heizt so langsam bis eine Fehlermeldung kommt.

Er ist nun seit 30 Minuten einen Test Würfel am drucken und die Temperatur bleibt super stabil.

Ich möchte dir noch mal für alles danken.

PS: Habe im dem Zuge auch alle Lüfter getauscht und kann kaum glauben wie leise der Drucker sein kann.
 
Freak

Freak

Fortgeschrittener
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
209
Top!
Freut mich, dass es geklappt hat!
Wollte mich damit schon lange beschäftigen, danke dass du mir einen Grund dafür gegeben hast. ;)

Dann weiterhin fröhliches Drucken!

Ja, die verbauten Lüfter sind alle Schrott. Ich habe alle 40mm Lüfter in der ersten Woche getauscht. Ist mir einfach zu Riskant.
Solltest auch mal die Lüfter im Bodenblech prüfen.

gruß Freak
 
J

JosGun

Foren-Einsteiger
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
6
Hallo,
jetzt hat es mich auch erwischt. Bei meinem FreeSculpt ist auch ein Kabelbruch beim Thermistor ( ist Draht, kein Litzenkabel ). Ich habe dieselbe Fehlermeldung. Jetzt habe die Leitung zwar "geflickt" und der Drucker funktioniert wieder, will aber den Thermistor erneuern.
Ich habe vor 10 Tagen eine Mail an MyRiwell geschrieben, bis jetzt aber noch keine Antwort, deshalb würde mich interessieren ob der Temperaturfühler aus dem Link funktioniert. Ich habe einen Shop in Deutschland gefunden der Ersatzteile für FreeSculpt EXT1 hat, der Temperaturfühler ist aber nicht dabei.

Gruß Josef [h=2][/h]
 

Thermistor defekt - Ähnliche Themen

  • Uniformation GkTwo angekommen und Lüfter dreht auf 100% durch, defekt?

    Uniformation GkTwo angekommen und Lüfter dreht auf 100% durch, defekt?: Guten Tag, ich habe meinen Drucker bekommen und hatte mich sehr gefreut! Ich habe dann den Startknopf gedrückt und danach ging der Lüfter auf...
  • Bei den china Thermistor sind keine angaben zum typ

    Bei den china Thermistor sind keine angaben zum typ: Bei den china Thermistor sind keine angaben zum typ wie finde ich es heraus um es richtig zu konfigurieren in Merlin
  • Freesculpt 3d und Thermistor

    Freesculpt 3d und Thermistor: Hallo Forum, ich habe auch einen Freesculpt 3d (Version 1) und habe ein Problem mit dem Thermistor. Wenn ich das Gerät einschalte und z. B. den...
  • thermistor ständig kaputt

    thermistor ständig kaputt: Hallo, Habe seit ein paar tagen wieder einen kaputten thermistor, gehe zumindest davon aus. Das pla das ich sonst mit 200 grad drucke ließ sich...
  • THERMISTOR PROBLEM

    THERMISTOR PROBLEM: Hallo Freunde, bei meinem CTC ist der Rechte Temperaturanzeiger defekt, also auseinandergeschraubt und dan den "Thermistor" aus der Schrauböse...
  • Oben