Simplify3d richtig einstellen auf seinen Drucker

Diskutiere Simplify3d richtig einstellen auf seinen Drucker im Forum Simplify 3D im Bereich Software - Hi, wie hier schon erwähnt, ( http://3d-drucker-community.de/forum/3d-drucken/software/17967-simplify3d-obj-laden/page2 ) Poste ich mal die...
bluebird

bluebird

Aktiver Autor
Dabei seit
19.08.2014
Beiträge
187
gutes Auge, ist 0,3mm :).
Ist ein Seitenteil meines Filamenthalters, habe da etwas angepasst....
 
H

horst.w

Foren-Profi
Dabei seit
13.05.2014
Beiträge
935
No Title

Die Welt ist wieder in Ordnung!!! ....

Muss die Geschichte nochmals hochholen, um den Schluß der Story meinerseits abzurunden.

Die nagelneue Rolle PLA-Silber hatte ich an FilamentWorld zurückgegeben (portofreier Rücksendeschein von FW ohne besondere Anforderung erhalten).
Da FW auf die Schnelle nichts testen konnte, haben sie mir den Kaufpreis gutgeschrieben - soweit also mal erledigt. Aber die Frage nach dem Warum für die Probleme waren damit ja nicht beantwortet, FW hat mir kostenfrei ein Sample aus leufender Produktion zugesandt, dass ich auf meinem 2. Extruder getestet habe.

Hier meine eMail an Herrn Buck von FW:

***** Zitat ***** Guten Morgen Herr Buck,

Sendung ist angekommen und gleich auf dem 2. Extruder, 0,40er Düse, ausprobiert.

Ganz merkwürdig!
Das Material hat sich ganz normal einfädeln lassen, es war aber erheblicher Druck notwendig, um dann bei 210 ° Material austreten zu lassen.

Ich habe Ihnen ein Bild angehängt, von links nach rechts zu betrachten:
- ganz links, der letzte Druck vor dem Wechsel auf das PLA mit ABS;
- Mitte, einer der abgebrochenen Drucke mit dem Test-PLA.
Druckt zunächst ganz normal und verstopft dann die Düse - Druck am Ende ;-)

- nach Demontage der Düse musste ich feststellen, dass der Kanal im E3D völlig frei war, mit einem 3 mm-Bohrer durchgefahren, sauber. Da sonst nichts erkennbar, neue 0,40er Düse eingesetzt und aufgeheizt. Bei ca 150 - 160 ° fängt es an, dass schwarzes Material (!!! zuvor ABS grau und davor ABS weiß verarbeitet) ganz dünnflüssig austritt. Das Zeugs fließt geradezu nach unten, erkaltet glasartig fest und ist ebenso brüchig. Im weiteren Fortgang des Testdrucks alles normal, mit 205° die Muster rechts auf dem Bild gedruckt, da gibt es nichts zu meckern.

Wenn es am 2.Extruder an diesem schwarzen Zeugs gelegen haben sollte, stellt sich die Frage, warum eine Verstopfung entsteht, wenn 150 - 160° ausreichen, es austreten zu lassen. Und das dann aber erst nach dem Düsenwechsel. Darüber hinaus ist bei dem 1. Extruder mit der 0,60er Düse nichts "Schwarzes" ausgetreten (bei nahezu identischer Vorgeschichte) und da habe ich das Hotend ja auch auseinander genommen gehabt.

Kurzum, nichts Genaues weiss man nicht ... und Ihr PLA -Silber lässt sich auch bei mir drucken. Mehr wollten wir ja nicht wissen.

Beste Grüße
***** Zitat-Ende *****

Fazit der Geschichte: Mein Drucker druckt wie er soll, auch PLA-Silber, und keiner weiss warum :rolleyes:

H.
 

Anhänge

  • photo2019.jpg
    photo2019.jpg
    571,1 KB · Aufrufe: 0
A

Andy22

Foren-Einsteiger
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
16
Da die Forensuche nichts gebracht hat , hier meine Frage.
Habe einen CTC und möchte mit dem S3D nutzen. Nur kommen mir die eingestellten Dimensionen etwas komisch vor.
Unter General Options (Tools/Option) kann man diesbezüglich ja einiges für seinen Drucker einstellen.
Machine sind folgende Optionen:
Build Volume: ist bestimmt die Arbeitsplatte des CTC (bei meinem CTC 230x150) , Bauhöhe bin ich mir nicht sicher 150 mm ????
Origin Offset: Damit kann ich nichts anfangen
Homing direction: Genauso rätselhaft
Flip build table axis: ???
Toolhead offset: ?????

Bitte nicht böse sein. Mein Englisch ist grottenschlecht.
Der Google Übersetzer hilft aber auch nicht so recht weiter
Komme aus einer Generation die Russisch gelernt und wieder vergessen hat.:):)

Noch eine ergänzende Frage.
Gibt es im S3D eine Möglichkeit das impotierte Modell masslich zu überprüfen.
Also z.B. vom Testwürfel die Kantenmaße abgreifen.
Nur zur Überprüfung des korrekten importes.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andy22

Foren-Einsteiger
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
16
Bitte könnt ihr helfen.
Hab jetzt mal einen Druckversuch unternommen.
Es stimmt definitiv in den Einstelleungen etwas grundsätzliches nicht.
Er druckt rechts oben in der Ecke. In der Luft also.
 
3

3DFräser

Foren-Einsteiger
Dabei seit
13.11.2015
Beiträge
5
Die Größe der Fläche , auf der ohne irgendwo anzustoßen gedruckt werden kann, muß das Programm kennen (messen), auch die Höhe. Offset: 0 eingeben.
Dann das Bauteil automatisch zentrieren und flach legen lassen. Dann sollte schon an der richtigen Stelle gedruckt werden.Ist eigentlich ganz einfach. Mal ein kleines Werkstück (Würfel 10x 10x10 mm oder niedriger drucken und an den Einstellungen herumstellen. Ergebnis nachmessen und mit der Lupe betrachten, ob zu viel oder zu wenig Material ausgegeben wird.
 
A

Andy22

Foren-Einsteiger
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
16
Bin ein Stück weiter.
Also definitiv stimmt in meinem Profil etwas nicht. Wieso, keine Ahnung.
Hab jetzt mal ein Profil , hier aus dem Forum (bei Makerbot) genommen.

Jedenfalls fährt er jetzt richtig die Positionen an.

Druckt aber womöglich zu groß.
(Hab erst mal nicht das PLA geladen)

Meine Frage an einen Nutzer des CTC mit S3D.
Ein funktionierendes Profil würde mir sehr helfen. Ansonsten suche ich womöglich ewig nach dem Fehler.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andy22

Foren-Einsteiger
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
16
Glaube, hat sich erledigt.
Habe ein paar Dateien als Vorlage gefunden. Jetzt klappt es.
Was die Ursache war kann ich nicht sagen.
Vielleicht finde ich es durch Vergleiche heraus.
 

Simplify3d richtig einstellen auf seinen Drucker - Ähnliche Themen

  • Wie funkitioniert Simplify3D oberflächlich (für den Laien) ?

    Wie funkitioniert Simplify3D oberflächlich (für den Laien) ?: https://www.youtube.com/watch?v=4FZ1nwtoX3o&t=23s die letzte Hälfte in diesem Video beschäftigt sich damit wie Simplify3D aufgebaut ist. Für die...
  • Last Layer Einstellung bei Simplify3d

    Last Layer Einstellung bei Simplify3d: Hallo, zuerst möchte ich mal sagen dass ich noch totaler Anfänger bin. Ich hatte hier mal nach Beiträgen gesucht, aber irgendwie noch nichts...
  • Einstellungen bei Simplify3D für Da vinci als Screensho Posten

    Einstellungen bei Simplify3D für Da vinci als Screensho Posten: Einstellungen bei Simplify3D für Da vinci als Screensho Posten könnte das einer machen möchte gerne mal meine Einstellungen komplett überprüfen...
  • Simplify3D und dual Druck

    Simplify3D und dual Druck: Hat jemand schon mal dual gedruckt mit Simplify3D? Wenn ich versuche dual zu drucken, fährt der Kopf auf Anschlag Links und hört nicht auf. Welche...
  • simplify3d vertical lift startet zu hoch

    simplify3d vertical lift startet zu hoch: Ich habe einen Anet A8 Drucker und nutze simplify 3d Wenn ich den z lift aktiviere wird der first layer in die Luft gedruckt. Ohne die Funktion...
  • Oben